Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Die Bundeskunsthalle in Bonn (11 / 02)


Eingabedatum: 04.11.2002

bilder

Seit über 10 Jahren leistet sich die Bundesrepublik Deutschland eine Kunsthalle in Bonn.
Eine außergewöhnliche Tatsache in der heutigen so geldknappen Kulturzeit ! Aber nicht nur die eigentliche Existenz dieses Museums ist bemerkenswert, sondern noch vieles mehr.

Bereits 1949 wurde die Idee zu einer Kunsthalle mit "gesamtstaatlicher Repräsentanz" zum ersten Mal in Bonn diskutiert, die Grundsteinlegung erfolgte - nach den langsam mahlenden Mühlen der Bürokratie - im geschichtsträchtigen Oktober 1989, und die Eröffnung fand im untergehenden Bonn von 1992 statt.

So gesehen, erscheinen die Feierlichkeiten zu ihrem 10 jährigen Bestehen, wie die Ehrung des Phönix aus der Asche.

Mit dem nahezu ausgewogenen Verhältnis von Vertretern des Bundes und der Länder im Kuratorium und Programmrat sowie der glücklichen Entscheidung gegen den Aufbau einer eigenen Sammlung konnten die Bonner im Juni dieses Jahres ein Jahrzehnt der Superlativen feiern.

Die "Wunderkammer der Kultur" wartet mit 100 eigenen Ausstellungen und 4600 Fremdveranstaltungen auf. Es wurden 26.000 Besuchergruppen durch das Museum geführt, 1.700 Workshops veranstaltet, im Februar konnte der siebenmillionste Besucher begrüßt werden. Als Ausdruck der Bandbreite seien, neben den vielen großen Kunstausstellungen, außerdem Veranstaltungen von der Filmmusikbiennale über die Tigerenten-Show bis zum barocken Kostümball erwähnt. Eine Kunst- und Ausstellungshalle mit dem erklärten Ziel, die geistige und kulturelle Entwicklung von nationaler und internationaler Bedeutung sichtbar zu machen, reicht mit ihren Aktivitäten in alle Ecken der Republik und noch weiter.

Der österreichische Architekt Gustav Peichl hat ein 96 x 96 Meter großes Quadrat als Kubus in die Höhe gezogen, geometrische Aussparungen vorgenommen und mit Verweisen nicht gespart. So beziehen sich zum Beispiel vor dem Eingang 16 Stahlsäulen auf die 16 Bundesländer, und auf dem Dach thronen 3 in den Himmel ragende, gläserne Spitzen als Dreiklang der bildenden Künste: Architektur, Malerei und Skulptur.

5.600 qm Ausstellungsfläche und noch einmal 8.000 qm Dachlandschaft stehen zur Präsentation aller Bereiche "menschlicher Kulturartikulation" zur Verfügung. Die Architektur sollte sich nach dem erklärten Willen des Architekten zurücknehmen, um in Einfachheit und Dauerhaftigkeit alles Denkbare zu ermöglichen.

Die aktuelle Ausstellung "VENEZIA - Kunst und Sammeln in Venedig" läuft noch bis zum 12.1.2003 und wurde in Zusammenarbeit mit dem Musei Civici Veneziani erstellt. Sie eröffnet einen überaus spannenden Blick auf die Entwicklung von Kunstsammlungen vom 13. bis zum 19.Jahrhundert im Zusammenhang mit dem Zeitgeschehen, der an Aktualität nichts vermissen lässt.

Deutschland also leistet sich seit über 10 Jahren eine Kunsthalle; die Mitarbeiter dieser Einrichtung leisten im selben Zeitraum mit erheblichem Aufwand wunderbare Arbeit; warum leisten Sie sich nicht mal einen Besuch des Hauses?

bundeskunsthalle.de

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland
Friedrich-Ebert-Allee 4 / 53113 Bonn

Mo. geschlossen / Di.+Mi. 10.00-21.00 Uhr; Do.+So. 10.00-19.00 Uhr

Fotos: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, copyright/Peter Oszvald; Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Große Halle copyright/Richard Bryant/Arcaid


shf
  • Alex Katz - In Your Face

  • Die Bundeskunsthalle in Bonn (11 / 02)

