Anzeige
Responsive image

Khaled Jarrar ist Sussmann Preisträger 2016

Oktober 2016
Eingabedatum: 24.10.2016

bilder

Der aus Palästina stammende multidisziplinäre Künstler Khaled Jarrar erhält den Preis für sein politisch engagiertes künstlerisches Werk. Aktuell arbeitet der international angesehene Foto-, Video- und Performance- Künstler in den USA. Die Anni & Heinrich Sussmann Foundation unterstützt Künstlerinnen und Künstler, die sich den Grundsätzen der Demokratie und des Antifaschismus verpflichtet fühlen mit der jährlichen Vergabe eines Kunstpreises, der mit 5000 Euro Preisgeld dotiert ist.

Khaled Jarrar nimmt den Sussmann Preis am 8.November in Wien entgegen.

Khaled Jarrar wurde in Jenin/Palästina geboren und arbeitet in den Bereichen Fotografie, Film, Video, Performance und Skulptur. Derzeit lebt und arbeitet er in den USA. Seine Arbeiten wurden u.a. auf der Art 41 Basel, der Berliner Biennale, dem Helsinki Festival, dem Londoner Film Festival sowie der FIAC International Contemporary Art Fair in Paris gezeigt.
Am 13. November eröffnet die Ausstellung „Khaled Jarrar - Castles Built from Sand will Fall“ in Dubai.
ayyamgallery.com/khaled-jarrar

Die Anni & Heinrich Sussmann Stiftung wurde 1989 gemäß dem letzten Willen von Heinrich Sussmann gegründet, um Künstlerinnen und Künstler ungeachtet ihrer Religionszugehörigkeit oder Nationalität zu unterstützen. Seit 2014 stehen Friedemann Derschmidt, Ronen Eidelman und Daniela Zobel der Stiftung vor, die den bis dahin österreichischen Preis international positionierten. Das Stiftungs-Komitee nominiert jährlich neun Künstlerinnen und Künstler, aus denen dann der Preisträger/die Preisträgerin ermittelt wird. Die Verleihung findet immer Anfang November in Wien statt. Darüber hinaus wird ab 2016 auch biennal ein Projektpreis in der Höhe von 5000 Euro vergeben.
Gewinnerin des Vorjahres war Marina Naprushkina.

Das Sussmann Stiftungs Komitee: Aurora Fonda (I, SLO); Ralf Homann (D); Kristina Norman (EST); Christan Rathner (A); Anda Rottenberg (PL); Brigitte van der Sande (NL); Kevin Smith (GB); Pelin Tan (TUR); Masha Zusmann (IL)

„Kunst trägt das Potential in sich, Perspektiven zu verändern, Fragen aufzuwerfen und möglicherweise sogar Veränderung zu bewirken. Künstler_innen beziehen Standpunkt, provozieren, fordern zum Dialog, nerven, interpretieren, schaffen Raum, erzählen Geschichten, bringen Dinge ans Licht und trotzen mitunter all jenen, die versuchen die Freiheit, die Gleichheit oder die Demokratie zu beschränken. Gerade diese Künstler_innen sind es, welche selten Unterstützung finden – weder finanzielle noch institutionelle.“
www.sussmannfoundation.org

Artist Talk mit Khaled Jarrar am DI 8. November, 18 Uhr
im Foyer des Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Presse







Daten zu Khaled Jarrar:


- 15th Jakarta Biennale

- Berlin Biennale 2012

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Jerusalem Lives 2017

- Sharjah Biennial 11, 2013

- Thessaloniki Biennale 2013

Weiteres zum Thema: Khaled Jarrar



Fragile Hands


Die Universität für angewandte Kunst Wien zeigt die internationale Gruppenausstellung Fragile Hands, kuratiert von Shaheen Merali. Die 27ausstellenden KünstlerInnen stammen aus sechs verschiedenen Ländern der Welt. Sie thematisieren politische und soziale Veränderungen, die sowohl eine imaginierte als auch die reale Globalisierung mit sich bringen. Ihre Antworten manifestieren sich als ästhetische Positionen, welche die Hybris des globalen Kapitalismus im Gewand der Demokratie in Frage stellen.
Im Kontext der Ausstellung findet das Symposium Cultural Policies in Cities statt.

