Anzeige
me

Personalien: Yilmaz Dziewior - neuer Direktor im Kunsthaus Bregenz de/en


Eingabedatum: 04.05.2009


fullscreenbilder

Der Kunsthistoriker und Ausstellungsmacher Dr. Yilmaz Dziewior (geb. 1964 / Bonn) wird ab 1. Oktober 09 Direktor des Kunsthauses Bregenz.
In seiner Sitzung vom 28. 4. hat der Aufsichtsrat der Vorarlberger Kulturhäuser- Betriebsgesellschaft Yilmaz Dziewior einstimmig zum neuen Direktor des Kunsthaus Bregenz bestellt.

Yilmaz Dziewior hat Kunstgeschichte in London und Bonn studiert. Er promovierte über Mies van der Rohe und war Kurator am Museum Ludwig in Köln. Von 2001 bis 2008 leitete er den Kunstverein in Hamburg und hatte parallel dazu eine Professur an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Yilmaz Dziewior realisierte u.a. Ausstellungen und Projekte mit Andrea Fraser, BodyIsek Kingelez, Louise Lawler und Cildo Meireles. Dziewior war außerdem Juror im Hauptstadtkulturfonds Berlin und ist Mitglied der Ankaufskommission der Bundesrepublik Deutschland.
In Bregenz will er zusätzlich zu den großen Einzelausstellungen neue, interdisziplinäre und prozesshafte Präsentationsformate einbringen.

-------------------------

Press Information

Dr. Yilmaz Dziewior to Become the New Director of the Kunsthaus Bregenz

At its session on April 28, the Supervisory Board of the Vorarlberger Kulturhäuser- Betriebsgesellschaft unanimously appointed Dr. Yilmaz Dziewior to the position of Director of the Kunsthaus Bregenz. During the past weeks and months detailed negotiations have been conducted with qualified candidates recommended by an international, high-profile hearing commission, and following intense consultation the decision was finally made.

Landesstatthalter Wallner comments that as a top expert and representative of the younger generation Dr. Dziewior possesses ideal qualifications for taking on this challenging position as the Director of the Kunsthaus Bregenz. His international reputation, the great respect he enjoys among artists, and his outstanding talent for conveying contemporary art in an innovative and unpretentious manner promise a future of exciting development for the KUB in the years to come.

Dziewior will take over as Director of the Kunsthaus Bregenz on October 1, and will immediately begin work on the 2010 program. He was born in Boon in 1964, studied art history in London and Bonn, and received his doctor title "summa cum laude" with a dissertation on Mies van der Rohe. In addition to his many catalogue contributions on artists such as Thomas Demand, Sarah Lucas, Paul McCarthy , and Rosemarie Trockel, he has also written regularly for renowned international art journals.

After serving as Assistant Director and Curator at the Museum Ludwig in Cologne, he headed the Kunstverein in Hamburg from 2001 to 2008 and held a professorship at the University of Fine Arts in Hamburg (HFBK). Among his activities he has realized exhibitions and projects with Andrea Fraser, BodyIsek Kingelez, Louise Lawler, and Cildo Meireles. He recruited Diedrich Diederichsen as the so-called "Vereinsdenker 2007" and introduced a number of other new models for art education. His group exhibitions include "Andere Räume," "Zusammenhänge herstellen," "Bühne 03," "Gesellschaftsbilder. Zeitgenössische Malerei."

Dziewior served on the jury of the Hauptstadtkulturfonds Berlin and is a member of theAnkaufsder Bundesrepublik Deutschland. The new Director considers the Kunsthaus Bregenz to be one of the worldwide major institutions for contemporary art. He is excited to be in a position to continue the KUB´s already very successful programming. In addition to its large-scale solo exhibitions, he wants to introduce new interdisciplinary and process-oriented presentation formats.

