Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Anja Lückenkemper wird neue künstlerische Leiterin im Kunstverein Göttingen

Personalien:

Dezember 2015
Eingabedatum: 19.12.2015

bilder

Gotmarstraße 1 (im Künstlerhaus), 37073 Göttingen

Der Kunstverein Göttingen freut sich, die Ernennung seiner neuen künstlerischen Leiterin bekanntzugeben. Aus einer Vielzahl hochkarätiger Bewerbungen hat sich der Vorstand nach intensiven Diskussionen für die Kuratorin Anja Lückenkemper entschieden, die ab dem 1. Januar 2016 als Nachfolgerin von Laura Schleussner das Jahresausstellungsprogramm des Kunstvereins Göttingen 2016 gestaltet.

Anja Lückenkemper ist als Kuratorin in verschiedenen institutionellen wie auch freien Kontexten tätig gewesen. Sie war mehrere Jahre als Assistenzkuratorin unter anderem an den KW Institute for Contemporary Art in Berlin und dem Kunstverein München tätig, wo sie an der Ausstellungskonzeption und -umsetzung, aber auch an der Entwicklung neuer diskursiver Formate beteiligt war. Sie hat Ausstellungen und Projekte mit unter anderem Trisha Baga, Anna McCarthy, Nástio Mosquito und Ahmet Ögüt sowie verschiedene thematische Gruppenausstellungen (ko-)konzipiert und begleitet. Neben ihrer kuratorischen Arbeit veröffentlicht sie regelmäßig Texte in Künstlerpublikationen und Ausstellungskatalogen.

In den vergangenen vier Jahren wurde der Kunstverein Göttingen sehr erfolgreich von der Amerikanerin Laura Schleussner geleitet, die durch ihr Engagement entscheidend dazu beigetragen hat, die Position des Kunstvereins in inhaltlicher wie struktureller Hinsicht weiter zu stärken. Einen besonderen Fokus legte Laura Schleussner auf die internationale und interdisziplinäre Ausrichtung des Ausstellungsprogramms, etwa mit Einzelausstellungen von Lisa Oppenheim, Nevin Aladag, und Julius von Bismarck sowie den Gruppenausstellungen India is Now and We Notice No Distrurbances. Laura Schleussner wird ab Januar 2016 in das Team der Berlin Biennale wechseln und als Managing Editor das Publikationsbüro leiten.

Das Ausstellungsprogramm des Kunstvereins Göttingen unter der Leitung von Anja Lückenkemper startet am 10. Januar 2016 mit dove step, der ersten institutionellen, physischen Einzelausstellung der Künstlerin Britta Thie. Außerdem sind für das kommende Jahr Projekte mit Liz Magic Laser (20.03.-15.05.2016), Johannes Paul Raether (19.06.-31.07.2016), Diana Sirianni (16.10.-11.12.2016), wie auch die Gruppenausstellung Perfect Lives mit Trisha Baga, Loretta Fahrenholz und weiteren KünstlerInnen (14.08.-09.10.2016) geplant.

kunstvereingoettingen.de

Presse


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image