Logo art-in.de Meldungen


Wolfgang Tillmans erhält den Kulturpreis 2009 der DGPh


Eingabedatum: 21.07.2009

Im Rahmen des 3. Fotofestivals Mannheim_Ludwigshafen_Heidelberg verleiht die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) ihren Kulturpreis an den in London lebenden, deutschen Fotografen Wolfgang Tillmans. Der 1968 in Remscheid geborene Künstler ist vor allem durch seine Fotografien aus der Jugend-, Club- und Schwulenszene der 1990er Jahre bekannt geworden.
Seine Arbeiten zeichnen sich durch eine genaue Beobachtungsgabe aus und vermitteln einen authentischen, unverstellten Blick auf die unterschiedlichen Subkulturen. Mit seinen Fotografien, welche sich meist an der Schwelle zwischen Perfektion und Imperfektion bewegen, hat Tillmans die Bildsprache der zeitgenössischen Fotografie entscheidend verändert.

Auch mit seinen eigenwilligen musealen Ausstellungskonzepten schuf Tillmans einen innovativen und zugleich stilprägenden Beitrag für die zeitgenössische Fotografie und deren Präsentationsmöglichkeiten: Tilmans zeigt seine Bilder in Vitrinen, raumgreifenden Tischinstallationen oder in seinen vielteiligen Wandinstallationen, bei denen verschieden große Abzüge teilweise ungerahmt mit Klebeband an der Wand befestigt werden.
In den letzten Jahren waren Wolfgang Tillmans` Arbeiten in großen
Einzelausstellungen in Museen zu sehen, zuletzt im Hamburger Bahnhof
in Berlin.

Mit dem Kulturpreis, der seit 1959 jährlich vergeben wird, will die DGPh lebende Persönlichkeiten für bedeutende Leistungen im Bereich der Fotografie auszeichnen.
Die öffentliche Preisverleihung an Wolfgang Tillmans findet am 3. Oktober 2009 um 18 Uhr im Heidelberger Kunstverein statt.

Abbildung: Wolfgang Tillmans by Henry Linser, © Henry Linser

Heidelberger Kunstverein
Hauptstrasse 97
69177 Heidelberg

Informationen zur Deutschen Gesellschaft für Photographie unter:
dgph.de

Näheres zum Fotofestival IMAGES RECALLED. BILDER AUF ABRUF unter:
www.fotofestival.info

Verena Straub



Daten zu Wolfgang Tillmans:


- ars viva Preistraeger

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Berlin Biennale 1998

- Berlin Biennale 2014

- Biennale Venedig 2009

- BOOSTER - Kunst Sound Maschine, 2014

- Buchholz - Gallery

- Canadian Biennial 2017

- Daimler Art Collection

- Das achte Feld Köln

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou 2016

- evn sammlung

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2013

- Galerie Chantal Crousel

- Gallery Weekend Berlin 2016

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- Kunstverein Hamburg 2017

- Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung

- Manifesta 10 2014

- Masculinities, Gropius Bau 2020

- Maureen Paley - Gallery

- Mis-Understanding Photography 2014 GA

- MoMA Collection

- Preistraeger 2000, Turner Prize

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

Links zu Wolfgang Tillmans:

  • Museum Ludwig Köln (11 / 01)

  • Deichtorhallen Hamburg (10 / 01)

  • Wolfgang Tillmans - Aufsicht

  • Schlussbericht Art Cologne 2002

  • M_ARS - Kunst und Krieg

  • Kunstmuseum Basel: Looking In - Looking Out (26.04 - 29. 06.03)

  • Sammlung F. C. Gundlach in den Deichtorhallen Hamburg (29.10.03 - 25.01.04)

  • Video - 25 Jahre Videoästhetik im NRW-Forum, Düsseldorf (24.1. - 18.4.04)

  • "SOS-Kunststück 2004" - Für die Kunst und für die Kinder (8.11.- 26.11.04)

  • SOS-Kunststück - begeistert Kunstkenner und Schnäppchenjäger

  • Motor Blues - Museum der Bildenden Künste Leipzig (19.06.–21.08.05 )

