Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Aktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

März 2018
Eingabedatum: 01.03.2018

bilder



Kölner Kongress im DLF: Erzählen in den Medien mit zahlreichen Beiträgen aus der KHM
Studierende und Absolventen der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) präsentieren Performances, Lesungen, Klangskulpturen und Installationen
Mit ersten Beiträgen aus dem Studienschwerpunkt „Schreiben“
2. und 3. März, Deutschlandradio Funkhaus Köln, Raderberggürtel 40, 50968 Köln, Eintritt frei


Am 2. und 3. März wird das Deutschlandradio-Funkhaus zur Bühne für internationale Performances und zeitgenössischen Mediendiskurs. Deutschlandfunk und die Kunsthochschule für Medien laden zum zweiten Mal Autoren, Erzähltheoretikerinnen sowie Film-, Hörspiel- und Filmemacher nach Köln ein. In den Beiträgen der Studierenden der KHM, die aus verschiedenen Seminaren des letzten Wintersemesters 2017/18 hervorgegangen sind, wechseln die Geschichten das Medium, werden Erzählformen hinterfragt, dekonstruiert und mit anderen Kunstformen zusammengebracht. Eröffnet wird der Kölner Kongress am 2. März, um 19.30 Uhr, durch eine Keynote des Buchpreis- und Hörbuchpreisgewinners Frank Witzel und die Live-Feature-Performance „Marslandung in Riotinto“ der KHM-Absolventin Nieves de la Fuente Gutíerrez im Deutschlandfunk Kammermusiksaal.

Der Samstag, 3. März, gehört den künstlerisch verschiedenen Beiträgen aus den KHM-Seminaren von Andreas Altenhoff, Daniel Burkhardt, Prof. Anke Eckardt, Prof. Hans W. Koch, Prof. Franziska Windisch und Tobias Yves Zintel:
Unter dem Titel "Literatur und Inszenierung" stellen Studierende (15 Uhr, 16.30 Uhr, Freiraum) Texte vor, in denen Wort und Bild, Lesung und Performance aufeinandertreffen. Mit dabei sind die ersten Student*innen aus dem neuen Studienschwerpunkt „ Schreiben“. (Anhang: PDF Literatur und Inszenierung).
Um 11 Uhr findet im Foyer die audiovisuelle Performance "Formalhaut III: A Misunderstanding“ statt, die Sprache und Maschinen-Mensch-Interaktionen untersucht.
In "Vocal Interventions" (ab 11 Uhr den ganzen Tag, Eingangsbereich und Warteraum) fokussieren sich Studierende auf die politischen, performativen, und poetischen Aspekte von Stimme und Sprache.
Mit "YOU ARE" (13 Uhr, 14.30 Uhr, 16 Uhr und 18:30 Uhr Foyer) präsentieren Studierende mehrmals eine improvisierte Sprachperformance, die auf einem simplen Algorithmus basiert, beständig wechselt zwischen Beichte und Verhör, und in schneller Abfolge private und politische Äußerungen in ihre klanglichen und inhaltlichen Qualitäten auflöst.
Die Ausstellung "Resonance as Speculation" präsentiert im Foyer skulpturale Objekte aus Beton. Durch Klang mittels Tranducern in Vibration versetzt, beginnt das Material Beton zu schwingen und wird hörbar.

Mehr Details unter:
khm.de/termine/news.4409.ezaehlen-in-den-medien-koelner-kongress-2018/
deutschlandfunk.de/koelner-kongress-2018-programm
deutschlandfunk.de/live-feature-performance-marslandung-in-riotinto
________________________

Werkabbildung
Lia Sáile, IN BETWEEN LIGHTS, 2016, Lichtinstallation

COLLUMINA
Internationales Licht Kunst Projekt Köln.

Zur Eröffnung sprechen Dr. Petra Hesse (MAKK), Prof. Dr. Hans Ulrich Reck (KHM), Dr. Ralf Seippel und Prof. Bettina Pelz (COLLUMINA)
Eröffnung: 22. März 2018, 18 Uhr, Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtschule, 50667 Köln
22. bis 24. März, 19 bis 24 Uhr, verschiedene Orte, Eintritt frei

COLLUMINA ist ein Ausstellungsprojekt an ausgewählten Orten im öffentlichen Raum und Museen der Stadt Köln. Vom 22. bis zum 24. März 2018 entsteht für drei Abende ein Ausstellungsparcours. Von 19 bis 24 Uhr sind Arbeiten von internationalen Künstler*innen zu sehen, die mit Licht als Material, Medium oder Metapher arbeiten. Das Projekt COLLUMINA ist zudem eine Bühne für den Nachwuchs. Unter der Leitung von Prof. Mischa Kuball wurden an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) eine Reihe von studentischen Arbeiten für ausgewählte Orte entwickelt. Die Vorbereitungen im laufenden Semester mündeten in einen hochschulinternen Wettbewerb. Aus der Vielzahl der Bewerbungen wurden von dem kuratorischen Team Arbeiten von Sophia Bauer, Camilo Sandoval/Dawid Liftinger, Nathan Schönewolf und Lia Sáile für die Realisierung ausgesucht.

Mehr Details:
khm.de/termine/news.4403.collumina/
collumina.de/

Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Academy of Media Arts Cologne
Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln

khm.de
facebook.com/kunsthochschulefuermedien
instagram.com/kunsthochschulefuermedien/
twitter.com/khmkoeln
youtube.com/KHMKoeln

Sponsored Content


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image