Logo art-in.de Meldungen


Kunst als Anti-Copyright-Aktivismus


Eingabedatum: 07.04.2010


fullscreenbilder


Im Rahmen der Vortragsreihe Ästhetik @ Subversion ist die Netzkunstaktivistin und Cyberfeministin Cornelia Sollfrank (Hamburg/Dundee) am Mittwoch, 14. April 2010, 19 Uhr in der Shedhalle in Zürich zu Gast und hält einen Vortrag.

Um immaterielle Güter vermarkten zu können, müssen sie über Urheber-, Marken- und Patentrecht abgesichert werden. Diese stossen sich immer mehr an dem, was wir unter künstlerischer Kreativität verstehen. Cornelia Sollfrank beschäftigst sich seit Jahren künstlerisch und theoretisch mit den daraus resultierenden Problemen.

Vorab können Sie einen Einblick in Cornelia Sollfranks Denken und Arbeiten durch ein Video-Interview erhalten, das sie Ende letzten Jahres art-in.de | berlin gab:

Video Cornelia Sollfrank

Ästhetik @ Subversion ist eine Vortragsreihe der Vertiefung Theorie in Zusammenarbeit mit dem Master of Fine Arts des Departements Kunst & Medien an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK.

shedhalle.ch

Verein Shedhalle
Rote Fabrik
Seestraße 395
CH-8038 Zürich

ch