Die KünstlerInnen rekontextualisieren das symbiotische Verhältnis zwischen Subjekt und Staat, indem sie den Stellenwert von ideologischer und staatlicher Macht im realen Leben und in der eigenen Erfahrungswelt zu verorten suchen.
Mehrere Arbeiten basieren auf einem performativen Ansatz, der jenen Moment des derzeit vorherrschenden Prekariats einfängt, in dem historische und traditionelle Bezüge von persönlicher und kollektiver Identität angesprochen oder unterdrückt werden.

Inspiriert von Chris Marker und Rudolf Steiner
Chris Markers Filmessays sind bis heute ein zentraler Bezugspunkt für viele KünstlerInnen, FilmemacherInnen und KuratorInnen. Marker war einer der großen Erneuerer des Films. Kurator Shaheen Merali bezeichnet ihn als „Intellektuellen, dessen Elaborate von einer geradezu genresprengenden Intertextualität geprägt sind.“ Seine Filmessays führen uns die im Alltag zugezogenen Wunden vor Augen. Anhand dieser Wunden analysiert Marker die Zeit in ihrer historischen Bruchstückhaftigkeit, die im Film als poetische Ton- und Bildcollage umgesetzt wird.

Die zweite Inspirationsquelle für die Ausstellung sind inszenierte performative Akte, die komplexe Moralvorstellungen einem größeren Publikum zu vermitteln vermögen. Die Verwendung der Bewegungstherapie in der Gründungszeit der Waldorfschulen sollte den SchülerInnen jenes Freiheitsgefühl geben, das ihr Gründer Rudolf Steiner für notwendig ansah. Verlieren könnte man, so Steiner, einzig und allein die eigenen Ängste. Gemeinsam mit Marie von Sivers taufte er seine neue „Bewegungskunst“ Eurythmie. Der Name hat griechische Wurzeln und bedeutet schöner oder harmonischer Rhythmus. Griechische und römische Architekten bezeichneten damit auch die harmonischen Proportionen von Gebäuden.
Drückt man sich durch Eurythmie aus, benutze man, so Steiner und Sivers, die Stimme des Körpers in disziplinierter und/oder geordneter Form. Es entsteht ein neues künstlerisches Vokabular, das, so Merali, Markers Plädoyer, dass das Jetzt in dauernder Wandlung befindlich sei, entspricht.
Das fragile Gleichgewicht zwischen Narrativen und Bildern ermöglicht der Ausstellung, Markers These, dass „die Realität noch nie so sehr von der Phantasie abhängig war“ und zugleich Steiners Idee, dass „die Zeit gekommen ist, endlich zu begreifen, dass sich das übersinnliche Wissen aus seinem materialistischen Grabe erhebt“ zu substantiieren.
Die Initiative zur Ausstellung geht auf frühere Arbeiten des Kurators zurück. Während der letzten sechs Jahre befasste sich Merali mit singulären geopolitischen Positionen, die sich auf bestimmte Territorien konzentrierten. Beispielsweise standen Iran, Indien und Palästina in Gruppenausstellungen im Freien Museum Berlin, in der P21 Gallery, London, in The Guild Gallery, Mumbai, der Tokyo Gallery, Tokyo, der ACC Galerie Weimar, bei Castrum Peregrini in Amsterdam und in der Sala Alcalá 31, Madrid im Mittelpunkt.

KünstlerInnen
Mohammed Al-Hawajri (Palästina), Masoumeh Bakhtiary (Iran), Binu Bhaskar (Indien), Madhu und Hazra Chitrakar (Indien), Rajib Chowdhury (Indien), Ramesch Daha (Österreich/Iran), Natasha de Betak (Frankreich/Indien), Majid Fathizadeh (Iran), Debesh Goswami (Indien/Frankreich), Probir Gupta (Indien), Ghazaleh Hedayat (Iran), Taha Heydary (Iran), Khaled Jarrar (Palästina), Rajkamal Khalon (USA/Indien/Deutschland), Katayoun Karami (Iran), Leena Kejriwal (Indien), Amir Mobed (Iran), Masoumeh Mozafari (Iran), Tarzan und Arab Nasser (Palästina), Charley Nijensohn (Argentinien/Deutschland), Amin Nourani (Iran), Lisl Ponger (Österreich), Simit Raveshia (Indien), Oliver Ressler (Österreich), Atefeh Samaei (Iran), Rozita Sharafjahan (Iran), JJ Xi (China/Großbritannien)

