Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Die Wiener Kunstmesse VIENNAFAIR ab 2012 im Herbst


Eingabedatum: 29.07.2011

bilder

Seit ihrem Start im Jahre 2005 findet Österreichs Kunstmesse VIENNAFAIR mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst aus den Ländern Zentralost- und Südosteuropas, im Mai statt. 2012 wird der Termin verschoben. Der Grund ist die Terminkollisionen im Mai mit 2 neue Messen in Übersee.

Nächster Termin: 20. bis 23. September 2012, Messe Wien
Seit ihrem Start im Jahre 2005 findet Österreichs Kunstmesse VIENNAFAIR mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst aus den Ländern Zentralost- und Südosteuropas, im Mai statt. 2012 wird der Termin verschoben. Der Grund:

"Die beiden wichtigsten europäischen Messen für moderne Kunst, die „Frieze“ in London und die „Art Basel“, planen zusätzlich zu ihren Stammveranstaltungen Ableger in den USA beziehungsweise in Asien. So soll die neue Überseeausgabe der „Frieze“ Anfang Mai in New York stattfinden, jene der Art Basel in der dritten Maiwoche in Hongkong“, begründet DI Matthias Limbeck, themenverantwortlicher Geschäftsführer von Reed Exhibitions Messe Wien.

„Da davon auch eine beträchtliche Anzahl der bei uns ausstellenden Galerien als Teilnehmer aktiv betroffen ist und die Situation transport- bzw. aufbaulogistisch nicht zu bewältigen ist, haben wir uns in akkordierter Vorgangsweise mit den GaleristInnen gemeinsam dazu entschlossen, die VIENNAFAIR 2012 in den Herbst zu verschieben. Denn es ist auch im Interesse der Sammler und kunstinteressierten Messebesucher, hier eine zeitliche Entflechtung vorzunehmen“, erklären die künstlerischen Leiter der „VIENNAFAIR“, Georg Schöllhammer und Hedwig Saxenhuber.

„VIENNAFAIR“-Termin 2012 fixiert
Der genaue Termin für die „Viennafair 2012“ steht bereits fest: Donnerstag, 20. bis Sonntag, 23. September. Die Tagefolge sowie der Veranstaltungsort, die Messe Wien, bleiben unverändert.

Erfolgreiches Messekonzept der „VIENNAFAIR“
Mit 45 Galerien aus der Schwerpunktregion Ost- und Südosteuropa war die „VIENNAFAIR 2011“ abermals ein Zentrum des Austauschs und des Diskurses und hat so eindrucksvoll ihre einzigartige Stellung unter den internationalen Kunstmessen bewiesen. Insgesamt wurden bei der siebten Ausgabe, die von 127 Galerien und 30 Institutionen beschickt worden war, 16.251 BesucherInnen gezählt, die einen neuen Rekord markierten. ..."

Abbildung: © Reed Exhibitions Messe Wien/ C. Husar

viennafair.at

Medienmitteilung
Aktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)HISCOX Kunstpreis 2018 an der HFBK Hamburg vergebenMeisterschülerinnen und Meisterschüler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig 2018100-jähriges Bauhaus-Jubiläumvoid Start() { Play(Text3Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) – September 2018Hochschule für Bildende Künste Dresden setzt Zeichen gegen RechtsJakob Baum erhält den Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2018Vergabe des DAAD-Preises für ausländische Studierende 2018 an Anja ZhukovaRundgang 2018 an der Kunsthochschule für Medien KölnJana de Jonge und Steffen Straub als Stipendiaten der Jürgen-Ponto-StiftungRundgänge an den KunsthochschulenVerleihung des Kalinowski-Preises an Absolventin Ana NavasKörpereinsatzKunsthochschule für Medien Köln im JuniExistenz Kapitel 1: Skizzenerreger– | EIGEN frequenz Aktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)Irene Kopelman. ON GLACIERS AND AVALANCHES. GLAZIOLOGISCHE SPURENLESEIlse Lafer - neue Kuratorin der HGB-GalerieKunsthochschule für Medien Köln (KHM) Im April 2018Aktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)Hegenbarth-Stipendien 2017 an Winnie Seifert und David Morgenstern"Art-Law-Clinic" in Deutschland gegründetHanna-Nagel-Preis 2018 an NINA LAAFRundgang der Hochschule für Grafik und Buchkunst LeipzigJahresausstellung der Studierenden der Städelschule vom 8. – 11. Februar 2018Post-Konflikt in Kolumbien Tag der offenen Tür an der Hochschule für Bildende Künste Dresden


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image