Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Koelnmesse verstärkt das Kunstmessen-Team (30.7.)


Eingabedatum: 30.07.2003


fullscreenbilder

Sicher auch als eine Reaktion auf die allgemeine Verunsicherung auf dem deutschen Kunstmessenmarkt ist die Berufung von Gerard Goodrow als Direktor der ART COLOGNE zu werten.

Pressemitteilung: "Wie Anfang Juli angekündigt, verstärkt die Koelnmesse ihr Kunstmessen-Team: Gérard Andrew Goodrow wurde zum 15. September 2003 zum Direktor ART COLOGNE bestellt. Mit Goodrow konnte ein ausgewiesener Insider des internationalen Kunstmarkts gewonnen werden. Der 39jährige Deutsch-Amerikaner war seit Juli 1996 in unterschiedlichen Positionen bei Christie's International, Ltd,. London beschäftigt, seit Januar 2003 als Director and Senior Specialist, Post War & Contemporary Art. Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse: "Herr Goodrow passt ideal zur ART COLOGNE: Er ist durch seinen beruflichen Werdegang im In- und Ausland ein fundierter Kenner der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, der Künstler und des Museumswesens. Er kennt aus seiner internationalen Erfahrung heraus die Galeristen, die Sammler, die Händler, die Kuratoren und die Museumswelt. Er ist überaus kommunikativ und kontaktfreudig."

Mit der neu geschaffenen Position des Direktors ART COLOGNE will die Koelnmesse als Veranstalterin die internationale Stellung des Internationalen Kunstmarkts Köln weiter ausbauen. Goodrow wird die Kommunikation unter allen relevanten Zielgruppen innerhalb des Kunstmarkts fördern und die internationale Beteiligung auf Aussteller- und Besucherseite stärken. Darüber hinaus ist es seine Aufgabe, die in Köln im Herbst und Frühjahr veranstalteten Kunstmessen weiterzuentwickeln und auszubauen.

Goodrow, der Kunstgeschichte und Völkerkunde, an der Rutgers University, New Brunswick, New Jersey, USA, sowie Kunstgeschichte, Anglistik, Germanistik an der Universität zu Köln studiert hat, arbeitete als Kurator an verschiedenen Museen in New Jersey, New York und Köln und war Mitte der 90er Jahre Köln-Korrespondent von ARTnews und ARTnewsletter, New York. Vor seinem Wechsel zu Christie's hatte Goodrow eine Gast-Professur am Hoger Instituut voor Schone Kunsten (HISK) in Antwerpen. Von 1988 bis 1999 wirkte er als Kurator und Co-Kurator bei vielen Ausstellungen mit, die Liste von Veröffentlichungen gibt einen Einblick in die Bandbreite der Spezialgebiete, mit denen sich der neue Direktor ART COLOGNE bislang beschäftigt hat."

ch
  • Abschlußbemerkungen Art Cologne 2001

  • ART COLOGNE - Daten & Fakten 2002

  • ART COLOGNE-PREIS - 2001

  • ART COLOGNE 2002

  • Schlussbericht Art Cologne 2002

  • Koelnmesse verstärkt das Kunstmessen-Team (30.7.)

  • Meldungen von der ART COLOGNE (5.9.03)

  • Professor Dr. Dr. h.c. Werner Spies erhält den ART COLOGNE-Preis 2003 (29.10 – 02.11.2003)

  • Art Cologne 2003 (29.10 – 02.11.2003)

  • art.fair- ENJOY CONTEMPORARY ART (30.10. - 02.11. 2003)

  • ART COLOGNE 2003 - Abschlussbericht

  • Gérard A. Goodrow zum Kölner Kunstmessen-Quartett im April 2004 (30.1.04)

  • KUNSTKÖLN 2004 / 21.4.-26.4. / wird von beispielhaften Sonderschauen begleitet (13.2.04)

  • KUNSTKÖLN: Einblicke in die Sammlung Charlotte Zander (21.-26.04.2004)

  • ART Committee hat das Teilnehmerfeld der ART COLOGNE 2004 festgelegt (28.10.-1.11.)

  • Sonderschau der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur

  • 'Expanded Arts' und 'Richter, Polke, Lueg' Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • Sir Nicholas Serota, Direktor der Londoner Tate Gallery, erhält den ART COLOGNE-Preis 2004 (14.9.04)

  • "New Contemporaries" Förderprogramm auf der Art Cologne

  • Art Cologne 2004 - Abschlussbericht

  • Großer Erfolg für die Frühjahrs-Kunstmessen Köln 2005

  • COLOGNE FINE ART - Premiere im Februar 2006

  • ART COLOGNE-Preis 2005 geht an René Block

  • ART COLOGNE zeigt: Sonderschau koreanischer Videokunst - Nam June Paik als Übervater

  • KunstFilmBiennale, Köln (19.10.05-24.10.05)

  • Kunst & Investition - Wo liegt der Gewinn? - Köln (Symposium 26.10.05)

  • Bewegung auf dem Markt für Digitalkunst. ART COLOGNE 2005

  • Die Oktober-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • Annette Kelm ist erste Trägerin des ART COLOGNE-Preises für junge Kunst

  • Schlussbericht: ART COLOGNE - Spitzenverkäufe bestätigen Köln als internationalen Kunstmarktplatz

  • Staatliches Museum Schwerin ist "Museum des Jahres" 2005

  • Neue Töne auf der Tonleiter

  • "Dass Kunst nicht zum Nulltarif zu haben ist, ist selbstverständlich!"

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • ART COLOGNE: Ab 2006 Verschlankung auf 180 Galerien - ab 2007 Frühjahrstermin

  • 23 New Talents auf der ART COLOGNE 2006

  • Teilnehmer der 40. ART COLOGNE stehen fest (20.07.06)

  • Rudolf Zwirner erhält den diesjährigen ART COLOGNE-Preis (3.8.06)

  • Schlussbericht: ART COLOGNE 2007 mit Erfolg ins Frühjahr verlegt

  • "Portrait und Menschenbild" - Art Cologne

  • Exzellenter Messestart mit guten Umsätzen

  • ART COLOGNE PALMA DE MALLORCA in 2007

  • Abschlussbericht: ART COLOGNE feierte ihr Jubiläum

  • 25 New Talents auf der ART COLOGNE 2007 (18.-22.04.07)

  • Erhard Klein ist ART COLOGNE-Preisträger 2007

  • art KARLSRUHE vs UND#2: Ein Rückblick auf die Karlsruher Kunstmessen

  • Kunstverein Wolfsburg erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine

  • Frühjahrs-ART COLOGNE ist erfolgreich gestartet

  • Fröhliche Metzelei

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image