Neues Residency Programme an der Angewandten
Die Universität für angewandte Kunst Wien hat ein neues Residency-Programme eingerichtet, das internationalen Gästen einen Arbeitsaufenthalt im Kontakt mit der Universität anbietet. Eingeladen werden KünstlerInnen, KuratorInnen und Personen, die mit ihrem Arbeitsschwerpunkt und ihrer künstlerischen und wissenschaftlichen Position eine Bereicherung für die Universität darstellen. Darüber hinaus sollen interessante Inputs und Kontakte für die Universität eingebracht werden.
Shaheen Merali wird die Ausstellung Fragile Hands als erster Artist in Residence realisieren.

Internationale Konferenz Cultural Policies in Cities
Im Kontext der Ausstellung findet das Symposium Cultural Policies in Cities statt. 2. April 2014, 9.00 Uhr Ausstellungszentrum der Universität für angewandte Kunst Heiligenkreuzer Hof, Grashofgasse 3 oder Schönlaterngasse 5, A-1010 Wien

Universität für angewandte Kunst Wien
Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
Oskar-Kokoschka-Platz 2, A-1010 Wien

dieangewandte.at

Über 500 Künstler und die Anzahl der Biennaleteilnahmen


Über 500 Künstler und die Anzahl der Biennaleteilnahmen aus unserer Datenbank.
  1. Carsten Höller - 15

