Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de Meldungen


Die österreichische Kunstmesse VIENNAFAIR 2011


Eingabedatum: 01.05.2011

In zwei Wochen startet vom vom 12. bis 15. Mai 2011 die VIENNAFAIR, sie findet zum siebten Mal in der Messe Wien, Halle A statt. Ihr Schwerpunkt liegt auf zeitgenössischer Kunst aus Zentral- und Osteuropa.

Mehr als 120, von einem internationalen Beirat ausgewählte, renommierte Galerien aus über 20 Ländern präsentieren zeitgenössische Arbeiten der bildenden Kunst: Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie, Media, Installation, Performance.

Ein attraktives Rahmenprogramm mit Podiumsdiskussionen, spannende Präsentationen von Museen, Kunsthochschulen und Medien und reizvolle Führungen machen die VIENNAFAIR zu einem Erlebnis für jeden Teilnehmer. Darüber hinaus begleitet Wien die Messe mit offenen Türen zu Museen und Sammlungen, Galerienrundgängen, Vernissagen, Clubbings und musikalischen Höhepunkten.

Die neuen künstlerischen Leiter Georg Schöllhammer und Hedwig Saxenhuber warten mit etlichen Neuerungen auf, wie beispielsweise der Ausweitung des Schwerpunktes der Messe auf Ost- und Südosteuropa und einer Sonderschau „DIYALOG“: Art from Istanbul.

Unter dem Titel „DIYALOG“: ART FROM ISTANBUL greift die VIENNAFAIR 2011 zum ersten Mal das Thema Türkei auf. In Kooperation mit der OMV, dem führenden Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel, wird vom 12. bis 15. Mai 2011 auf der Messe Wien zeitgenössische Kunst aus der Türkei sowie von in Wien lebenden türkischen Künstlern und Künstlerinnen gezeigt.
Für „DIYALOG“: ART FROM ISTANBUL wurden folgende Galerien und KünstlerInnen eingeladen, sich in Wien auf der diesjährigen Kunstmesse zu präsentieren: artSümer mit Gökce Er, Erdal Duman, Damla Faro, Onur Gülfidan, Gözde İlkin und Ceren Oykut; Outlet Gallery mit Fikret Atay, Hasret Bengü, Burak Delier, Servet Kocyigit und Sener Özmen; Rampa Istanbul mit Vahap Avsar, Ayse Erkmen, Nilbar Güreş Ahmet Oran und Güçlü Öztekin; x-ist mit Canan, Cem Dinlenmis, Seda Hepsev, Burhan Kum, Ekin Saclioglu, Sena, Alp Sime, Erkut Terliksiz und Gözde Türkkan.

Weitere Informationen zu dem umfangreichen Programm:
viennafair.at/besucher/programm.html

Abbildung: ArtDepoo Contemporary Art Gallery, Talin/ Maarit Murka, Hand washes another 1, 2010, Oil on canvas, 100 x 180 cm, Courtesy ArtDepoo Contemporary Art Gallery, Talin
Dateigröße: 1609 kB
Bildgröße: 2691 x 1535 Pixel
image/jpeg hohe Qualität
Copyright: ArtDepoo Contemporary Art Gallery, Talin

VIENNAFAIR 2011
12. bis 15. Mai 2011
Messe Wien, Halle A
Messeplatz 1
1020 Wien
viennafair.at

ÖFFNUNGSZEITEN
Donnerstag, 12. Mai 2011: 11 – 19 Uhr
Freitag, 13. Mai 2011: 11 – 21 Uhr (Performance Night ab 18 Uhr)
Samstag, 14. Mai 2011: 11 – 19 Uhr
Sonntag, 15. Mai 2011: 11 – 18 Uhr

EINTRITT
€ 17,00 Tageskarte
€ 14,00 Online-Vorregistrierung
€ 12,00 Online-Ticket

€ 24,00 Dauerkarte (Donnerstag bis Sonntag)
€ 08,00 After-Work-Karte (Donnerstag und Freitag ab 15 Uhr)

INFORMATION
viennafair.at
T +43 1 727 20-0

chk


Kataloge/Medien zum Thema: Viennafair







Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Claims Impulse




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
nüüd.berlin gallery




Weitere Meldungen:

Absolvent*innen 2020 2021 2022

Studienpreis des Freundeskreises der HGB und der Sparkasse Leipzig

Kunsthochschule für Medien Köln: Januar 2022

Digitaler Studieninformationstag der BURG

Tag der offenen Türe – DIGITAL

Digitaler Tag der offenen Tür

Neues Kuratorinnen-Duo für den Portikus: Liberty Adrien und Carina Bukuts

Bundespreis Ecodesign in der Kategorie Nachwuchs für Florian Henschel

Anmeldung zur Aufnahmeprüfung

Bodies in Between

In Plain Sight – Die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) auf der ART COLOGNE 2021

Meisterschüler*innen der HfK Bremen & Karin Hollweg Preis 2021

Hans Haacke: „Wir (alle) sind das Volk“

Black Float. Jana de Jonge, Anja Michaela Kretz und David Richter

Studieninfotag an der Kunstakademie Karlsruhe

facets, faces - Das Jahrgangsprojekt von Curatorial Studies

Studieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Alisa Margolis wird neue Professorin für Malerei und Aktzeichnen

Folkwang Studieninfotage

The Damaged Planet – Solidarität mit unserem verletzten Planeten

graduiert ≈ präsentiert

Diplom-Rundgang der HGB Leipzig

Ungeordnete Koordinaten: Kuo Hsin-Hui, Min Bark, Leif Kauz-Zeller und Tino Kukulies

Uni Kassel be­tei­ligt sich an Aus­stel­lung Suizid. Let´s talk about it!

Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): September 2021

Rundgang Bildende Kunst: Abschlussausstellung im Schloss Alfter

The Whistle - Absolventenausstellung

Transdisziplinäres Zentrum für Ausstellungsstudien

doKuMINTa | MINT-Fächer mit Kunst verknüpfen

Jährliche Ausstellung der Kunst-Studierenden im Botanischen Garten