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • click doubleclick – das dokumentarische Moment - Haus der Kunst, München (8.2.-23.4.06)

  • "Portrait und Menschenbild" - Art Cologne

  • raymond pettibon - wolfgang tillmans, kestnergesellschaft, Hannover (16.2.-6.5.07)

  • Reality Bites

  • What does the jellyfish want? - Museum Ludwig, Köln (31.3.-15.7.07)

  • Wolfgang Tillmans "Faltungen" - Camera Austria, Graz (6.7.-9.9.07)

  • Visite. Von Gerhard Richter bis Rebecca Horn - KAH Bonn (11.4.-17.8.08)

  • Wolfgang Tillmans Lighter

  • REAL - Fotografien aus der Sammlung der DZ-Bank, Städel Museum, Frankfurt (18.6.-21.9.08)

  • Extended - ZKM, Karlsruhe (21.5.-18.10.09)

  • Das Porträt. Fotografie als Bühne - Kunsthalle Wien (3.7.-18.10.09)

  • Wolfgang Tillmans erhält den Kulturpreis 2009 der DGPh

  • No Desaster

  • The Art of Pop Video

  • DGPh verleiht den Kulturpreis 2011

  • Street Life and Home Stories. Fotografien aus der Sammlung Goetz

  • Visual Leaders 2011. Das Beste aus Zeitschriften und Internet

  • MMK 1991-2011. 20 Jahre Gegenwart

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • Melancholia

  • Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung

  • Weltsichten

  • Durchsucht, fixiert, geordnet

  • Wolfgang Tillmans. Fragile

  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)

  • Am 7.7. enden folgende Ausstellungen

  • When now is minimal

  • every time you think of me, I die, a little

  • BOOSTER - Kunst Sound Maschine

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Manifesta 10 | State Hermitage Museum, St. Petersburg

  • Die top 106 im Mai 2014

  • I´M ISA GENZKEN

  • (Mis)Understanding Photography

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Trevor Paglen erhält DGPh Kulturpreis 2015


  • Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Moët Hennessy Deutschland


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz

    Weitere Meldungen:

    Nairy Baghramian ist die Preisträgerin des Nasher-Preises 2022

    Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020 an Ulrike Müller

    Willem Dafoe erhält den B3 BEN Hauptpreis 2020

    ars viva Preisträger 2021: Rob Crosse | Richard Sides | Sung Tieu

    Goethe-Medaille 2020 für Elvira Espejo Ayca, Ian McEwan und Zukiswa Wanner

    Stipendien der Stiftung Niedersachsen für Medienkunst am Edith-Russ-Haus 2020

    Rebecca Unz erhält August-Sander-Preis 2020

    ZEISS Photography Award 2020

    Katrin Plavčak erhält Klinkanpreis

    Anike Joyce Sadiq erhält Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild

    Hasselblad Award Gewinner 2020: Alfredo Jaar

    Betye Saar erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2020

    ART COLOGNE-Preisträger 2020: Gaby und Wilhelm Schürmann

    Wilhelm-Lehmbruck-Preis 2020 an Janet Cardiff und George Bures Miller

    European Media Art Platform

    Justus Bier Preis für Kuratoren

    Wolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar

    Die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo erhält den Nomura Art Award

    Arnold-Bode-Preis 2019 an Hans Haacke

    Otto-Steinert-Preis 2019 geht an Rafael Heygster

    Vonovia Award für Fotografie

    Steve McQueen erhält den B3 BEN Hauptpreis

    Frank Gaudlitz erhält den Fotopreis der Michael Horbach Stiftung 2019

    Paul Iby erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019

    Kunstpreis des Forschungs- und Behandlungszentrums für Psychische Gesundheit

    13. Cairo Biennale: Biennale Prize 2019 an Brigitte Kowanz

    Roswitha Haftmann - Preis geht an VALIE EXPORT

    Karin Hollweg Preis 2019 geht an Mattia Bonafini und Luisa Eugeni

    Armin Linke erhält Sparda-Kunstpreis »Kubus« 2019

    Julio Lugon gewinnt ersten Preis bei b o n n h o e r e n – sonotopia 2019