  2. Anri Sala - 15

  3. Alfredo Jaar - 15

  4. Raqs Media Collective - 14

  5. Wael Shawky - 13

  6. Allora & Calzadilla - 13

  7. Francis Alys - 13

  8. Jimmie Durham - 13

  9. Rirkrit Tiravanija - 12

  10. Ai Weiwei - 12

  11. Harun Farocki - 12

  12. Ahmet Ögüt - 12

  13. Haegue Yang - 12

  14. Yael Bartana - 11

  15. Monica Bonvicini - 11

  16. Otobong Nkanga - 11

  17. Superflex - 11

  18. Simon Fujiwara - 11

  19. Pierre Huyghe - 11

  20. Amar Kanwar - 11

  21. Shilpa Gupta - 11

  22. Gabriel Lester - 11

  23. William Kentridge - 11

  24. Thomas Hirschhorn - 11

  25. Yto Barrada - 11

  26. Nedko Solakov - 10

  27. Danh Vo - 10

  28. Olafur Eliasson - 10

  29. Rosa Barba - 10

  30. Apichatpong Weerasethakul - 10

  31. Jonathas de Andrade - 10

  32. Bruce Nauman - 10

  33. Chen Chieh-Jen - 10

  34. Omer Fast - 10

  35. Cildo Meireles - 10

  36. Ernesto Neto - 10

  37. Yoko Ono - 9

  38. Kader Attia - 9

  39. Tala Madani - 9

  40. Mario Garcia Torres - 9

  41. Tomas Saraceno - 9

  42. Christian Jankowski - 9

  43. Moshekwa Langa - 9

  44. Melik Ohanian - 9

  45. Adel Abdessemed - 9

  46. Hito Steyerl - 9

  47. Luis Camnitzer - 9

  48. Ayse Erkmen - 9

  49. Christodoulos Panayiotou - 9

  50. Maryam Jafri - 9

  51. Carlos Amorales - 9

  52. Eric Baudelaire - 9

  53. JOAN JONAS - 9

  54. Khalil Rabah - 9

  55. Claire Fontaine - 9

  56. Akram Zaatari - 9

  57. Simryn Gill - 9

  58. Olga Chernysheva - 9

  59. Pedro Reyes - 9

  60. Pascale Marthine Tayou - 9

  61. Mark Bradford - 9

  62. Kutlug Ataman - 9

  63. Teresa Margolles - 9

  64. Rosemarie Trockel - 9

  65. Dora Garcia - 9

  66. Camille Henrot - 9

  67. Praneet Soi - 8

  68. Roman Ondak - 8

  69. Tino Sehgal - 8

  70. Bik Van der Pol - 8

  71. The Otolith Group - 8

  72. Carlos Garaicoa - 8

  73. Slavs and Tatars - 8

  74. Maurizio Cattelan - 8

  75. Bani Abidi - 8

  76. Hector Zamora - 8

  77. Santiago Sierra - 8

  78. Trevor Paglen - 8

  79. Nina Canell - 8

  80. Lara Almarcegui - 8

  81. Halil Altindere - 8

  82. Cao Fei - 8

  83. Wangechi Mutu - 8

  84. IRWIN - 8

  85. Dominique Gonzalez-Foerster - 8

  86. Robin Rhode - 8

  87. Philippe Parreno - 8

  88. El Anatsui - 8

  89. Walid RAAD - 8

  90. Ragnar Kjartansson - 8

  91. Cinthia Marcelle - 8

  92. RYAN GANDER - 8

  93. Dan PERJOVSCHI - 8

  94. Sarah Sze - 8

  95. Xu Tan - 8

  96. Tacita Dean - 8

  97. Jeremy Deller - 8

  98. Adel Abidin - 7

  99. Navin Rawanchaikul - 7

  100. Jason Dodge - 7

  101. Mikhail Karikis - 7

  102. Kendell Geers - 7

  103. Julie Mehretu - 7

  104. Deimantas Narkevicius - 7

  105. Maria Eichhorn - 7

  106. Koki Tanaka - 7

  107. Erik van Lieshout - 7

  108. Stan Douglas - 7

  109. Marinella Senatore - 7

  110. Eduardo Navarro - 7

  111. Angelica Mesiti - 7

  112. MONIKA SOSNOWSKA - 7

  113. Adrian Villar Rojas - 7

  114. Pavel Pepperstein - 7

  115. Ana Torfs - 7

  116. Mona Hatoum - 7

  117. Artur Zmijewski - 7

  118. Lee Mingwei - 7

  119. Araya Rasdjarmrearnsook - 7

  120. Henrik Olesen - 7

  121. Chiharu SHIOTA - 7

  122. Taus Makhacheva - 7

  123. Tania Bruguera - 7

  124. Ryan Trecartin - 7

  125. Joachim Koester - 7

  126. THE PROPELLER GROUP - 7

  127. Uriel ORLOW - 7

  128. Jill Magid - 7

  129. Hassan Khan - 7

  130. Xu Bing - 7

  131. David Maljkovic - 7

  132. Anawana Haloba - 7

  133. Frances Stark - 7

