Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de Meldungen


Lena Henke erhält 2019 den 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen

Oktober 2018
Eingabedatum: 01.10.2018

Lena Henke (geb. 1982) erhält 2019 den 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Mit der Auszeichnung ist ein Preisgeld von 5000 €, eine Ausstellung und eine Publikation verbunden. Die Preisverleihung ist für den Herbst 2019 vorgesehen und findet im Rahmen der Eröffnung der Preisträger-Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen statt.

Am 10. September 2018 wählten die Jurymitglieder Stefanie Böttcher (Direktorin Kunsthalle Mainz), Dr. Stefanie Heraeus (Leiterin des Masterstudiengangs ‚Curatorial Studies´ an der Universität Frankfurt a. M und der Städelschule.), Roland Nachtigäller (Direktor des MARTA Herford), Dr. Sabine M. Schmidt (Kuratorin und Kunstkritikerin) und Ludwig Seyfarth (Autor und Kunstkritiker) einstimmig den neuen Preisträger.

Im Juryentscheid heißt es:

„Lena Henkes Arbeitsweise überzeugt durch Entschiedenheit und Mut. In ihren Werken verschränkt die Künstlerin (geb. 1982 in Warburg, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und New York) die Geschichte der Bildhauerei des 20. Jahrhunderts mit persönlichen Erzählungen. Sie erschafft fein orchestrierte Plastiken und Installationen aus Ton, Bronze, Fieberglas, Sand, kreiert psychogeographische Settings. In ihren geradezu immersiven Kosmen verortet sie sich selbst in einem Netz aus kunsthistorischen, gesellschaftlichen und privaten Bezügen. Lena Henke bringt Bewegung in die männlich dominierte Historie der Plastik, schreibt sie auf mutige, frische, fantasievolle Weise um und positioniert sich selbstbewusst in ihr als junge, weibliche Künstlerin.“

Der Rubensförderpreis – offiziell Förderpreis zum Rubenspreis – wurde von der Stadt Siegen 1980 gestiftet und wird alle fünf Jahre vergeben, jeweils zeitversetzt zu den Verleihungen des Rubenspreises. Vor Lena Henke erhielten Vajiko Chachkhiani (2014), Diango Hernández (2009), Peter Piller (2004), Silke Rehberg (1999), Karin Sander (1994), Julia Lohmann (1989) und Max Neumann (1984) den Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen.

https://mgk-siegen.de/

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
artlaboratory-berlin.org


Anzeige
Kulturfoerderngesetz

Weitere Meldungen:

Künstler*namen und Informationen zur documenta fifteen

Künstler*liste Gallery Weekend Berlin 2021 09

Künstler*, Galerien und die Art Basel

sonsbeek20→24

Künstler*liste zur 34th Bienal de Sao Paulo – Though it's dark, still I sing

Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

Künstlerinnen und Instagram

Digitale Bilder / Visualisierungen nach dem Modell GPT3 von OpenAI

Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

Untersuchungen zum Kunstsystem

Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

Die Künstler*liste der Studio Berlin Ausstellung im Berghain und was die Daten hergeben

Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

Untersuchung1 documenta vs. Biennale

Untersuchung Kunstsystem - Visualisierungen von Netzwerkanalysen

Visualisierungen zum Kunstmarkt

Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

Künstlerliste Venedig Biennale 2019 - Künstler*

Einige Daten zur Frieze LA 2019

Barbara Kruger - Preisträgerin Goslarer Kaiserring

Biennalen und ihre Künstler 2018

Künstlerliste 2018

Untersuchung: Kunstvereine Künstler*

Teilnehmerliste Berlin Biennale 2018

Teilnehmerliste Riga Biennale 2018

Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen