Jubiläumsauktion Photographie, 30. November 2006


Eingabedatum: 27.11.2006


fullscreenbilder

Anfang Dezember 2006 feiert das Berliner Auktionshaus Villa Grisebach sein zwanzigjähriges Bestehen. Auftakt zu den Jubiläumsauktionen ist am Donnerstag, den 30. November die Auktion für Photographie und Photokunst, die mit einer Fülle hochwertiger internationaler Photoarbeiten aufwartet. Highlights dieser Jubiläumsauktion sind u.a. Vintage prints von Tina Modotti ("Zwei Schwestern, Mexico City", um 1926, 30.000-40.000 EUR), Martin Munkàcsi (der tanzende "Fred Astaire", 1936, 12.000-15.000 EUR), Laszlo Moholy-Nagy (Photogramm, 1925-1928, 10.000-15.000 EUR), Christian Schad ("Schadographie 120", 1975, Photogramm und Collage, Unikat, 8.000-10.000 EUR), Margaret Bourke-White (Paramount Studios’ Puppet, 1937, 6.000-8.000 EUR), Walker Evans (Evans’ Apartment, New York, 1960er Jahre, 6.000-8.000 EUR).

Eine Reihe von Photographien der legendären "Farm Security Administration" (FSA) zeigt das ländliche Amerika zur Zeit der Großen Depression in den 1930er Jahren in Aufnahmen von Dorothea Lange, Russell Lee, Marion Post Wolcott und anderen. Arbeiten von Hans Bellmer (handkolorierter Abzug für "Les Jeux de la Poupée", 1949, 7.000-9.000 EUR) und Helmut Newton (Nadja Auermann für "High Mitghty", American Vogue, Polaroid 1995, 5.000-7.000 EUR) runden das Angebot der "klassischen" Photographie ab.

Spitzenreiter bei den zeitgenössischen Photoarbeiten ist Andreas Gurskis Unikat "Untitled XV", 2005, Originalvorlage der Kunstedition für "FIFA - World Cup 2006 Germany TM", das für 80.000-100.000 EUR aufgerufen wird. Weitere zeitgenössische Arbeiten: Sarah Moon "Sascha für New York Times", 1990er Jahre, 3.500-4.500 EUR, Hiroschi Sugimoto "South Pacific Waihau", 1990, 18.000-22.000 EUR und "German Pavillon - Ludwig Mies van der Rohe", 1997, 15.000-18.000 EUR, sowie zwei Arbeiten von Michael Wesely aus der Serie "American Landscape", 2000, je 2.800-3.200 EUR. (Presse / Villa Grisebach)

villa-grisebach.de



Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.