Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Nina Canell. Muscle Memory

6.7. - 20.10.2019 | Kunsthalle Baden-Baden
Eingabedatum: 07.07.2019

Responsive image


Nina Canell, Brief Syllable (Tripled), 2018, Unterseekabel, Beton, Stahl, 116 × 11,5 × 11,5 cm, Courtesy die Künstlerin und Galerie Barbara Wien, Foto: Nick Ashfullscreenbilder


„Muscle Memory“ ist die erste institutionelle Einzelausstellung der schwedischen Künstlerin Nina Canell in Deutschland seit acht Jahren. Die groß angelegte Präsentation in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden versammelt über 20 Arbeiten der international viel beachteten Bildhauerin, darunter Werke, die eigens für Baden-Baden geschaffen wurden, wie „Otic Pit“: eine aus Basalt gegossene Gehörschnecke, deren schwingungsmechanischen Eigenschaften als Teil des Innenohrs von Säugetieren zur Auflösung verschiedener Tonhöhen beitragen. Die Ausstellung wird kuratiert von Hendrik Bündge.



Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Lichtentaler Allee 8a
Baden-Baden 76530
Germany
kunsthalle-baden-baden.de

Presse
Daten zu Nina Canell:


- abc 2013

- ars viva Preistraeger 2010

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- art berlin 2017

- Biennale de Lyon 2015

- Biennale of Sydney 2012

- Biennale Venedig 2017 Pav

- Fellbach Triennale 2013

- Frieze London 2013

- Frieze London 2016

- Konrad Fischer Galerie

- Liverpool Biennal 2010

- Liverpool Biennale 2012

- Made in Germany 2

- Manifesta 7

- nature after nature, Kassel, GA, 2014

- onLine - MoMA 2010

- online Biennale 2013

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- Under Destruction, Basel - Museum Tinguely, Basel

- Wien Lukatsch - Galerie


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.