  134. Francesco Vezzoli - 7

  135. David Claerbout - 7

  136. Peter Friedl - 7

  137. Mounir Fatmi - 7

  138. Sun Xun - 7

  139. AKI SASAMOTO - 7

  140. Rayyane Tabet - 7

  141. Ming Wong - 7

  142. Juan Downey - 7

  143. Sharon Lockhart - 7

  144. Lawrence Weiner - 7

  145. Pipilotti Rist - 7

  146. Susan Philipsz - 7

  147. Bouchra Khalili - 7

  148. Mathias Poledna - 7

  149. Minouk Lim - 7

  150. Tiffany Chung - 7

  151. Nicole Eisenman - 6

  152. Agnieszka Polska - 6

  153. Latifa Echakhch - 6

  154. Pawel Althamer - 6

  155. Kemang Wa Lehulere - 6

  156. Adrian Piper - 6

  157. Sissel Tolaas - 6

  158. Ahmed Mater - 6

  159. Cyprien Gaillard - 6

  160. Fiona Tan - 6

  161. Armin Linke - 6

  162. Fernando Bryce - 6

  163. Simon Denny - 6

  164. Pamela Rosenkranz - 6

  165. Emily Jacir - 6

  166. David Zink Yi - 6

  167. Vivan Sundaram - 6

  168. Aernout MIK - 6

  169. Nicoline van Harskamp - 6

  170. Mark Lewis - 6

  171. Oscar Murillo - 6

  172. Laurent Grasso - 6

  173. John Akomfrah - 6

  174. Basim Magdy - 6

  175. Ghada Amer - 6

  176. Nalini Malani - 6

  177. Sheela Gowda - 6

  178. Neïl Beloufa - 6

  179. Ann Lislegaard - 6

  180. LEE Bul - 6

  181. Ho Tzu Nyen - 6

  182. Falke Pisano - 6

  183. Zanele Muholi - 6

  184. James Webb - 6

  185. Meschac Gaba - 6

  186. Paul Chan - 6

  187. Wendelien van Oldenborgh - 6

  188. Nicholas Hlobo - 6

  189. Eva Kotátková - 6

  190. Adrian Paci - 6

  191. Tatiana Trouve - 6

  192. Rabih Mroue - 6

  193. françois bucher - 6

  194. Hans Haacke - 6

  195. Candice Breitz - 6

  196. Josephine Meckseper - 6

  197. Mladen Stilinovic - 6

  198. Michael Joo - 6

  199. Iman Issa - 6

  200. BORIS MIKHAILOV - 6

  201. Mika Rottenberg - 6

  202. Trisha Donnelly - 6

  203. Nilbar Güres - 6

  204. Jenny Holzer - 6

  205. Markus Schinwald - 6

  206. Anna Boghiguian - 6

  207. Joseph Grigely - 6

  208. Abbas Akhavan - 6

  209. Runa Islam - 6

  210. Rigo 23 - 6

  211. Pratchaya Phinthong - 6

  212. Martha Rosler - 6

  213. Abdullah Al Saadi - 6

  214. Liam Gillick - 6

  215. Alfredo and Isabel Aquilizan - 6

  216. Gabriel Orozco - 6

  217. Javier Tellez - 6

  218. Douglas Gordon - 6

  219. Mohamed Bourouissa - 6

  220. Steve McQueen - 6

  221. Louise Bourgeois - 6

  222. Ursula Biemann - 6

  223. Heman Chong - 6

  224. Mariana Castillo Deball - 6

  225. James Richards - 6

  226. Damián Ortega - 6

  227. Allan Sekula - 6

  228. RAINER GANAHL - 6

  229. Meriç Algün Ringborg - 6

  230. Leandro Erlich - 6

  231. Rodney Graham - 6

  232. Jesper Just - 6

  233. Fabrice Hybert - 6

  234. Rafael Lozano-Hemmer - 6

  235. Ranjani Shettar - 6

  236. Ed Atkins - 6

  237. SOCIETE REALISTE - 6

  238. Metahaven - 6

  239. Pedro Gómez-Egaña - 6

  240. Sean Snyder - 6

  241. Michael Beutler - 6

  242. Abraham Cruzvillegas - 5

  243. Adam Cvijanovic - 5

  244. Roberto Cuoghi - 5

  245. Runo Lagomarsino - 5

  246. Kimsooja - 5

  247. PAULO BRUSCKY - 5

  248. Erika Verzutti - 5

  249. Michael Elmgreen & Ingar Dragset - 5

  250. Leonor Antunes - 5

  251. Daniel Buren - 5

  252. Jon Rafman - 5

  253. Rossella Biscotti - 5

  254. Cevdet Erek - 5

  255. Lara Favaretto - 5

  256. Hans Schabus - 5

  257. Isaac Julien - 5

  258. Shirin Neshat - 5

  259. Andrea Geyer - 5

  260. Brian Jungen - 5

  261. Diango Hernandez - 5

  262. Elisabetta Benassi - 5

