Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Symposium "Mapping" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (23.1.-24.1.04)


Eingabedatum: 13.01.2004


fullscreenbilder

Das Symposium "Mapping" - Text, Image, Space, Art, Social Interaction läuft im Rahmen des Projektes "Medien Kunst Netz", das zum Thema Medienkunst im Internet gegründet wurde.

Pressemitteilung / Auszug: "Medien Kunst Netz“ ist ein Projekt zur Vermittlung und Kontextualisierung von Medienkunst im Internet, herausgegeben von Rudolf Frieling und Dieter Daniels (HGB Leipzig) im Auftrag von ZKM, Goethe-Institut und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Erstmals wird hier der Versuch unternommen, nicht nur grundlegende Daten und Dokumente in Bezug auf die Medien und die Künste zusammen zu tragen, sondern diese auch sinnvoll miteinander zu verknüpfen und so inhaltlich zu kontextualisieren. Ein erster großer Teilbereich widmet sich einem „Überblick zur Medienkunst“ (in Zusammenarbeit mit der HGB Leipzig). Die Texte aller Autoren sind auch im gleichnamigen Buch zum Netzprojekt erhältlich.
Von dieser Basis aus werden inhaltliche Schwerpunkte im Laufe dieses Jahres erarbeitet. Ein Fokus des ZKM richtet sich dabei auf das „Mapping“ von Datenräumen sowie alternative künstlerische Strategien. „Medien Kunst Netz Lectures“ will neue Modelle der Kartografierung im Rahmen dieser internationalen Konferenz mit Philosophen, Künstlern, Wissenschaftlern und Kritikern im ZKM öffentlich diskutieren. Alle Vorträge werden im Rahmen von medienkunstnetz.de aufbereitet und dokumentiert."

medienkunstnetz.de zkm.de softlink >>1303

Programm:
Fr 23.01. 17 Uhr: Eröffnung und Gastvortrag Christine Buci-Glucksmann
Sa 24.01. 10–18 Uhr: Vorträge von Steve Dietz, Martin Dodge, Wolfgang Ernst, Graham Harwood, Stéphane Marchand-Maillet, Daniela Aline Plewe, Warren Sack, Brett Stalbaum und Anne Nigten/V2

M e d i e n K u n s t N e t z L e c t u r e s : M a p p i n g
Symposium in Zusammenarbeit mit Open Arena/Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Fr-Sa 23.-24.01.04, ZKM-Medientheater
2-Tageskarte € 8/5, Tageskarte Fr € 3/1,50, Sa € 6/4

Konferenzsprache ist Englisch

zkm.de

ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe | Lorenzstraße 19 | 76135 Karlsruhe | Fon: 0721 / 8100 – 1201

ct
Kunsthochschule für Medien Köln im Oktober 2019Teilchenbeschleuniger - Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in LeipzigTestgelände – Schnuppertage für StudieninteressierteRROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten NürnbergE.R.D.E. – Erbe.Respekt.Dialog.EngagementHannah Schneider erhält Gustav-Weidanz-Preis 2019B3 Leitausstellung erforscht REALITIES Rundgang 2019 vom 10. bis 14. Juli an der Kunsthochschule für Medien Köln Rundgänge und Absolventenausstellung der KunsthochschulenRundgang 2019 an der Folkwang Universität der KünsteHochschulpolitik: Zur Situation an der HfBK DresdenKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni 2019Vor der KunstMasterstudiengänge kennenlernen - Bauhaus-Universität WeimarDurch Wände und Schichten. Querschnitte in Kunst und WissenschaftAbsolventin Olga Jakob erhält der Kalinowski-Preis 2019Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) Neuer Studiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Tage der offenen Tür – Augen.Blick.MalVerletzbare SubjekteAktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): Im AprilChristoph Blankenburg erhält Bundespreis für Kunststudierendetäglich geöffnetRundgang 2019 an der StädelschuleNeuigkeiten von der Akademie der Bildenden Künste NürnbergDing / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchsBURG hängt documenta-Banner „Wir (alle) sind das Volk“ von Hans Haacke aufKunsthochschule für Medien KölnJahresausstellung 2019Planet 58. Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf 2018


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.