Anzeige
DamagedPlanet

Logo art-in.de Meldungen


Filmfest München - Art in Motion


Eingabedatum: 21.06.2002


fullscreenbilder


Art in Motion - VideoArt & Experimental Film

Innovative Bildsprachen, subjektive Blicke und der Versuch, die Welt anders zu sehen, bestimmen das Programm der neuen Sektion VideoArt & Experimental Film, die durch ein Panel und eine Werkschau des renommierten Experimentalfilmers Matthias Müller ergänzt wird.
Das Spektrum der Arbeiten reicht von malerischen, formalen Experimenten bis zu Filmen, die unsere Wahrnehmung hinterfragen und irritieren. Performanceartiges, Dokumentarisches, aber auch Erzählerisches ist in VideoArt & Experimental Film zu entdecken. Andere Arbeiten stehen dem Musikvideo nahe - einem Genre, das sich des Formenrepertoires des Experimentalfilms bedient. Es gibt aber auch Arbeiten, wie das Videotriptychon "Great Land Below" von Tim Berger, die der Kunst- und Filmgeschichte nahe stehen. In der Aneignung von Bildern des Hollywoodkinos kreiert er eine eigene Bildsymphonie zum Thema Traum und Schlaf, aber auch über das Kino selbst - als magischen Wahrnehmungszustand zwischen Wachen und Träumen.
Subjektivität, Radikalität und Experimentierfreudigkeit sind nur einige Stichworte, mit denen man das Programm etikettieren könnte. Oft ist es der präzise Blick auf das Nebensächliche und Alltägliche, der den Arbeiten ihren Reiz gibt. Allen Arbeiten ist ein Unbehagen gegenüber den Konventionen von Film und Fernsehen eigen sowie die Lust am Umgang mit dem bewegten Bild. Die Dinge anders sehen!
29. Juni bis 6. Juli 2002
Filmfest München




Kataloge/Medien zum Thema: Matthias Müller







Anzeige
artspring berlin


Anzeige
rhyartbasel


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
McLaughlin Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
tunnel 19




Weitere Meldungen:

Mathias Antlfinger neuer Rektor der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

Neue Ausstellungshalle der Kunsthochschule Kassel eingeweiht

Jonas Van Holanda gewinnt den Helvetia Kunstpreis 2022

Ein Nukleus für die Forschung zur documenta

Zora Kreuzer ist Kalinowski-Preisträgerin 2022

Task Force Textiles

Lectures - Sommersemester 2022

DSCH. Ausstellung der Klasse expanded cinema/ Prof. Clemens von Wedemeyer

SPACE, ACTIVATE! – Ausstellung der Universitätsgalerie der Bauhaus-Universität

Berlin Summer University of the Arts 2022

Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): April 2022

Neue Professorin für Installation, Medien und Performance: Tessa Knapp

Artist in Residence 2022: Miriam Bornewasser

Online-Anmeldung für Masterstudium

Nicht-Tun | Peter und Luise Hager-Preis 2022

Kunsthochschule für Medien Köln: März

Neuer Professor für Cohabitation: Benjamin Foerster-Baldenius

Peco Kawaschima erhält Landes-Stipendium für Paris-Aufenthalt

Rundgang "außer der Reihe"

Rundgang Städelschule

Anmeldung zur Aufnahmeprüfung an der BURG

annual.2022 verbindet

Carolyn Christov-Bakargiev wird Ehrengastprofessorin

DSCH

Absolvent*innen 2020 2021 2022

Studienpreis des Freundeskreises der HGB und der Sparkasse Leipzig

Kunsthochschule für Medien Köln: Januar 2022

Digitaler Studieninformationstag der BURG

Digitaler Tag der offenen Tür

Tag der offenen Türe – DIGITAL