Logo art-in.de Meldungen


Art Bodensee 2013 mit internationalen Galerien

Zeitgenössische Kunst gilt es Mitte Juli auf der Sommer-Kunstmesse am Bodensee zu erleben
Eingabedatum: 24.06.2013

Vom 12. bis 14. Juli wird die 13. Art Bodensee in Dornbirn zum Treffpunkt für Sammler und Kunstliebhaber. Die Sommer-Kunstmesse wartet dabei mit rund 50 internationalen Galerien auf, die klingende Namen und vielversprechende Newcomer präsentieren. Online-Tickets sind unter www.artbodensee.info erhältlich.

In diesem Sommer bietet die Art Bodensee eine interessante Mischung aus unterschiedlichen künstlerischen Positionen sowie ein breites Angebot für anspruchsvolle Sammler. Neben namhaften Galerien aus der Bodenseeregion zeigen Galerien aus ganz Europa Arbeiten von renommierten KünstlerInnen sowie Geheimtipps der nationalen und internationalen Kunstszene. Erstmals mit dabei sind unter anderem die Galerie Andreas Binder (München), Gimpel Müller (Paris), Kunst und Handel (Graz/Wien), Thore Krietemeyer (Berlin), Semjon Contemporary (Berlin) oder Galerie Valentien (Stuttgart). Zudem bieten „Artist Talks“, kostenlose Führungen, ein spezielles Angebot für Kinder („Kunst.Kids“) und einiges mehr ein vielfältiges Rahmenprogramm, das einen direkten Zugang in die Welt der Kunst ermöglicht.

Galerie Geiger (Konstanz, D) - Heinz Mack (DE) | "o.T.", 2012 | Pastellkreide auf Bütten | 77,2 x 60 cm

Klangkunst im Fokus
Gemeinsam mit der Messe Dornbirn fördert das Land Vorarlberg seit sieben Jahren den Messeauftritt eines künstlerischen Newcomers aus Vorarlberg. Ausgewählt von Kurator und Künstler Harald Gfader wird diesen Sommer Karl Salzmann die Plattform nutzen. Der in Wien lebende Künstler erschafft installative, skulpturale und performative Arbeiten an der Schnittstelle von bildender Kunst und Musik.

Kunst im Dialog
Eine eigens konzipierte Sonderausstellung bietet in der Halle 14 aufregende Einblicke in die Sammlungen von acht renommierten Museen der Bodenseeregion. Unter dem Titel „Gesammelt: die Art Bodensee Collection im Dialog” setzen die Kuratoren von Kunsthaus Bregenz, Vorarlberg Museum, Kunstmuseum Liechtenstein, Kunstmuseum St. Gallen, Otten Kunstraum, Museum Liner, Bündner Kunstmuseum Chur und Zeppelin Museum Exponate aus dem eigenen Haus in Beziehung zu ausgesuchten Werken aus der Sammlung der Art Bodensee.

Besondere Performance
Gemeinsam mit dem Vorarlberger Architekturinstitut (vai) sowie dem Festival „Tanz ist“ präsentiert die Art Bodensee den Tänzer Alexander Gottfarb. Seine Performance „Right Left Right“ findet am Messe-Samstag von 14 bis 17 Uhr im Foyer der Messe Dornbirn statt und erfährt im Schaufenster des vai in der Dornbirner Innenstadt am selben Abend von 20 bis 23 Uhr seine Fortsetzung.

Galerie Andreas Binder (München, D) - Yigal Ozeri (US) | "untitled (The Boathouse)", 2012 | Öl auf Leinwand | 39 x 25 cm

Erlebnisreise in die Kulturregion
Vorarlberg hat Kunstfreunden auch abseits der Art Bodensee einiges zu bieten. In Zusammenarbeit mit Bodensee-Vorarlberg Tourismus und Bregenzerwald Tourismus wurden interessante Reise- und Ausflugstipps zusammengestellt. Mehr dazu unter www.artbodensee.info


FACTBOX

13. Art Bodensee in Dornbirn
12. bis 14. Juli 2013
Halle 13 und 14
Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6854 Dornbirn (Österreich/Vorarlberg)

Öffnungszeiten
Fr, Sa: 13 bis 19 Uhr
So: 11 bis 18 Uhr

Mehr unter: www.artbodensee.info

ANZEIGE


Kataloge/Medien zum Thema: Art Bodensee







Anzeige
rhyartbasel


Anzeige
Responsive image


Anzeige
artspring berlin

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Weitere Meldungen:

Cem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie Solitude

Tilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEEN

Dr. Erich Salomon-Preis für Susan Meiselas

Susanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Die ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla Yenirce

SORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022

Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina Folly

Notburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022

NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISI

Kathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst Forum

Kontaktstelle am ifa eingerichtet: Kulturhilfe Ukraine

Marta Herford erhält Förderung Bundesregierung

Mara Sandrock ist Gewinnerin des Ideenwettbewerbs »Artist in Lab 2022«

Christoph Platz-Gallus wird neuer Direktor des Kunstvereins Hannover

Gregor H. Lersch wird Direktor vom Casa di Goethe in Rom

Katharina Fritsch und Cecilia Vicuña erhalten den Goldenen Löwen

Paweł Althamer erhält Lovis-Corinth-Preis 2022

Florence Thurmes und Regina Selter werden neue Direktorinnen im Museum Ostwall

Milan Ther wird neuer Direktor des Kunstverein in Hamburg

Otto-Steinert-Preis. DGPh-Förderpreis für Photographie 2021/22

andré evard-preis 2022

Søren Grammel wird neuer Direktor des Heidelberger Kunstvereins

Alain Bieber übernimmt Leitung Sammlung zeitbasierte Medien am Kunstpalast

Ilinca Fechete erhält Max Ernst-Stipendium 2022

Solidarität für Künstler*innen in Afghanistan

Moritz Wesseler bleibt Direktor des Fridericianum

Kathleen Rahn ab nächsten Februar Künstlerische Direktorin im Museum Marta Herford

Anna Uddenberg erhält Hectorpreis 2022

Die Bildhauerin Lena Henke erhält den Marta-Preis der Wemhöner Stif­tung 2022

Matt Mullican ist Preisträger des Possehl-Preises für Internationale Kunst 2022