Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Susanne M. Winterling erhält den Kunstpreis der Stadt Nordhorn 2010


Eingabedatum: 07.07.2010

bilder

Die Künstlerin Susanne M. Winterling (geb. 1970 Rehau / lebt in Berlin) erhält in diesem Jahr den mit 4.500 EUR dotierten Kunstpreis der Stadt Nordhorn. Für Kunstpreis wurden in diesem Jahr sechs KünstlerInnen bzw. Künstlergruppen von Johan Holten, Direktor des Heidelberger Kunstvereins, Susanne Titz, Direktorin des Museums Abteiberg in Mönchengladbach und Holger Kube Ventura, Direktor des Kunstvereins Frankfurt vorgeschlagen.

Biografisches zu Susanne M. Winterling
Die Künstlerin machte ihren Magister in Philosophie und Kunstgeschichte und studierte danach in Hamburg und Braunschweig bildende Kunst. 2005 schloss sie bei Prof. Marina Abramovic als Meisterschülerin ab.
Themen ihrer stets raumbezogenen Arbeiten sind Machtstrukturen, Identität und Persönlichkeit, denen sie sich in Fotografien, Filmen und Rauminstallationen annähert.

Neben dem Preisgeld erhält Susanne M. Winterling eine Ausstellung in der Städtischen Galerie Nordhorn (1. Oktober bis zum 7. November 2010).

Abbildung: Porträt von Susanne M. Winterling, copyright Städtische Galerie Nordhorn

Städtische Galerie Nordhorn
Vechteaue 2
48529 Nordhorn
Tel. 05921/ 97 11 00
www.staedtische-galerie.nordhorn

chk
Daten zu Susanne M. Winterling:


- Berlin Biennale 2008

- Contour Biennale 8 2017

- Kunstverein Freiburg

- Kunstverein Freiburg 2017

- Kunstverein Lingen

- Kunstverein Lingen 2015

- nature after nature, Kassel, GA, 2014

- nbk Berlin 2017

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.