3. Europäischer Monat der Fotografie in Wien (November 08)


Eingabedatum: 21.10.2008

bilder

Im November steht Wien zum dritten Mal ganz im Zeichen der Fotografie mit über 100 Ausstellungen an 72 verschiedenen Orten. Eröffnet wird bereits am 30. Oktober mit "MUTATIONS II" - einer Gemeinschaftsausstellung der Partnerstädte Berlin, Bratislava, Luxemburg, Moskau, Paris und Rom. (Ausstellungort ist das MUSA (Museum auf Abruf). Zeitgleich finden auch in den Partnerstädten Fotofestivals statt.
In Wien beteiligen sich Galerien, Museen, Kulturinstitute, Buchhandlungen und weitere Projekträume an der Veranstaltung. U. a. zeigt die Secession eine umfassende Einzelausstellung der US-amerikanischen Künstlerin Sharon Lockhart, die Fotogalerie Wien thematisiert "Konstruierte Wirklichkeiten", unter dem Titel "Die Weite des Eises" werden in der Albertina historischen Fotografien zeitgenössische Positionen gegenübergestellt, zeitgenössische Fotokunst findet sich auch in den Kulturinstituten von Ägypten, Bulgarien, Polen, Slowenien, Tschechien und Ungarn.
Das Rahmenprogramm bilden Podiumsdiskussionen, Workshops, temporäre Videoprojektionen und erstmals auch ein Portfolio Reading, bei dem sich Fotokünstler der Beurteilung internationaler und österreichischer Experten stellen können.

Abbildung: Fotograf: Michael Appelt "Matthias & Teresa", aus der Serie "Zwischenmenschlich"

weitere Informationen:
monatderfotografie.at
www.europeanmonthofphotography.eu

ch


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.