The Kunsthaus Bregenz will soon be scheduling a special press conference at which Mr. Dziewior will be available for questions and answers. (press information)

Kunsthaus Bregenz
Karl Tizian Platz
6900 Bregenz
Österreich
T (+43 5574) 485 94-410

kunsthaus-bregenz.at

ch
  • Europäische Kunsthalle Köln (16.3.2005)

  • 825.000 Euro für zeitgenössische bildende Kunst

  • Danh Vo ist Preisträger des Kunstpreises blauorange (11.7.07)

  • Personalien: Yilmaz Dziewior - neuer Direktor im Kunsthaus Bregenz de/en

  • 12. Triennale Fellbach Kleinplastik 2013

  • VALIE EXPORT

  • Yvonne Rainer. Space, Body, Language

  • Hector-Kunstpreis & Hector-Förderpreis 2012

  • Performance Künstlerin Andrea Fraser erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2013

  • NUR HIER. Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland.

  • Barbara Kruger

  • Pascale Marthine Tayou I love you!

  • Yilmaz Dziewior kuratiert den österreichischen Pavillon

  • Richard Prince

  • Heimo Zobernig im Österreichischen Pavillon 2015

  • Jeff Wall

  • Wolfgang-Hahn-Preis

  • Rosemarie Trockel

  • Michael Krebber / R. H. Quaytman

  • Joan Mitchell

  • Banu Cennetoğlu

  • Huang Yong Ping erhält den Wolfgang Hahn-Preis 2016

  • FLUIDITY

  • 13. Triennale Kleinplastik Fellbach 2016

  • Anna-Sophie Berger - Places to fight and to make up

  • HIER UND JETZT im Museum Ludwig: Hausbesuch

  • Zurich Art Prize 2017 geht an Marguerite Humeau

  • Trisha Donnelly

  • Artists against Aids. Ausstellung und Auktion für die Deutsche AIDS-Stiftung

  • Wolfgang-Hahn-Preis 2018 geht an Haegue Yang

  • Hiscox Kunstpreis 2017

  • James Rosenquist. Eintauchen ins Bild

  • Textmining: Der Kurator in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Haegue Yang ETA 1994–2018

  • Betye Saar erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2020

  • Benjamin Katz. Berlin Havelhöhe, 1960/1961

  • Wade Guyton: ZWEI DEKADEN MCMXCIX–MMXIX

  • Wolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar

  • Das Museum Ludwig in Köln erweitert das digitale Programm

  • Yilmaz Dziewior zum Kurator des deutschen Biennale-Beitrags 2021 ernannt

  • Verschiebung der 59. Biennale di Venezia in das Jahr 2022 bietet auch Chancen

  • Yilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum Ludwig

  • top


    Prix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre PompidouKenneth Goldsmith erhält den François-Morellet-PreisAdam Budak wird neuer Direktor der Kestner GesellschaftWechsel an der Spitze des documenta archivs2 DAYS OF VIDEO ARTJoscha Steffens | Hannah SchemelStornierung von Frieze London und Frieze Masters 2020VALIE EXPORT erhält MO-Kunstpreis 2020: "Dada, Fluxus und die Folgen" Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAIYilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum LudwigDas geplante Bundesinstitut für FotografieSpecial: I Ever See, Poster Edition 2020 präsentiert von I Never Read, Art Book Fair Basel 2020Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales VermittlungsangebotKünstlerliste Helsinki Biennial 2020Peter Weibel erhält den TREBBIA-Preis 2020STARTS Prize der Europäischen Kommission: Einreichungen ab heute möglichKunstgegenstände als neues Gut zur WertschöpfungDie Hochzeit als Höhepunkt des LebensEva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle Jochen Lempert. Fotos an BüchernInterpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche IntelligenzRobert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für die Bildhauerin Eva RothschildGoethe-Institut hat eine neue Präsidentin: Carola LentzChristoph Müller erhält die Maecenas-EhrungPraemium ImperialeDoris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale KunstArs Electronica Festival 2019 – die HighlightsHans-Thoma-Preis 2019 an Christa NäherIserlohner Kunstpreis an Robert SchadChristina Végh wird neu Direktorin der Kunsthalle Bielefeld


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.