Anzeige
me

AND AND AND / Veranstaltung 8 / Oumayma Khaled / Tunis /


Eingabedatum: 23.05.2011

bilder

AND AND AND ist eine Künstlerinitiative, die den Zeitraum bis zur dOCUMENTA (13) im Jahr 2012 nutzen wird, um gemeinsam mit anderen KünstlerInnen und Gruppen aus der ganzen Welt die Rolle von Kunst und Kultur und der durch sie adressierten Öffentlichkeiten in der heutigen Zeit zur Diskussion zu stellen. Die so entstehende Serie künstlerischer Interventionen und Ereignisse ist Teil der dOCUMENTA (13). Sie leistet eine Bestandsaufnahme unterschiedlichster zeitgenössischer Positionen und bietet verschiedene Anknüpfungspunkte für eine Auseinandersetzung.

Anlässlich der achten AND AND AND Veranstaltung hat die Initiative den Künstler Oumayma Khaled eingeladen, eine Diskussion zu initiieren, welche die Rolle der Kunst und Kultur im post-revolutionären Tunesien befragt. Diese Interaktion wurde von den Diskussionen auf der Avenue Habib Bourguiba nach der Revolution des 14. Januars inspiriert. Hier diskutieren Bürger in informellen Runden – oft ganz spontan – ihre politischen Positionen, Ideale und Ideen für eine Reorganisation des Lebens in diesem revolutionären Moment in Tunesien.

Die zentrale Frage war: Kann es eine revolutionäre Kunst in nicht-revolutionären Zeiten geben? Oumayma möchte im Zuge dessen folgende Frage entgegensetzen und die Diskussionsteilnehmer befragen: Können wir einen revolutionären Prozess durchlaufen, ohne dass dieser Prozess einen Einfluss auf die Kunst ausübt, die produziert wird?

Inmitten der historischen Umwälzungen, die Nordafrika, den Mittelmeerraum und den Mittleren Osten erfasst haben, muss man sich fragen: Wie beeinflusst eine politische Neuverteilung von Empfindlichkeiten und Handlungsweisen die Menschen, die im Feld der Kunst arbeiten? Welche Arten von Belangen, Themen und Arbeitsformen gehen daraus hervor oder werden in diesem revolutionären Moment als notwendig erachtet?

Am 24. Mai 2011 an einem noch zu determinierenden Ort in Tunis wird sich eine Gruppe von Künstlern treffen und beginnen, sich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. Alle Interessierten sind eingeladen und aufgefordert, sich daran zu beteiligen.

Abbildung: Courtesy: Students movement of the Tunisian revolution. Text on the banner: “The student movement is part and parcel of the popular movement.“

Datum: 24. Mai 2011, 18 Uhr
Land: Tunesien
Stadt: Tunis
Koordinaten: +36° 47´59.39", +10° 10´ 51.22'
Adresse: Avenue Habib Bourguiba (Für die genauen Informationen bitte +216 22845435 anrufen.)

documenta.de
andandand.org

Medienmitteilung
  • Animalische Ästhetiken

  • documenta 13

  • Carolyn Christov-Bakargiev neue künstlerische Leiterin der documenta 13

  • dOCUMENTA (13) weiht Kunstwerk in Kassel ein

  • SO MACHEN WIR ES

  • Henrik Olesen erhält den Wolfgang-Hahn-Preis KÖLN 2012

  • dOCUMENTA (13) Katalog 1/3 - Das Buch der Bücher

  • Alle Fakten zur dOCUMENTA (13)

  • Video: dOCUMENTA (13)

  • Preisträgerin 2012: Trisha Donnelly

  • Fabian Reimann und Niko Wolf erhalten den Daniel Frese Preis für zeitgenössische Kunst 2012

  • Die dOCUMENTA (13) zieht eine erste Bilanz nach der Hälfte der Zeit

  • Theaster Gates sucht Zeitzeugen des Hugenottenhauses

  • twitter daily content

  • Attila Csörgö und Roman Signer

  • Andrea Büttner

  • Haris Epaminonda

  • 26. European Media Art Festival

  • art news today 24.05.2013

  • Canadian artist Geoffrey Farmer wins the 2013 Gershon Iskowitz Prize

  • Judith Hopf / Yorgos Sapountzis

  • Chambres de luxe. Künstler als Hoteliers & Gäste

  • Adam Szymczyk wird neuer künstlerischer Leiter der documenta 14

  • Brian Jungen

  • Llyn Foulkes

  • Jeronimo Voss. Phantasmagorical Horizon

  • ALEXANDRA BACHZETSIS - CLAIRE HOOPER

  • Geoffrey Farmer

  • Maria Loboda - Cristina Lucas

  • Pierre Huyghe

  • Andrea Büttner. 2

  • Nach Ägypten! Die Reisen von Max Slevogt und Paul Klee /

  • Javier Téllez

  • Etel Adnan. Berge schreiben

  • KATRIN KAMRAU - JERONIMO VOSS | GWK-FÖRDERPREIS KUNST 2014

  • LIVING IN THE MATERIAL WORLD

  • Judith Hopf erhält Kunstpreis der Kunststiftung Ruth Baumgarte

  • Hassan Khan

  • Pierre Huyghe erhält den diesjährigen Kurt-Schwitters-Preis

  • Gerard Byrne - A Late Evening in the Future

  • Der Apfel. Eine Einführung

  • MOON KYUNGWON & JEON JOONHO

  • Ceal Floyer

  • Etel Adnan – La joie de vivre

  • Lea Porsager

  • SONG Dong

  • Susan Philipsz - Night and Fog

  • New Sensorium

  • Kader Attia. Sacrifice and Harmony

  • Theaster Gates

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    vonovia award-teilnahme


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.