Berliner Liste: Daten und Fakten (30.9.-3.10.07)


Eingabedatum: 24.06.2007


fullscreenbilder

Die BERLINER LISTE versteht sich als Plattform für aktuelle Kunst und als experimenteller Ort für junge Galerien. Nach ihrem sehr positiven Start 2004 vergrößerte sich die BERLINER LISTE von Jahr zu Jahr und etablierte sich als Entdeckermesse. Zur Attraktivität der Kunstmesse trägt auch der außergewöhnliche Standort bei.

Teilnehmer: 57 Galerien aus 14 Ländern
37 Galerien aus Deutschland (davon 12 aus Berlin) 20 Galerien aus 13 anderen Ländern (davon jeweils 3 aus Polen, den USA, aus Italien und 2 aus Spanien. Jeweils 1 Galerie aus: Belgien, Chile, Frankreich, Lettland, Mexiko, Slowenien, Schweiz, Niederlanden, Großbritannien)

Ausstellungsfläche: 3.000 qm

Katalog: 60 Seiten, am Einlass erhältlich, 3 Euro

Ausstellungstermin: 30. September - 3. Oktober 2007

Öffnungszeiten: 13.00 bis 21.00 Uhr, am 3. Okt. 13.00 bis 19.00 Uhr

Eröffnung: 29. September 2007, 18.00 Uhr

Pressevorbesichtigung: 29. September 2007, 16.00 bis 18.00 Uhr

Adresse: Ehemaliger Postgüterbahnhof, Luckenwalder Straße 4/6,
10963 Berlin (Nähe U-Gleisdreieck)

Eintritt: Tagesticket 8,- Euro, ermäßigt 5,- Euro

Öffentl. Verkehrsmittel U-Bahnhof Möckernbrücke oder Gleisdreieck
S-Bahnhof Anhalter Bahnhof
Bus: Schöneberger Straße oder Mendelssohn-Bartholdy-Park

Veranstalter/Kontakt:
Berliner Liste
c/o The Working Smarter Group GmbH
Auguststraße 62
D-10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30-280 96 115
info@berliner-liste.org

Internet: berliner-liste.org


Die Juni-/Juli-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:Erste Ausstellung im neuen Portikus - Marjetica Potrc und Tomas Saraceno in FrankfurtDie Mai-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:Die Landkarte der internationalen Kunstsammlungen (27.4.06)Die April 2006 -Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:"made in Germany" wird fortgeführt! Neues von der Armory Show 2006UDK Absolventenausstellung im Bereich Bildende Kunst - Künstler und ihre Zukunftsperspektiven"Dass Kunst nicht zum Nulltarif zu haben ist, ist selbstverständlich!"Die März-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:Zum Tod von Mimmo Rotella - Kreative Schöpfung durch methodische ZerstörungInterview mit der Kuratorin des Hamburger Bahnhofs Dr. Britta Schmitz über den „Jour Fixe“ der Berliner KuratorenNeue Töne auf der TonleiterDezember/Januar-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden ThemenWer ist Bernd Neumann? - Merkel hat sich für Kulturstaatsminister entschieden Die November-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:Hat Jack Vettriano abgemalt?Beuys-Dokumentation in Düsseldorf Die Oktober-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:"Tischtuch zerschnitten" - Sammlerehepaar Bönsch zieht sich aus Göppingen zurückKopenhagener Rembrandt- und Renoir-Kunstraub aufgeklärtDie September-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:Kulturpolitik im Trend der ParteienLondon überholt New York - Kunstmarktbilanz des 1. Halbjahres 2005Buy British! - Künstler Stuart Semple revoltiert gegen deutsche Übermacht bei SaatchiDie Augustausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:Muss die Kultur ins Grundgesetz ?Die Juni-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:Frankreich: Projekt Pinault-Museum abgeblasenHick-Hack auf dem KünstlerrückenDie Mai-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.