Arne Jacobsen


Eingabedatum: 30.06.2003

bilder

Ausstellung in den Deichtorhallen Hamburg 23.5.-31.8.2003

Der Geburtstag des Architekten und Designers Arne Jacobsen jährte sich im Jahre 2002 zum 100. Mal. Aus diesem Anlass würdigt die kompakte Monografie alle Facetten seines umfangreichen Werkes, das die gesamte gestalterische Bandbreite von großen Bauprojekten bis hin zum kleinsten Dessertlöffel umfasst. Jacobsen vertrat einen ganzheitlichen Ansatz und arbeitete bereits mit kompletten Designlösungen, lange bevor das Konzept sich allgemeiner durchzusetzen begann. Der perfektionistische Vertreter der Moderne, dem kein Detail zu trivial war, hatte jedoch auch eine unbekanntere, humorvolle Seite, war begeisterter Gärtner und Botaniker sowie Aquarellmaler. Die Monografie bietet faszinierende Beispiele für Fotografie, Aquarellmalerei, Textildesign, Landschaftsgestaltung und natürlich die bahnbrechenden Architekturentwürfe sowie das zeitlose Möbeldesign des Dänen. Stuhlmodelle wie The Egg, The Ant oder The Swan, die geradezu zu Ikonen der Moderne wurden und im Augenblick ein weltweites Revival erleben, finden besondere Würdigung.
Zum Architekten und Designer:
Arne Jacobsen (Kopenhagen 1902-1971 Kopenhagen). Studierte an der Kunstakademie in Kopenhagen, wo er später, 1956-1965, selbst lehrte. Er entwickelte unter anderem Prototypen für Möbel, Textilien, Tapeten, Besteck. Hervorragende Beispiele für seine Bauten sind die Siedlung Bellavista, Klampenborg (1930-1935), das Rathaus von Rødovre von 1957 und die Dänische Nationalbank in Kopenhagen (1961-1971).


Arne Jacobsen
Absolut modern
Hrsg. Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek
Deutsch
96 S., 171 Abb., davon 103 farbig
25,50 cm x 21 cm
Broschur
EUR 19,80 SFR 34,00
ISBN 3-7757-1290-9

Titel bestellen


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.