Anzeige
documenta15

Logo art-in.de Meldungen


Dr. Inge Herold und Dr. Karoline Hille erhalten Justus Bier Preis für Kuratoren 2016

Kuratorenpreis

Dezember 2016
Eingabedatum: 08.12.2016

Ausstellung und Katalog „Hannah Höch. Revolutionärin der Kunst“ ausgezeichnet

„Das ist etwas ganz Besonderes, wenn die eigene Arbeit eine solche Wertschätzung erfährt“, freut sich Dr. Inge Herold und Dr. Karoline Hille ergänzt: „weil ja auch nur wenige Preise die kuratorische Leistung würdigen“. Grund der Freude ist der diesjährige Justus Bier Preis, den die Kunsthalle Mannheim für die Ausstellung „Hannah Höch. Revolutionärin der Kunst“, kuratiert von beiden Kunsthistorikerinnen, sowie vor allem für den begleitenden Katalog erhält. Von April bis August 2016 war diese erste umfassende Retrospektive des nach 1945 geschaffenen Werkes von Hannah Höch als Fortsetzung einer programmatischen Ausstellungsreihe zu Künstlerinnen der Moderne und Gegenwart seit 2010 in der Kunsthalle Mannheim zu sehen. Im Anschluss ist die Höch-Schau ins Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr gewandert, wo sie bis 8. Januar 2017 präsentiert wird.

„Eine außerordentlich verdienstvolle Ausstellung und Publikation, die den Blick auf Werk und Person Hannah Höchs dadurch enorm erweitert, dass sie erstmals den Fokus der Recherche auf den Werkkomplex richtet, den die Künstlerin in den Jahrzehnten seit 1945 entwickelt hat“, lautet das Urteil der Jury. „Mit seinen profunden Texten und reichem Fotomaterial aus dem Leben der Künstlerin hat der Katalog schon jetzt das Zeug zum Standardwerk.“

Mit dem Justus Bier Preis werden seit 2009 jährlich fachlich und sprachlich herausragende Publikationen ausgezeichnet, die in Zusammenhang stehen mit Ausstellungsprojekten aus dem deutschsprachigen Raum. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird getragen von der „Helga Pape Stiftung Jens und Helga Howaldt“, Hannover. Den Stiftern wie der Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Stefan Berg (Intendant Kunstmuseum Bonn) ist es ein besonderes Anliegen, der Arbeit von Kuratoren eine größere Aufmerksamkeit zu verschaffen. Der Jury gehören u.a. der Schriftsteller Lars Brandt und der Kunstkritiker Prof. Thomas Wagner an.

kunsthalle-mannheim.de



Presse


Kataloge/Medien zum Thema: Hannah Höch







Anzeige
Kunsthochschule für Medien Köln


Anzeige
Miriam Cahn Siegen


Anzeige
schwerin glanzstuecke


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
nüüd.berlin gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunstbrücke am Wildenbruch




Weitere Meldungen:

Hannah Höch. Abermillionen Anschauungen Museum im Kulturspeicher, Würzburg (11.6. - 4. 9. 2022)

Herbert List - Bucerius Kunst Forum, Hamburg (14.5.-11.9.2022)

Edvard Munch. Meisterblätter - Kunstforum Ingelheim (01.05. - 10.07.2022)

Hanna Nagel - Kunsthalle Mannheim (08.04.-03.07.22)

Hans Hofmann - Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (8.4.-18.9.2022)

Marcel Duchamp - MMK, Frankfurt a. M. (1.4.-3.10.2022)

Paul Gauguin – Why are you angry? - Alte Nationalgalerie, Berlin (26.3. – 10.7. 2022)

Anna Ancher – Sonne. Licht. Skagen. Museum Kunst der Westküste, Alkersum (6.3. - 19. 6.2022)

KUNST FÜR KEINEN. 1933–1945 - Schirn Kunsthalle Frankfurt (4.3. - 6.6.2022)

Renoir. Rokoko Revival - Städel, Frankfurt a. M. (2.3.-19.6.2022)

Mary Warburg - Ernst Barlach Haus, Hamburg (13.2.-12.6.2022)

Malerische Poesie - kunsthalle weishaupt, Ulm (13.02. - 09.10.2022)

Eine neue Kunst. Photographie und Impressionismus - Museum Barberini, Potsdam (12.2.-8.5.22)

Ludwig von Gleichen-Rußwurm - Museum im Kulturspeicher, Würzburg (5.2.-15.5.2022)

Gabriele Münter. Pionierin der Moderne - Zentrum Paul Klee, Bern (29.1.-8.5.2022)

Georgia O’Keeffe - Fondation Beyeler, Riehen / Basel (23.1.- 22.5.2022)

Lovis Corinth und Charlotte Berend-Corinth - Saarlandmuseum – Moderne Galerie (5.11.21-20.2.22)

Meret Oppenheim. Mon exposition - Kunstmuseum Bern (22.10.2021 - 13.02.2022)

Ida Maly. Zwischen den Stilen - Lentos Kunstmuseum, Linz (22.10.2021–9.1.2022)

Max Liebermann - Hessisches Landesmuseum Darmstadt (7.10.2021-9.01.2022)

Vergessene Bauhaus-Frauen - Bauhaus-Museum Weimar (2.10.2021 - 4.1.2022)

Jacoba van Heemskerck - Kunsthaus Stade (25.9.2021 - 6.2.2022)

Georges Braque. Erfinder des Kubismus - K20, Düsseldorf (25.9.2021 - 23.1.2022)

IM BLICK - Österreichische Galerie Belvedere, Wien (9.9.2021 – 27.3.2022)

Camille Pissarro - Kunstmuseum Basel (04.09.21 – 23.01.22)

Neu Sehen. Die Fotografie der 20er und 30er Jahre - Städel Museum, Frankfurt (30.6.-24.10.21)

Die gezeichnete Welt der Emmy Haesele - LENTOS Kunstmuseum Linz (25.6.–29.8.2021)

Umhüllt. Figurenbilder der klassischen Moderne - Dieselkraftwerk Cottbus (19.6.-5.9.21)

Jacoba van Heemskerck - Kunsthalle Bielefeld (19.6.-5.9.2021)

Das Leben, ein Fest! Lovis Corinth - Oberes Belvedere, Wien (18.6.-03-10.2021)