  • Geist und Galanterie - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn

  • Kunstmuseum Bonn - Reihe Museum des Monats

  • Gérard A. Goodrow zum Kölner Kunstmessen-Quartett im April 2004 (30.1.04)

  • Verschluckt* und geschützt - 1500 Jahre Sonderschutz für 50 Kunstwerke

  • "actionbutton" im Russischen Museum Sankt Petersburg (17.09.2004 - 16.11.04)

  • Kunst in der DDR - Kunst-u.Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn (22.10.04-13.2.05)

  • Dschingis Khan und seine Erben - Bundeskunsthalle, Bonn (16.06.05 – 25.09.05)

  • Xian - Kaiserliche Macht im Jenseits, KAH Bonn (21.04.– 23.07.06)

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • The Guggenheim Collection, Bonn (21.07.06 - 07.01.07) Kunst- und Ausstellungshalle

  • The Guggenheim Architecture - KAH, Bonn (26.9.-12.11.06)

  • Arno Fischer. Retrospektive - Bundeskunsthalle Bonn

  • Liam Gillick. Ein langer Spaziergang ... Zwei kurze Stege - KAH, Bonn

  • Neugierig? - Kunst des 21. Jahrhunderts aus privaten Sammlungen - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn

  • Thomas Schütte. Big Buildings – Modelle und Ansichten - Kunst- und Ausstellungshalle der BRD, Bonn

  • Anselm Kiefer

  • Intendant der Bundeskunsthalle Bonn, Robert Fleck, geht

  • NUR HIER. Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland.

  • Rein Wolfs folgt Robert Fleck als Intendant

  • twitters tages themen kunst

  • John Bock. Im Modder der Summenmutation

  • Petrit Halilaj

  • Alibis: Sigmar Polke. Retrospektive

  • FORT Shift

  • 22. BUNDESWETTBEWERB Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus

  • ÄRGER IM PARADIES

  • Eva Aeppli

  • Hanne Darboven - Zeitgeschichten

  • Graffiti & Street Art Festival

  • Isa Genzken

  • PINA BAUSCH

  • Bundeskunsthalle und Kunstmuseum Bern planen zeitgleich Ausstellungen zum „Schwabinger Kunstfund“

  • Juergen Teller: Enjoy Your Life!

  • Katrin Mayer, Eske Schlüters

  • Luther und die Avantgarde

  • DER RHEIN

  • Kunstpreis Aachen 2016 geht an Franz Erhard Walther

  • Wand vor Wand - Gregor Schneider

  • Günter Herzog erhält den ART COLOGNE-Preis 2017

  • Katharina Sieverding

  • Artists against Aids. Ausstellung und Auktion für die Deutsche AIDS-Stiftung

  • COMICS! MANGAS! GRAPHIC NOVELS!

  • Graphzines aus der Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte

  • Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig erhalten Bundespreis für Kunststudierende

  • Werkstatt Gurlitt im Kunstmuseum Bern

  • Robert Sieg erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2017

  • 23. Bundeswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

  • Textmining: Der Kurator in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • top


    Künstliche Intelligenz in Bild und TextDer Begriff Grundlagen in Texten zur zeitgenössischen KunstWas Kunst kannDer Begriff - Kritik - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Werkbegriff - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Readymade - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - erfolgreich - in Texten zur zeitgenössischen KunstUnter den tausend häufigsten Wörtern in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Form - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Aneignung - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Reflexion - in Texten zur zeitgenössischen KunstNur so am Rande: Wer twittert wieDer Begriff - Produktion - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Repräsentation - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Frauen - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Situation - in Texten zur zeitgenössischen KunstAdjektive und Beifang im Kontext des Begriffs - Situation - in Texten zur zeitgenössischen KunstAdjektive und Beifang im Kontext des Begriffs - Betrachter - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Betrachter - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - Aneignung - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - erscheinen - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff Erinnerung in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff - lernen - in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff Bewusstsein in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff Identität in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff Subjekt in Texten zur zeitgenössischen KunstTextmining: 1482 mal ObjektIm Kontext des Begriffs MöglichkeitDer Begriff Möglichkeiten in Texten zur zeitgenössischen KunstDer Begriff Auseinandersetzung in Texten zur zeitgenössischen Kunst


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.