Anzeige
DamagedPlanet

Logo art-in.de Meldungen


Christian Jankowski im Kunstmuseum Bonn (27.11.04-2.1.05)


Eingabedatum: 24.11.2004


fullscreenbilder


"Christian Jankowski beschäftigt sich seit seinem Studium an der Hamburger Kunstakademie mit visuellen Unterhaltungsmedien. Er ist 1999 mit seinem spektakulärem Beitrag >Telemistica< zur Biennale in Venedig bekannt geworden, bei dem der Künstler mit sehr rudimentären Sprachkenntnissen im italienischen Fernsehen anruft, um nach seinem Erfolg bei dieser prestigeträchtigen Großausstellung zu fragen.
Mittelpunkt der Ausstellung im Kunstmuseum Bonn ist eine vollständig ausgestattete Karaokebar mit dem Titel >The day we met< (2003). Die Besucher können aus Tausenden gespeicherter Musikstücke ihre Lieblingssongs auswählen und auf einer kleinen Bühne live singen, zur entsprechenden Originalmusik mit begleitenden Videoclips, in denen Jankowski zusammen mit professionellen koreanischen Schauspielerinnen die Hauptrolle spielt.
Außerdem zu sehen ist die Arbeit >No one better than you< (2004), ein Musikvideo für die spanische Kultband Fangoria, das Performance-Video >Ebbe in der Freiheit< (1992), in dem Jankowski zusammen mit Silvana Toneva, Bianca Schönig und Rüdiger Salzmann in Konkurrenz zu einer ABBA-Revivalband auf die Bühne tritt, und die Installation >Lets get physical / digital< (1993), ein Internetchat, der von per EMail gecasteten Personen nachgespielt wurde." (Quelle: Kunstmuseum Bonn)

Eine Veranstaltung der Videonale e.V. in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bonn.

Infos zur Videonale: videonale.org

Öffnungszeiten: Di - So 10-18 Uhr | Mi 10-21 Uhr

Ausstellungsdauer: 27.11.2004-2.1.2005

Videonale e.V. im Kunstmuseum Bonn | Friedrich-Ebert-Allee 2 | 53113 Bonn | Tel. +49 (0)228 77 62 86

ch


Kataloge/Medien zum Thema: Christian Jankowski






Daten zu Christian Jankowski:


- abc 2014

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Berlin Biennale 2001

- Canadian Biennial 2017

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galerie Meyer Kainer

- Gio Marconi - Gallery

- Glück happens - Kunstpalais Erlangen

- Gruppenausstellung

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- Kunstverein Göttingen 2015

- Kunstverein Hamburg 2017

- Lisson Gallery

- Montevideo Biennale 2013

- Playing among the Ruins,2011

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung MMK Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- SINOPALE 6

- Taipei Biennale 2010

- The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989 - ZKM, 2011

- The Making of Art 2009 Schirn

- Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2010

- Venedig 2013 Pav

- Whitney Biennale 2002

- Yokohama Triennale 2017

Links zu Christian Jankowski:

  • Verschluckt* und geschützt - 1500 Jahre Sonderschutz für 50 Kunstwerke

  • Die zehn Gebote - eine Kunstausstellung im Deutschen Hygiene-Museum, Dresden (19.6.-5.12.04)

  • Christian Jankowski im Kunstmuseum Bonn (27.11.04-2.1.05)

  • Reality Bites

  • Space Revised - Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen (Mai - August 2009)

  • Extended - ZKM, Karlsruhe (21.5.-18.10.09)

  • "The Making of Art" - Schirn Kunsthalle Frankfurt (29.5.-30.8.09)

  • performIC - Innsbruck (26.-28.6.09)

  • Berlin meets Vienna - Salon Österreich, Wien

  • Täuschend echt. Illusion und Wirklichkeit in der Kunst - Bucerius Kunst Forum, Hamburg

  • Eating the Universe. Vom Essen in der Kunst - Galerie im Taxispalais, Innsbruck

  • Glück happens - Kunstpalais, Erlangen

  • Wir Manager! - Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon

  • The Art of Pop Video

  • What Happened to God?

  • The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989

  • I love ALDI

  • Im Raum des Betrachters | Skulptur der Gegenwart

  • Tausend Stimmen. Eine Schau über Szeemann, Diagramme, Art Spaces und Dienstbesprechungen

  • Atelier + Küche = Labore der Sinne

  • PRIVAT

  • VIDEONALE.14

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

  • Künstler des Jahres 2013

  • Room Service

  • LIEBE

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Jäger & Sammler

  • Fette Beute. Reichtum zeigen

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Christian Jankowski Kurator der Manifesta 11

  • Künstlerdatenbank

  • Selbstjustiz durch Fehleinkäufe

  • Moment!

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • 2.5.0. Object is Meditation and Poetry ...

  • CHRISTIAN JANKOWSKI – Überbelieferte Kunstgeschichte

  • Junge Kunst aus 8 Akademien

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • TeleGen

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Möglichkeit Mensch

  • Ahoi!: Der Pavillon of Reflections wird zu Wasser gelassen

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Georges Adéagbo erhält den Finkenwerder Kunstpreis 2017

  • Auto Vision. Medienkunst von Nam June Paik bis Pipilotti Rist


  • Anzeige
    rhyartbasel


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    artspring berlin

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    GEDOK-Berlin e.V.




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Kleistpark | Projektraum




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Tempelhof Museum




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    nüüd.berlin gallery




    Weitere Meldungen:

    MIRE LEE Look, I'm a fountain of filth raving mad with love

    Checkpoint. Grenzblicke aus Korea

    Double Up!

    Angelika Summa | Wolf-Dietrich Weissbach „Hinter Cranachs Schleiern“

    Asad Raza. Diversion

    Hans-Jürgen Burkard. AN TAGEN WIE DIESEN

    Brice Marden. Inner Space

    Sculpture 21st: Rineke Dijkstra

    Simona Koch - Interbeing

    Identität nicht nachgewiesen.

    Kathrin Karras Farbflüchtige Lieder

    Christa Sommerer & Laurent Mignonneau. The Artwork as a Living System.

    Ein Interview mit Yadegar Asisi

    Gesprächsreihe „We need to talk! Art – Freedom – Solidarity“ ausgesetzt

    Dumb Type: Ortsspezifische Ausstellung des japanischen Kunstkollektivs

    Flo Kasearu – Flo's Retrospective

    Stefanie Bühler. No Man's Land Skulpturen und Collagen

    Christiane Möbus. seitwärts über den Nordpol

    Karin Kneffel – Im Augenblick

    DISTANT DIVIDES – Zwischen Libanon & Deutschland

    Helga Griffiths. Sensing the Unseen

    Maria Eichhorn: Relocating a Structure. Deutscher Pavillon 2022

    Sue Tompkins. ­On top of the white Foam

    Stéphane Mandelbaum

    Lotte Reimers zum 90. Geburtstag

    Moved by Schlemmer. 100 Jahre Triadisches Ballett

    ars viva 2022. Tamina Amadyar, Lewis Hammond, Mooni Perry

    BLUE JEANS – Kult. Kommerz. Kunst

    Dialoge im Wandel. Fotografien aus The Walther Collection

    Mouse on Mars. Spatial Jitter