Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Kirchner, Heckel, Schmidt-Rottluff, Nolde - Städel, Frankfurt a.M. (9.12.04-23.1.05)


Eingabedatum: 11.11.2004


fullscreenbilder

Künstler der Brücke in der Sammlung Hagemann

"Die Kunstsammlung des Industriellen Carl Hagemann zählt zu den bedeutendsten des deutschen Expressionismus. Im Mittelpunkt der Sammlung und damit der Ausstellung steht das Werk Ernst Ludwig Kirchners, den Carl Hagemann 1915 kennen lernte und dem er als Sammler, Förderer und Freund bis zu seinem Lebensende eng verbunden blieb. Zahlreiche Gemälde, der berühmte Hagemann-Teppich und ein umfangreicher Bestand an Druckgraphik und Zeichnungen werden zu sehen sein. Daneben finden sich Werke seines Umkreises, vor allem der Brücke-Künstler wie Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel und Emil Nolde, aber auch von August Macke. Die Ausstellung führt die Spitzenwerke der Sammlung Hagemann zusammen und beleuchtet die Hintergründe seiner Aktivitäten im Kreise der Künstler. Auch die Geschichte nach Hagemanns Tod 1940 wird thematisiert. Sie führt direkt ins Städel, wo ein Teil der Sammlung einen unverzichtbaren Bestandsteil der Klassischen Moderne ausmacht." (Quelle/ Städel)

Öffnungszeiten: Di, Fr - So 10 - 17 Uhr, Mi - Do 10 - 21 Uhr, Mo geschl.

Städel Städtisches Kulturinstitut und Städtische Galerie | Schaumainkai 63 | 60596 Frankfurt am Main

ch
Daten zu Ernst Ludwig Kirchner:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- MoMA Collection

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung Würth

- Solomon R. Guggenheim Collection


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image