Anzeige
me

Sounds Like Silence

Auszeichnung des Internationalen Kunstkritikerverband der Ausstellung

Hartware Medien KunstVerein (HMKV), Dortmund
Eingabedatum: 02.02.2013

bilder

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am Freitag, 25. Januar 2013 hat die deutsche Sektion der AICA (Internationaler Kunstkritikerverband) die Ausstellung Sounds Like Silence des HMKV als „Besondere Ausstellung des Jahres 2012“ ausgezeichnet. Die von Inke Arns (HMKV Dortmund) und Dieter Daniels (HGB Leipzig) kuratierte Ausstellung zeigte anlässlich des 100. Geburtstag von John Cage und des 60. Jahrestages der Uraufführung seines berühmten „stillen Stücks“ 40 zeitgenössische und aktuelle künstlerische und musikalische Bezugnahmen auf 4´ 33´´ und solche, die sich mit allgemeineren Fragen der Soundökologie auseinandersetzen. Die Ausstellung war – in einer kongenialen Ausstellungsarchitektur von Ruth M. Lorenz (maaskant, Berlin) – bis einschließlich 6. Januar 2013 im Dortmunder U zu sehen. Die Jurorin Astrid Wege erklärt dazu: „Sounds like Silence ist ein herausragendes Beispiel für eine fundiert recherchierte und gelungen choreografierte Ausstellung, die historische Positionen auf ihre aktuelle Relevanz überprüft.“ Ihre Auszeichnung will die AICA auch ausdrücklich als „Anerkennung für die insgesamt hervorragende Arbeit des HMKV“ verstanden wissen. Neben dem HMKV wurde das Städel Museum in Frankfurt am Main als „Museum des Jahres 2012“ gewürdigt. Die ausführliche Begründung zur „Besonderen Ausstellung des Jahres 2012“ finden Sie hier: aica.kuk.net

Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Büro: Hoher Wall 15, 44137 Dortmund
T + 49 - 231 - 496642-0 (Durchwahl -11)
F + 49 - 231 - 496642-29
M + 49 - 176 - 430 627 93
hmkv.de

pm
Anmerkungen zu den NFTsEva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig ForumsDokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent OfficeDZ BANK Kunstsammlung wird StiftungDorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah WeinbergerART COLOGNE startet Galerieplattform_DEArnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania BrugueraSofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer WildGesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteenFLUID STATES. SOLID MATTERStefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhavendocumenta fifteen mit fünf neuen lumbung-memberMaria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021Thomas Schmäschke wird neuer Leiter des Museums Villa RotDer Karin Hollweg Preis 2020 geht an Kate AndrewsAgnieszka Roguski ist neue künstlerische Leiterin der Arthur Boskamp-StiftungDie Villa Romana-Preisträger*innen 2021einklang freier wesenSEO erhält Kunstpreis LÖWE VON WEILBURGKunstmessetermine verschieben sichDeutsche Börse und das Städel Museum werden PartnerDeltabeben-Preis geht an Ulises Morales LamadridKulturelles Verbundprojekt „Offene Welten“FOTO WIEN wird verschobenMax Ernst-Stipendium 2021 an Belia BrücknerBund fördert nationale Kultureinrichtungen mit 32 Millionen EuroNun steht es fest: Chemnitz wird Kulturhauptstadt Europas im Jahr 202510 Mio. Euro für die Entwicklung digitaler Dialog- und Vermittlungsangebote im Kulturbereichdocumenta archiv Mitglied im Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V.


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.