Logo art-in.de Meldungen


Bernd und Hilla Becher im K21 / Düsseldorf (29.11.03 - 12.04.04)


Eingabedatum: 21.11.2003


fullscreenbilder


Das Künstlerpaar Becher muß mit seinen Fotografien zu "Typologien industrieller Bauten" nicht mehr groß vorgestellt werden. Schon mehrfach waren sie auf der Documenta und anderen wichtigen Ausstellungen vertreten. Jetzt präsentiert das K21 in einer Einzelausstellung einen umfangreichen Überblick zum Werk der Bechers.

Pressemitteilung / Auszug: "Mit den "Typologien industrieller Bauten" von Bernd und Hilla Becher zeigt K21 die erste Wechselausstellung, welche sich ausschließlich dem Medium Fotografie widmet. Im Mittelpunkt dieser ca. 650 Objekte umfassenden Ausstellung stehen neben 30 Einzelbildern ungefähr 50 Typologien, Blöcke von 9, 12 oder 15 Fotografien.
Das Künstlerpaar ist seit vielen Monaten damit befasst, seine eigenen Bestände von Abzügen und Negativen zu sichten und ältere Typologien zu modifizieren bzw. zu erweitern. Gezeigt werden vor allem aktualisierte Typologien, die jeweils Einzelfotos aus verschiedenen Zeiten enthalten.
Bernd und Hilla Becher dokumentieren seit vielen Jahren in Europa und Nordamerika Zeugnisse einer Industrie, die inzwischen vielerorts abgebrochen wurden oder aber als Denkmäler industrieller Entwicklung konserviert werden. Die detailscharfen, schwarzweißen Bilder geben Hochöfen, Fördertürme, Wassertürme, Kühltürme, Gasbehälter und Kohlebunker wieder, wobei die Fotografen die Motive aus ihren Funktionszusammenhängen lösen und einem objektivierenden Blick unterwerfen.
. . .
Im Anschluss an die Düsseldorfer Präsentation in K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen wird die Ausstellung im Haus der Kunst , München, im Centre Georges Pompidou, Paris, sowie im Hamburger Bahnhof, Berlin, zu sehen sein."

K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im Ständehaus
Ständehausstraße 1 | 40217 Düsseldorf | Tel.(0211) 8381-630
kunstsammlung.de

ch



Links zu Bernd und Hilla Becher:

  • Teile der Sammlung Grothe kommen unter den Hammer (Feb. 02)

  • Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K21+ K20 (04 / 02)

  • Künstlerliste Documenta11 (05.02)

  • Museum Küppersmühle (07 / 01)

  • Kunstmuseum Basel: Looking In - Looking Out (26.04 - 29. 06.03)

  • Sammlung Rheingold im Museum Abteiberg Mönchengladbach (16.11.03-14.3.04)

  • Thomas Ruff - Ausstellung in der Kestner Gesellschaft Hannover - 29.2.04

  • Internationaler Preis für Photographie der Hasselblad Stiftung (19.3.04)

  • Fotografiesammlung der Allianz AG für die Pinakothek der Moderne, München ( 08.05.-12.09.04)

  • Bernd und Hilla Becher im Haus der Kunst, München (16.06.-19.09.04)

  • Candida Höfer - Kestnergesellschaft, Hannover (26.08.-30.10.05)

  • What does the jellyfish want? - Museum Ludwig, Köln (31.3.-15.7.07)

  • Candida Höfer - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (12.1.-2.3.08)

  • Idris Khan. Every... - K20, Düsseldorf (26.01.-09.03.08)

  • Stiftung Ann und Jürgen Wilde übereignet Sammlung der Pinakothek der Moderne, München

  • Joachim Brohm - Kunsthalle Mainz

  • Candida Höfer und Kuehn Malvezzi. Fotografien - Oldenburger Kunstverein

  • Laurenz Berges

  • Götz Diergarten. Photographs - Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen

  • Bild für Bild – Film und zeitgenössische Kunst

  • New Topographics

  • DGPh verleiht den Kulturpreis 2011

  • MMK 1991-2011. 20 Jahre Gegenwart

  • Bernd und Hilla Becher

  • Simone Nieweg. Gärten/Felder

  • Beuys Warhol Polke & Co

  • Das Narrative in der Fotografie

  • Fotografie Total

  • Walker Evans. Decade by Decade

  • Bernd und Hilla Becher — Hochofenwerke

  • Aktuelle Buchliste

  • Venedig-Biennale 2015: Florian Ebner wird Kurator des Deutschen Pavillons

  • Subodh Gupta. Everything is Inside

  • REINES WASSER

  • more Konzeption Conception now

  • Trevor Paglen erhält DGPh Kulturpreis 2015

  • PORTRAIT

  • AXEL HÜTTE: FERNE BLICKE

  • Wie leben? – Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto

  • Displacements / Verlagerungen. Andrea Robbins / Max Becher

  • Der typologische Blick – Ausstellung für Hilla Becher

  • FOTOGRAFIE HEUTE: distant realities

  • Albrecht Kunkel: QUEST. Fotografien 1989–2009

  • Primary Structures. Meisterwerke der Minimal Art

  • Hanne Darboven - GEPACKTE ZEIT

  • Die Becher-Klasse

  • VON DA AN

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • VON DA AN - RÄUME, WERKE, VERGEGENWÄRTIGUNGEN DES ANTIMUSEUMS 1967 – 1978

  • Franciska Zólyom als Kuratorin des deutschen Beitrags für Venedig Biennale 2019 berufen


  • Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz


    Anzeige
    Moët Hennessy Deutschland


    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org

    Weitere Meldungen:

    Justus Bier Preis für Kurator*innen geht an Ute Stuffer und Axel Heil

    Roland Nachtigäller wird neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel Hombroich

    Nairy Baghramian ist die Preisträgerin des Nasher-Preises 2022

    Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst geht an Theaster Gates

    Dr. Theres Rohde wird neue Direktorin im Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt

    Phyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-Preis

    Roswitha Haftmann-Preis für Gülsün Karamustafa

    B3 Biennale des bewegten Bildes 2021

    Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo

    Kunstpreis Ruth Baumgarte an William Kentridge

    Gemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz Erkrankte

    tinyBE – living in a sculpture

    Дружба! Die Kulturkampagne zum Bau der Erdgasleitungen

    Städel Museum mit neuer Leiterin für die Sammlung Fototgrafie

    Anmerkungen zu den NFTs

    Eva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig Forums

    Dokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent Office

    DZ BANK Kunstsammlung wird Stiftung

    Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

    ART COLOGNE startet Galerieplattform_DE

    Arnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania Bruguera

    Sofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer Wild

    Gesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteen

    FLUID STATES. SOLID MATTER

    Stefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhaven

    documenta fifteen mit fünf neuen lumbung-member

    Maria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022

    Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021

    Thomas Schmäschke wird neuer Leiter des Museums Villa Rot

    Der Karin Hollweg Preis 2020 geht an Kate Andrews