Die Wiener Kunstmesse VIENNAFAIR ab 2012 im Herbst


Eingabedatum: 29.07.2011

bilder

Seit ihrem Start im Jahre 2005 findet Österreichs Kunstmesse VIENNAFAIR mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst aus den Ländern Zentralost- und Südosteuropas, im Mai statt. 2012 wird der Termin verschoben. Der Grund ist die Terminkollisionen im Mai mit 2 neue Messen in Übersee.

Nächster Termin: 20. bis 23. September 2012, Messe Wien
Seit ihrem Start im Jahre 2005 findet Österreichs Kunstmesse VIENNAFAIR mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst aus den Ländern Zentralost- und Südosteuropas, im Mai statt. 2012 wird der Termin verschoben. Der Grund:

"Die beiden wichtigsten europäischen Messen für moderne Kunst, die „Frieze“ in London und die „Art Basel“, planen zusätzlich zu ihren Stammveranstaltungen Ableger in den USA beziehungsweise in Asien. So soll die neue Überseeausgabe der „Frieze“ Anfang Mai in New York stattfinden, jene der Art Basel in der dritten Maiwoche in Hongkong“, begründet DI Matthias Limbeck, themenverantwortlicher Geschäftsführer von Reed Exhibitions Messe Wien.

„Da davon auch eine beträchtliche Anzahl der bei uns ausstellenden Galerien als Teilnehmer aktiv betroffen ist und die Situation transport- bzw. aufbaulogistisch nicht zu bewältigen ist, haben wir uns in akkordierter Vorgangsweise mit den GaleristInnen gemeinsam dazu entschlossen, die VIENNAFAIR 2012 in den Herbst zu verschieben. Denn es ist auch im Interesse der Sammler und kunstinteressierten Messebesucher, hier eine zeitliche Entflechtung vorzunehmen“, erklären die künstlerischen Leiter der „VIENNAFAIR“, Georg Schöllhammer und Hedwig Saxenhuber.

„VIENNAFAIR“-Termin 2012 fixiert
Der genaue Termin für die „Viennafair 2012“ steht bereits fest: Donnerstag, 20. bis Sonntag, 23. September. Die Tagefolge sowie der Veranstaltungsort, die Messe Wien, bleiben unverändert.

Erfolgreiches Messekonzept der „VIENNAFAIR“
Mit 45 Galerien aus der Schwerpunktregion Ost- und Südosteuropa war die „VIENNAFAIR 2011“ abermals ein Zentrum des Austauschs und des Diskurses und hat so eindrucksvoll ihre einzigartige Stellung unter den internationalen Kunstmessen bewiesen. Insgesamt wurden bei der siebten Ausgabe, die von 127 Galerien und 30 Institutionen beschickt worden war, 16.251 BesucherInnen gezählt, die einen neuen Rekord markierten. ..."

Abbildung: © Reed Exhibitions Messe Wien/ C. Husar

viennafair.at

Medienmitteilung
Shift #3: Vom (Nicht-)ProduktivenBurgLabs: neue Forschungslabore an der BURGKunsthochschule für Medien Köln – via Online, Chat oder BestellungStudieren auf Probe: Virtuelle Hospitationswoche an der Alanus HochschuleKunst studieren - und was kommt danach?Claudia Perren neue Direktorin der FHNW RADAR II. Aktuelle Projekte aus KunsthochschulenOnline-Mappentag für StudienbewerberInnen an der AdBKKunsthochschule für Medien Köln (KHM) empfiehlt: Klick auf ZOOMBURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker»Jetzt-erst-recht-Semester« statt »Nichtsemester«Architektur-Preis für Kasseler Campus-ErweiterungCOLLUMINA – das Licht Kunst Projekt an der KHM und in KölnAusschreibung: Bauhaus Master. Coop Design ResearchSarah Pschorn erhält Gerhard-Marcks-StipendiumRundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)Jahresausstellung 2020GleisMediale Vorschau für FEBRUAR 2020: Kunsthochschule für Medien KölnSemesterschauenHegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora MesarosTür an Tür mit Spatz und IgelUniversity of Applied Sciences Europe lädt zur diesjährigen Bachelorausstellung einwe grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenSweet Dreams


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.