Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de Meldungen


Christian Jankowski Kurator der Manifesta 11

Personalien:

Manifesta 2016 / Zürich
Eingabedatum: 17.11.2014

Die nächste Manifesta, die Europäische Biennale für Zeitgenössische Kunst, wird im Sommer 2016 in Zürich stattfinden. Wie soeben bekannt wurde, wird der in Berlin lebende Künstler Christian Jankowski die Biennale kuratieren. Das ist erste Mal, dass ein Künstler als Kurator die Manifesta leiten wird.

In der Pressemitteilung heißt es: Christian Jankowski wird ab sofort damit beginnen, sein künstlerisch-kuratorisches Konzept, das auf den spezifischen Kontext der Stadt Zürich zugeschnitten ist, zu konkretisieren und gemeinsam mit dem Manifesta 11 Team umzusetzen. Dem Auswahlkommittee gehörten an: Vorsitzende Hedwig Fijen, (Gründungsdirektorin der Manifesta), Gijs van Tuyl (Manifesta Vorstandsmitglied, ehemaliger Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg und ehemaliger Direktor des Stedelijk Museum, Amsterdam), Mirjam Varadinis (Kuratorin im Kunsthaus Zürich), Cuautémoc Medina (Kurator der Manifesta 9), Barbara Basting (Leiterin Bildende Kunst der Stadt Zürich), Heike Munder (Direktorin des Migros Museums für Gegenwartskunst), Christoph Doswald (Vorsitzender der Arbeitsgruppe Kunst im Öffentlichen Raum der Stadt Zürich) und Martin Heller (freischaffender, internationaler Kurator und Kulturunternehmer).

Die letzte Manifesta wurde von Kasper König kuratiert und fand in diesem Jahr 2014 in St. Petersburg, Russische Föderation statt.

manifesta.org/

chk


Kataloge/Medien zum Thema: Christian Jankowski