Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Die Datenbank zu den Künstler-Datenblättern

Mehr als eine Rankingliste zur zeitgenössischen Kunst
Eingabedatum: 12.06.2017


fullscreenbilder

Die Datenbank zu den Künstler-Datenblättern enthielt im Juli 2017 über 63.000 Einträge (aktuell über 70.000) zu 31.862 Künstlern (aktuell 35.000), die aus über 600 Ereignissen (Entitäten) erhoben wurden. Der Fokus unserer Künstlerdatenbank liegt auf den Nachkriegskünstlern. Die Datenbestände werden kontinuierlich aktualisiert.


Von den 31.862 Künstlern haben 25% (knapp 8.000) mehr als einen Eintrag, 5 und mehr Einträge weisen 2.545 Künstler auf.

Die Einträge setzen sich wie folgt zusammen:

Sammlungen 20.000 Einträge (30%)
Messen 16.000 Einträge (26,66%)
Biennalen 17.000 Einträge (28,33%)
ausgewählte Gruppenausstellungen 5.000 Einträge (8,3%),
der Rest verteilt sich auf Einträge zu Galerien, Kunstvereinen, Triennalen und Preisträgern (6,71%).


Die Erweiterung unserer Datenbank erlaubt es, jeder erfassten Institution einen Konzentrations-Wert, im Folgenden nur KWert genannt, aufgrund der Beziehung zu Künstlern und deren Präsenz zuzuweisen.

Wir errechnen z.B., dass die 402 DAAD Stipendiaten gemeinsam 2.629 Punkte erreichen, woraus sich ein KWert von 6,6940 ergibt. (Von den 402 DAAD Stipendiaten haben übrigens 116 an einer documenta teilgenommen.)
Zum Vergleich, die Whitney Biennale hat einen KWert von 5,4611 bei allerdings 733 Künstlern, und die sich selbst als EntdeckerMesse bezeichnende abc kommt auf der Grundlage von 405 erfassten Künstlern auf einen KWert von 5,2814.

Einen ausgesprochen hohen KWert weist die Marian Goodman Gallery mit 20,6047 Punkten auf.

Interessant erscheint noch, dass von den 4.266 Künstlern die 3 mal gelistet sind, 268 in der MoMa Collection, als häufigste Kategorie, erfasst sind. Danach kommen Art Basel , 244 / Art Basel Miami Beach, 240 /Sammlung Deutsche Bank, 212 auf Platz 4 und die Sammlung zeitgenössische Kunst der BRD mit 105 Einträgen auf Platz 6.

Bei den 5 mal erfassten Künstlern (insgesamt 580) übernehmen die Messen dann eindeutig die Vorherrschaft, Art Basel auf den ersten drei Plätzen gefolgt von der MoMa Collection mit 170 Einträgen, Sammlung Deutsche Bank auf Platz 5 und auf Platz 9 die Sammlung zeitgenössische Kunst der BRD mit 58 Künstlern.
Die 580 Künstler weisen (da fünf mal erfasst) 2.900 Einträge auf, die sich auf 438 unterschiedliche Kategorietitel beziehen.

Für uns bietet die Digitalisierung der Künstlerdaten eine breit angelegte Wissensbasis, anhand derer wir Muster und andere Auffälligkeiten untersuchen können.
Die Datenbestände werden weiterhin aktualisiert.

Untersucht haben wir u.a. bereits: Eine Auswahl

Daten von der Frieze
Welche Künstler werden von wie vielen Galerien vertreten?

Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

Künstler des Jahres 2013


Die top 106 im Mai 2014
Von Bruce Nauman bis Amar Kanwar

Künstlerdatenbank, Dez. 2014


Datenblätter und Kunstkompass


Biennalen Künstler Verknüpfungen
Namen, die man sich merken kann

Künstlerinnen - Zum Frauentag


Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

Künstler Kuratoren Kunstmarkt

Künstlerliste 2017

Die Aufgabe einer Datenbank ist es, Datenmengen eindeutig zu speichern und abzufragende Datenteilmengen zu identifizieren beziehungsweise zu selektieren.

ct
Thomas Thiel wird neuer Direktor des Museums für Gegenwartskunst SiegenKunst Frauen BilderMoritz Wesseler wird neuer Direktor des Fridericianum in KasselThorsten Sadowsky neuer Direktor des Museum der Moderne SalzburgJana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst MünchenVerfahrenseinstellung im Ermittlungsverfahren betreffend documenta 14Kunst- und Kulturfestival BEGEHUNGENRegina Barunke wird neue Direktorin der GAKDaniel Birnbaum verlässt Moderna Museet in StockholmFindungskommission für documenta 15 steht festNicolaus Schafhausen verlässt Kunsthalle WienElke aus dem Moore ist neue Leiterin der Akademie Schloss SolitudeNeue Geschäftsführung zur documenta 15: Dr. Sabine Schormann Franciska Zólyom als Kuratorin des deutschen Beitrags für Venedig Biennale 2019 berufen58. Venedig Biennale: Ralph RugoffUte Stuffer wird neue Direktorin des Kunstmuseums RavensburgDer Kölnische Kunstverein bekommt Nikola Dietrich als neue DirektorinUn-Curating the Archive Teil II: 1990 – 2002Neue Goethe-Zentren eröffnen in Baku und EriwanElke aus dem Moore wird neue Leiterin der Akademie Schloss SolitudeMalewitsch-Gemälde der Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen - eine FälschungART DÜSSELDORF - GalerienlisteWas bisher geschah. art berlin fairSINOPALE 6: „TRANSPOSITION“Carsten Nicolais Installation ´organ`Der neue Beirat der ART COLOGNEAlien-Nation: Momentum 9 in Moss sieht im Fremden eine ChanceStiftung Insel Hombroich erstellt Werkverzeichnis zu Erwin HeerichDie Datenbank zu den Künstler-DatenblätternRose Valland Institut Open Call: Unrechtmäßige Besitzverhältnisse in Deutschland


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image