Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hash Award 2018 | Virtual Goes Real an die Softwarekünstlerin Marloes de Valk

Ein Projekt von Akademie Schloss Solitude und ZKM | Karlsruhe

Februar 2018
Eingabedatum: 13.02.2018

bilder

Die Preisträgerin des »HASH« für netzbasierte Projekte im Bereich Kunst, Technologie und Design, der von Akademie Schloss Solitude und ZKM | Karlsruhe am 15. Februar 2018 zum ersten Mal verliehen wird, ist ausgewählt: Der mit 8.000 Euro dotierte Produktionspreis wird an die niederländische Softwarekünstlerin und Autorin Marloes de Valk vergeben. Jurorin ist die Kuratorin und Künstlerin Marisa Olson.

Angelehnt an den Hashwert aus der Informationstechnologie, der für jede Datei einzigartig ist und als Prüfwert bei der Datenübertragung eingesetzt wird, steht der »HASH« für ein herausragendes Projekt. Als unabhängige Jurorin wählte die Künstlerin und Kuratorin Marisa Olson die Preisträgerin unter den Web Residents der Jahre 2016/2017 aus dem internationalen Online-Förderprogramm von Solitude und ZKM »Web Residencies« aus.

Preisträgerin Marloes de Valk

Die diesjährige Preisträgerin des »HASH«, Marloes de Valk, setzt sich in ihren künstlerischen Arbeiten, die von Computerspielen über Installationen bis zu Publikationen reichen, neben Überwachungstechnologien und künstlicher Intelligenz kritisch mit den Mechanismen und Zusammenhängen von Propaganda, Fake News und Klimawandel auseinander. Während einer vierwöchigen Web Residency in 2017 zum Thema »Kunst & Whistleblowing« untersuchte sie in einer essayistischen Arbeit die Strategien von Industrie und Politik zur Manipulation öffentlicher Meinung sowie die Rolle der Medien, basierend auf PR-Kampagnen der achtziger Jahre in den USA.

HASH Award 2018 | Virtual Goes Real

Am 15. Februar 2018 heißt es „virtual goes real“ für die bisher nur im Netz verbundene Community der Web Residents. Die KuratorInnen und KünstlerInnen des Programms kommen für einen Nachmittag mit kurzen Talks, Präsentationen und
Performances zusammen und stellen die Themen und wichtigsten Fragestellungen des Programms im Dialog einer interessierten Öffentlichkeit vor.

Programm

15 bis 18 Uhr Talks und Kurzpräsentationen von KünstlerInnen und KuratorInnen
18 Uhr Meetup
19 Uhr Preisverleihung mit Präsentation der Jurorin Marisa Olson

Die Projekte werden präsentiert auf den Webseiten
https://schloss-post.com/overview/web-residencies/ und http://web-residencies.zkm.de/

Eintritt frei!
Wann: Donnerstag, 15. Februar 2018, 15 bis 20 Uhr
Wo: ZKM | Medientheater, Karlsruhe
akademie-solitude.de/
http://zkm.de/

Presse
Aachener Kunstpreis 2018 geht an Walid RaadFrauenkulturpreis des LVR geht an Julia Bünnagel Zhe Wang erhält den Karin Hollweg Preis 2018Lili Fischer erhält 5. MO-Kunstpreis "Dada, Fluxus und die Folgen"Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2018: Dieter FroelichDorothea von Stetten-Kunstpreis an Masar Sohail Prix Ars Electronica 2018Tatjana Doll erhält den Konrad-von-Soest-Preis 2018Francesco Neri wird mit dem August-Sander-Preis 2018 ausgezeichnet Preisträger ars viva 2019: Niko Abramidis & NE | Cana Bilir-Meier | Keto LoguaADKV-ART COLOGNE-Preis für Kunstkritik an Radek KrolczykADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2018 geht nach Köln an die Temporary GalleryRoswitha Haftmann-Preis für Michelangelo PistolettoJulia Stoschek erhält den ART COLOGNE-Preis 2018Henrike Grohs-Preis für afrikanische Künstler geht an Em´kal EyongakpaEIKON Award (45+)Hash Award 2018 | Virtual Goes Real an die Softwarekünstlerin Marloes de ValkColumbus-Förderpreis für aktuelle Kunst geht an den Hamburger Künstler Paul SpengemannPartizipative Kunst: Kulturpreis NRW für Manfred WebelJustus Bier Preis für KuratorenLubaina Himid erhält den diesjährigen Turner PrizeMuseum des Jahres / Ausstellung des Jahres / Besondere Ausstellung Der US-amerikanische Künstler Duane Michals erhält den diesjährigen DGPh-KulturpreisTobias Dostal ist der diesjährige Preisträger des Horst-Janssen-GrafikpreisesHiscox Kunstpreis 2017Georg Hornemann erhält Cologne Fine Art Preis 2017Praemium Imperiale vergebenDGPh-Bildungspreis geht an "Wirsprechenfotografisch"Wolfgang-Hahn-Preis 2018 geht an Haegue YangDokumentarfotografie Förderpreise 12 der Wüstenrot Stiftung


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image