Anzeige
Responsive image

Richard Deacon im Museum Ludwig, Köln (noch bis 21.09.2003)


Eingabedatum: 07.08.2003


fullscreenbilder

Auf den ersten Blick könnte die Ansammlung von elf abstrakten Objekten Richard Deacons Langeweile aufkommen lassen. Verloren stehen sie in einem riesigen weißen Raum; fast planlos aufgestellt. Sicherlich werden einige Besucher dies empfunden haben und durch die große Ankündigung ein wenig enttäuscht sein.
Doch die Ausstellung entpuppt sich auf den zweiten Blick als vielschichtiger: die abstrakten, spielerischen Formen oder die konstruktivistisch anmutenden Kompositionen lassen den Besucher in eine andere, dennoch bekannte Welt entschwinden. Dann können auch Rhythmik und Dynamik der Werke, sowie die bunt glasierten Oberflächen reizvoll auf den Betrachter einwirken. Je nach Standort und Perspektive gewähren die Keramiken neue Ansichten und eröffnen auf dem Wege der subjektiven Assoziation weitere ästhetische Erfahrungen.

Die meisten Skulpturen Deacons sind durch Sinnlichkeit und aufsteigende Dynamik gekennzeichnet, wie "Like you know"-ein biomorphes Gebilde in dezenter weiß-gelb Glasur.
Der Künstler experimentierte in der Kölner Keramikwerkstatt von Nils Dietrich mit dem Material Ton (daher der Name der Ausstellung "Made in Cologne"). Ihn interessierte der spielerische Umgang, den der Stoff zulässt: er knetete mit den Fingern oder glättete die Oberfläche mit Tischkanten. Dabei lässt er seiner Imagination freien Lauf und erhält somit spannende Ergebnisse, die durch die Glasur durch ein kompliziertes Brennverfahren noch verstärkt werden.

Die Ausstellung wird sicherlich einige Kontroversen auslösen und Diskussionen, was Kunst ist und was nicht, doch ist sie schon allein aus diesem Grunde einen Besuch wert.

Ausstellungsdauer: 06.06.-21.09.2003
Öffnungszeiten: Di-Do 10-18 h, Fr. 11-18 h, jeden 1. Freitag im Monat 11-23 h
Sa/So 10-18 h, Montags geschlossen

Museum Ludwig | Am Dom/Hbf | Bischofgartenstr. 1| 50667 Köln

Joanna Olchawa
Daten zu Richard Deacon:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- ARTRIO 2013, Brasilien

- Busan Biennale 2014

- documenta 9, 1992

- Ernst Franz Vogelmann-Preis

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galerie Thaddaeus Ropac

- Lisson Gallery

- MACBA COLLECTION

- Marian Goodman Gallery

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Preistraeger 1987, Turner Prize

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung Würth

- Skulptur Projekte Münster 1987

- skulptur projekte münster 1997

- Tate Post War Collection ,London
Interpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche IntelligenzRobert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für die Bildhauerin Eva RothschildGoethe-Institut hat eine neue Präsidentin: Carola LentzChristoph Müller erhält die Maecenas-EhrungPraemium ImperialeDoris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale KunstArs Electronica Festival 2019 – die HighlightsIserlohner Kunstpreis an Robert SchadHans-Thoma-Preis 2019 an Christa NäherChristina Végh wird neu Direktorin der Kunsthalle BielefeldMit ihrer Aktion “LOLita” rückt die FrankfurterHauptschule Goethe in seinem Jubiläumsjahr ins VisierKathrin Baumstark übernimmt die künstlerische Leitung des Bucerius Kunst ForumsWerner Haypeter erhält August-Macke-MedaillePreisträger ars viva 2020: Karimah Ashadu | Thibaut Henz | Cemile SahinJohan Holten wird neuer Direktor der Kunsthalle Mannheim Daniel Hug neuer Art Director der COLOGNE FINE ART Christian Kaspar Schwarm erhält den ART COLOGNE-Preis-2019 Personalien: Julia Draganović neue Direktorin der Villa MassimoDas indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa wird die documenta 15 leitenGroßer Hans-Purrmann-Preis an Kristina BuchErinnern & Vergessen - # WOD On Tour“ einzuladen !Aram Haus ist neuer künstlerischer Leiter der ART BODENSEEKunstmarkt Untersuchungenartinbot 2.0 Der Chatbot von art-in.deAndreas Beitin übernimmt die Leitung des Kunstmuseums WolfsburgGoethe-Institut und Prince Claus Fund fördern 15 Projekte für nachhaltige KulturRalf Beil verlässt Kunstmuseum WolfsburgNadine Droste als neue Direktorin des Bielefelder KunstvereinsKünstlerische Leiterin des M.1 2019/20: Sascia BailerKulturpolitische Gesellschaft wählt neuen Vorstand


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.