Anzeige
me

Brachum Kunstpreis: Christian Odzuck ist Preisträger 2014

Neuer Kunstpreis

Rheda-Wiedenbrück
Eingabedatum: 12.06.2014

bilder

Der Brachum Kunstpreis, der Förderpreis für hochbegabte Nachwuchskünstler, der in diesem Jahr erstmalig von der Stadt Rheda-Wiedenbrück mit Unterstützung der Regionalen Kulturstiftung vergeben wird, hat einen Preisträger. Die hochkarätig besetzte Jury entschied sich nach intensiver Beratung im Wiedenbrücker Schule Museum für den 35jährigen Künstler Christian Odzuck aus Düsseldorf.

Die sechsköpfige Jury setzte sich zusammen aus Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet (Professorin für Kunstgeschichte an der Universität Bonn), Roland Nachtigäller (Künstlerischer Direktor, Marta Herford), Prof. Dr. Georg Imdahl (Professor für Kunst und Öffentlichkeit an der Kunstakademie Münster), Prof. Rita McBride (Professorin und Rektorin der Kunstakademie Düsseldorf), dem Künstler Jürgen Stollhans sowie der heimischen Galeristin und Kunsthistorikerin Christiane Hoffmann.

Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht. Insgesamt waren 18 hochbegabte Nachwuchskünstler für den Brachum Kunstpreis nominiert worden. Der Preis ist mit 12.500 Euro für ein Projekt im öffentlichen Raum sowie der Publikation eines Kataloges dotiert.
Preisträger Christian Odzuck freute sich über die Entscheidung der Jury und über die damit verbundene Möglichkeit, in Rheda-Wiedenbrück zu arbeiten. „Für mich ist Kunst auch ein sozialer Prozess. Ich gehe gänzlich offen nach Rheda-Wiedenbrück und lasse die Stadt und ihre Menschen auf mich wirken. Aus dem Kennenlernen ergeben sich dann Anhaltspunkte für eine Arbeit und erst dann entscheide ich, welche Richtung das Projekt nehmen wird.“

Christian Odzuck, gebürtig aus Halle-Neustadt, studierte an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschüler bei Professorin Rita McBride und Professor Hubert Kiecol. Für seine künstlerische Arbeit erhielt er bereits mehrere Stipendien, u.a. der Kulturstiftung NRW und des Deutsch-Chinesischen Kulturaustausches für Kunst und Design. Er stellt regelmäßig aus und veröffentlichte mehrere Künstlerbücher. Seine viel gelobten Installationen, die oftmals Verbindungen zur Architektur aufweisen, spielen mit der Wahrnehmung, stellen dabei viele Fragen und wecken so besonderes Interesse. Sie fordern den Betrachter auf, über den Raum nachzudenken.

Christian Odzuck wird nun mehrfach Rheda-Wiedenbrück besuchen, um einen individuellen Zugang für sein künstlerisches Projekt zu bekommen. Mit der Realisierung soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

Flora Westfalica GmbH
Rathausplatz 8-10
33378 Rheda-Wiedenbrück
flora-westfalica.de

Presse
Daten zu Christian Odzuck:


- Skulptur Projekte Münster 2017


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.