  263. Tobias Rehberger - 5

  264. Tracey Moffatt - 5

  265. Paulo Nazareth - 5

  266. Rosângela Rennó - 5

  267. Qiu Zhijie - 5

  268. Goldin+Senneby - 5

  269. Jorge Macchi - 5

  270. Inci Eviner - 5

  271. Loulou Cherinet - 5

  272. Romuald Hazoume - 5

  273. Felix Gonzalez-Torres - 5

  274. Franz West - 5

  275. Klara Liden - 5

  276. Phil Collins - 5

  277. Saâdane Afif - 5

  278. Alexandre Singh - 5

  279. Eduardo Basualdo - 5

  280. Etel Adnan - 5

  281. Hassan Sharif - 5

  282. Lawrence Abu Hamdan - 5

  283. Theaster Gates - 5

  284. Esra Ersen - 5

  285. Cristina Lucas - 5

  286. Meiro Koizumi - 5

  287. Manon de Boer - 5

  288. Shimabuku - 5

  289. Ulla von Brandenburg - 5

  290. Anish Kapoor - 5

  291. Sanja Ivekovic - 5

  292. Gülsün Karamustafa - 5

  293. Humberto Vélez - 5

  294. Richard Bell - 5

  295. Gabriel Kuri - 5

  296. Zarouhie Abdalian - 5

  297. Lamia Joreige - 5

  298. Jens HAANING - 5

  299. Coco Fusco - 5

  300. Christine Hill - 5

  301. Lida Abdul - 5

  302. Huang Yong Ping - 5

  303. Antonio Vega Macotela - 5

  304. tracey rose - 5

  305. Ann Veronica Janssens - 5

  306. Sharon Hayes - 5

  307. Dane Mitchell - 5

  308. JUMANA MANNA - 5

  309. Haig Aivazian - 5

  310. Anna Maria Maiolino - 5

  311. Dineo Seshee Bopape - 5

  312. Liu Wei - 5

  313. Minerva Cuevas - 5

  314. Thomas Bayrle - 5

  315. Zwelethu Mthethwa - 5

  316. CHIM POM - 5

  317. Mounira Al Solh - 5

  318. Ceal Floyer - 5

  319. Glenda León - 5

  320. Eko Nugroho - 5

  321. Li Ran - 5

  322. Dayanita Singh - 5

  323. TRIS VONNA-MICHELL - 5

  324. Marina Naprushkina - 5

  325. Tracey Emin - 5

  326. Massimo Bartolini - 5

  327. Sammy Baloji - 5

  328. Tony Oursler - 5

  329. Kyungah Ham - 5

  330. Stephen Willats - 5

  331. Jumana Emil Abboud - 5

  332. CAMP - 5

  333. Urs Fischer - 5

  334. Naeem Mohaiemen - 5

  335. Isa Genzken - 5

  336. Wong Hoy Cheong - 5

  337. Marina Abramovic - 5

  338. Patrick Van Caeckenbergh - 5

  339. Roman Signer - 5

  340. Erwin Wurm - 5

  341. Marcel Broodthaers - 5

  342. Shaun Gladwell - 5

  343. Song Dong - 5

  344. Jompet Kuswidananto - 5

  345. Priscilla Monge - 5

  346. Jun Yang - 5

  347. Shannon Ebner - 5

  348. Yona Friedman - 5

  349. Mary Sibande - 5

  350. Chto Delat - 5

  351. Danica Dakic - 5

  352. Fred Tomaselli - 5

  353. Wolfgang Tillmans - 5

  354. Younes Rahmoun - 5

  355. Luchezar Boyadjiev - 5

  356. Laure Prouvost - 5

  357. Andrea Bowers - 5

  358. Céleste Boursier-Mougenot - 5

  359. Michael RAKOWITZ - 5

  360. Angela Ferreira - 4

  361. Bill Viola - 4

  362. Susan Hefuna - 4

  363. Wu Tsang - 4

  364. Tintin Wulia - 4

  365. Pak Sheung Chuen - 4

  366. Tatsuo MIYAJIMA - 4

  367. Yane Calovski - 4

  368. Olaf Nicolai - 4

  369. Anthony McCall - 4

  370. Celine Condorelli - 4

  371. Yvonne Rainer - 4

  372. Arturo Herrera - 4

  373. Nicholas Mangan - 4

  374. Katja Novitskova - 4

  375. Asier Mendizabal - 4

  376. Bertille Bak - 4

  377. Yin-Ju Chen - 4

  378. Dinh Q. Le - 4

  379. Naufus Ramirez-Figueroa - 4

  380. Bahar Behbahani - 4

  381. Rachel Harrison - 4

  382. Mark Leckey - 4

  383. Parastou Forouhar - 4

  384. Oliver Beer - 4

  385. Ricardo Lanzarini - 4

  386. Michael Snow - 4

  387. Leonilson - 4

  388. Aurélien Froment - 4

  389. Prabhavathi Meppayil - 4

  390. Tue Greenfort - 4

