Logo art-in.de Meldungen


SCOPE Art Show Basel (8.-14.6.09)


Eingabedatum: 03.06.2009


fullscreenbilder


Zum dritten Mal findet dieses Jahr die internationale SCOPE Art Show in Basel statt. In einem 6000qm großen Pavillion werden rund 110 Galerien aus aller Welt präsentiert und Positionen von mehr als 400 Künstlern vorgestellt.

Das Ziel der Kunstmesse ist es, innovative Galerien, Kuratoren und wegbereitende Künstler einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und einen Überblick über neue Kunsttendenzen weltweit zu geben.

Mit Kunstmessen unter anderem in New York, London, Miami und Basel sowie Spanien, China und den Vereinigten Arabischen Emiraten, kann die SCOPE zu einer der globalsten und internationalsten Kunstmessen der Welt gezählt werden.

Zu den diesjährigen Highlights der zahlreichen Einzel- oder themengebundenen Gruppenausstellungen gehört das Projekt ART ASIA Basel sowie die China-Ausstellung mit dem thematischen Schwerpunkt: Neupositionierung chinesischer Kunst im Zuge des wirtschaflichen Abschwungs. Auch Galerien aus Berlin, unter anderem die Pool Gallery und die Wilde Gallery, werden auf der Messe vertreten sein.

Öffnungszeiten:
Di-Sa (9.-13.6.): 11-19 Uhr
So (14.6.): 11-17 Uhr

SCOPE Art Show Basel
Sportplatz Landhof
Riehenstrasse 78a
CH-4058 Basel

scope-art.com

Verena Straub


Kataloge/Medien zum Thema: Scope







Anzeige
artspring berlin


Anzeige
Responsive image


Anzeige
rhyartbasel

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Weitere Meldungen:

Cem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie Solitude

Tilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEEN

Dr. Erich Salomon-Preis für Susan Meiselas

Susanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Die ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla Yenirce

SORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022

Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina Folly

Notburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022

NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISI

Kathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst Forum

Kontaktstelle am ifa eingerichtet: Kulturhilfe Ukraine

Marta Herford erhält Förderung Bundesregierung

Mara Sandrock ist Gewinnerin des Ideenwettbewerbs »Artist in Lab 2022«

Christoph Platz-Gallus wird neuer Direktor des Kunstvereins Hannover

Gregor H. Lersch wird Direktor vom Casa di Goethe in Rom

Katharina Fritsch und Cecilia Vicuña erhalten den Goldenen Löwen

Paweł Althamer erhält Lovis-Corinth-Preis 2022

Florence Thurmes und Regina Selter werden neue Direktorinnen im Museum Ostwall

Milan Ther wird neuer Direktor des Kunstverein in Hamburg

Otto-Steinert-Preis. DGPh-Förderpreis für Photographie 2021/22

andré evard-preis 2022

Søren Grammel wird neuer Direktor des Heidelberger Kunstvereins

Alain Bieber übernimmt Leitung Sammlung zeitbasierte Medien am Kunstpalast

Ilinca Fechete erhält Max Ernst-Stipendium 2022

Solidarität für Künstler*innen in Afghanistan

Moritz Wesseler bleibt Direktor des Fridericianum

Kathleen Rahn ab nächsten Februar Künstlerische Direktorin im Museum Marta Herford

Anna Uddenberg erhält Hectorpreis 2022

Die Bildhauerin Lena Henke erhält den Marta-Preis der Wemhöner Stif­tung 2022

Matt Mullican ist Preisträger des Possehl-Preises für Internationale Kunst 2022