Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de Meldungen


August Sander - Thomas Struth | Siegen Museum für Gegenwartskunst (bis 30.3.03)


Eingabedatum: 13.11.2002


fullscreenbilder


Noch bis zum 30.3.03 werden in einer Ausstellung1998/99 entstandene Farbfotografien aus der Reihe der "Paradises" von Thomas Struth Landschaftsfotografien von August Sander gegenübergestellt.
Presseerklärung / Auszug: "Sieben großformatige, 1998/99 entstandene Farbfotografien aus der Reihe der "Paradises" von Thomas Struth waren bereits zur Eröffnung des Museums für Gegenwartskunst zu sehen. In der Ausstellung "Landschaften" werden sie in einen Dialog mit August Sanders Landschaftsfotografien gebracht, der wechselseitig die Besonderheiten der von beiden Künstlern in Reihen konzipierten Fotografien deutlich macht: Sander zeigt die Landschaften, die 1906 bis 1953 parallel zu seinem großen Projekt "Menschen des 20. Jahrhunderts" entstanden sind, immer auch als vom Menschen mitgestaltete Kulturlandschaften. Demgegenüber eröffnen die "Paradises" Einblicke in das Innere von Wäldern ohne Himmel oder Horizont. Handelt es sich bei August Sander um geologische, aber auch um kulturhistorische Prozesse, die sich dem analytischen Auge durch die Fotografien erschließen, so wird der Betrachter der Fotografien von Thomas Struth in eine Wahrnehmungssituation gebracht, in der das Sehen kein selbstverständlicher, souveräner Akt mehr ist, sondern ein langsames Herantasten an neue Strukturen und Ordnungsmuster. Die Fotogruppe von Thomas Struth wird durch zwei weitere neue Landschaftsmotive ergänzt. Von August Sander sind 60 Landschaften zu sehen."

Öffnungzeiten: Mo geschlossen, Di-So 11-18Uhr, Do 11-20Uhr

Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 | 57052 Siegen Telefon 0271 405 77 10

ct


Kataloge/Medien zum Thema: Thomas Struth