  391. Jason Rhoades - 4

  392. Cecile B. Evans - 4

  393. Charles Lim - 4

  394. Eija-Liisa Ahtila - 4

  395. Nairy Baghramian - 4

  396. Tarek Atoui - 4

  397. Liu Ding - 4

  398. Manfred Pernice - 4

  399. Yonamine - 4

  400. Bernardo Ortiz - 4

  401. Zarina Bhimji - 4

  402. Lucia Koch - 4

  403. Emily Roysdon - 4

  404. Wooloo - 4

  405. Nick Cave - 4

  406. Clare Langan - 4

  407. Michael Stevenson - 4

  408. Santu Mofokeng - 4

  409. Ugo Rondinone - 4

  410. Annette Messager - 4

  411. guillaume bijl - 4

  412. Valeska Soares - 4

  413. Mircea Cantor - 4

  414. Chen Zhen - 4

  415. Goshka Macuga - 4

  416. AES+F - 4

  417. Teresa Burga - 4

  418. Pravdoliub Ivanov - 4

  419. George Condo - 4

  420. Peter Fischli & David Weiss - 4

  421. Channa Horwitz - 4

  422. Judi Werthein - 4

  423. Patricia Piccinini - 4

  424. Luca Vitone - 4

  425. Jesse Jones - 4

  426. Josh Smith - 4

  427. Mika TAANILA - 4

  428. Lotty Rosenfeld - 4

  429. David Hammons - 4

  430. laura lima - 4

  431. Shuvinai Ashoona - 4

  432. Dan Graham - 4

  433. Ciprian Muresan - 4

  434. Johannes Kahrs - 4

  435. Franck Fanny - 4

  436. Melvin Moti - 4

  437. Michael Sailstorfer - 4

  438. Ei Arakawa - 4

  439. Gerard Byrne - 4

  440. Elena Kovylina - 4

  441. Grazia Toderi - 4

  442. Shahryar Nashat - 4

  443. Kerry James Marshall - 4

  444. Joseph Beuys - 4

  445. Luis Jacob - 4

  446. Khaled Jarrar - 4

  447. Stefanos Tsivopoulos - 4

  448. Rivane Neuenschwander - 4

  449. Julien CREUZET - 4

  450. Raymond Pettibon - 4

  451. Sung Hwan Kim - 4

  452. Julieta Aranda - 4

  453. Subodh Gupta - 4

  454. Iván Navarro - 4

  455. Rana Hamadeh - 4

  456. Magdalena Abakanowicz - 4

  457. Nicolas Provost - 4

  458. Nadia Myre - 4

  459. Jonas Staal - 4

  460. Laura Horelli - 4

  461. Yeondoo Jung - 4

  462. Daniel Knorr - 4

  463. Gimhongsok - 4

  464. Otto Piene - 4

  465. Fikret Atay - 4

  466. Dias & Riedweg - 4

  467. Sopheap Pich - 4

  468. Gerhard Richter - 4

  469. Simon Starling - 4

  470. Yassine Balbzioui - 4

  471. Lyle Ashton Harris - 4

  472. Taysir Batniji - 4

  473. James T. Hong - 4

  474. Surasi Kusolwong - 4

  475. Anu Pennanen - 4

  476. Babi Badalov - 4

  477. Keren Cytter - 4

  478. Su-Mei Tse - 4

  479. Rina Banerjee - 4

  480. Rosemary Laing - 4

  481. Thea Djordjadze - 4

  482. Robert Gober - 4

  483. Charles Gaines - 4

  484. Ann-Sofi Siden - 4

  485. Petrit Halilaj - 4

  486. Renata Lucas - 4

  487. Yun-Fei Ji - 4

  488. Gabriel Sierra - 4

  489. Susan Norrie - 4

  490. Taryn Simon - 4

  491. Jean-Luc Moulène - 4

  492. Ouattara Watts - 4

  493. siren eun young jung - 4

  494. Petra Cortright - 4

  495. Tavares Strachan - 4

  496. Kristina NORMAN - 4

  497. Josef Dabernig - 4

  498. Lucy Raven - 4

  499. Carla Filipe - 4

  500. Wade Guyton - 4

  501. Renee Green - 4

  502. erick beltran - 4

  503. Lili Reynaud-Dewar - 4

  504. Xavier Veilhan - 4

  505. David Medalla - 4

  506. Camille Norment - 4

  507. Yang Fudong - 4

  508. Sophie Calle - 4

  509. Kara Walker - 4

  510. Maria Thereza Alves - 4

  511. Martin Walde - 4

  512. Jeremy Shaw - 4

  513. Piotr Uklanski - 4

  514. Burak Arikan - 4

  515. Yayoi Kusama - 4

  516. Paulina Olowska - 4

  517. Mario RIZZI - 4

  518. Lynette Yiadom-Boakye - 4

  519. Heri Dono - 4

  520. Yang Jiechang - 4

  521. Marjetica Potrc - 4