Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Dresdner Biennale, Kunstfestival ORNÖ - Dresden


Eingabedatum: 02.08.2010

bilder

Die Dresdner Biennale und das Kunstfestival ORNÖ finden dieses Jahr im historischen Standesamt am Palaisplatz statt. Auf den drei Stockwerken des Gebäudes, sowie im umgebenden barocken Park werden die Werke von insgesamt 30 Künstlern gezeigt.

Zum 19. Mal findet in diesem Jahr die Dresdner Biennale, das Kunstfestival ORNÖ, statt. Neben den 30 Ausstellungen, die erstmals in den Räumen des historischen Standesamtes präsentiert werden, werden zahlreiche Performances und Musikveranstaltungen zu sehen sein. Darunter eine Opern-Video-Performance, eine inszenierte Hochzeit, das Kelvin Kalvus und Lambda Bassprojekt, sowie Mode-, Trommel- oder Feuertanzaufführungen.
Im Aussenraum wird unter anderem ein vom Leipziger Künstler Christian Schmit gebauter Stahlturm, sowie ein 5m hoher Wasserfall von Marion und Uwe Hempel zu sehen sein.

Zur Finissage am 15.8.10 wird zudem der 2008 erstmals verliehene PROPREUM-Kunstpreis vergeben, der mit dem Ankauf eines Werkes in die Dresdner Sammlung dotiert ist.

Künstlerliste:
Andreas Ehret, Barbara Oehlke, Bernd Andreas Lawrenz, César Olhagaray, Christian Ferdinant Schmit, Constanze Deutsch, Doreen Wolff, Else Gold, Eva Cello, Frank Voigt, Ingo Güttler, Jan Giehrisch, Jens fun Rengaw, Joanna Grzybek, Jochen Deutsch, Kay Pyta, Jey-Reinhold-Deloar, Leonore Adler, Lutz Bleidorn, Marion Hempel, Manja Barthel, Michael Ebel, Michaela Egdmann, Mija Kirsch, Muriel Cornejo, Sarah Böhme, Uwe Hempel, Victor Hochnebel

Abbildung: Gasometer Dresden, Copyright Dresdner Biennale, Kunstfestival ORNÖ

Ausstellungsdauer: 06.08.-15.08.10

Öffnungszeiten:
7.-15.08.10: 14-22 Uhr
Achtung: geänderte Öffnungszeiten an Livetagen (13.8. und 14.8.): 14-18.30 Uhr, die Ausstellungen sind dann zum Live-Programm wieder geöffnet.

Standesamt Dresden gegenüber dem Japanischen Palais
Palaisplatz 2/ Ecke Hainstraße
01097 Dresden

dresdnerbiennale.com

Verena Straub
Daniel Hug neuer Art Director der COLOGNE FINE ART Christian Kaspar Schwarm erhält den ART COLOGNE-Preis-2019 Personalien: Julia Draganović neue Direktorin der Villa MassimoDas indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa wird die documenta 15 leitenGroßer Hans-Purrmann-Preis an Kristina BuchErinnern & Vergessen - # WOD On Tour“ einzuladen !Aram Haus ist neuer künstlerischer Leiter der ART BODENSEEKunstmarkt Untersuchungenart in bot 2.0Andreas Beitin übernimmt die Leitung des Kunstmuseums WolfsburgGoethe-Institut und Prince Claus Fund fördern 15 Projekte für nachhaltige KulturRalf Beil verlässt Kunstmuseum WolfsburgNadine Droste als neue Direktorin des Bielefelder KunstvereinsKünstlerische Leiterin des M.1 2019/20: Sascia BailerKulturpolitische Gesellschaft wählt neuen VorstandWir arbeiten an einem ChatbotARTBOTS - Can artificial intelligence create a work of art?Thomas Thiel wird neuer Direktor des Museums für Gegenwartskunst SiegenKunst Frauen BilderMoritz Wesseler wird neuer Direktor des Fridericianum in KasselJana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst MünchenThorsten Sadowsky neuer Direktor des Museum der Moderne SalzburgVerfahrenseinstellung im Ermittlungsverfahren betreffend documenta 14Kunst- und Kulturfestival BEGEHUNGENRegina Barunke wird neue Direktorin der GAKDaniel Birnbaum verlässt Moderna Museet in StockholmFindungskommission für documenta 15 steht festNicolaus Schafhausen verlässt Kunsthalle WienElke aus dem Moore ist neue Leiterin der Akademie Schloss SolitudeNeue Geschäftsführung zur documenta 15: Dr. Sabine Schormann


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.