Max Slevogt - Die Berliner Jahre - von der Heydt-Museum (6.3.-22.5.05)


Eingabedatum: 20.02.2005


fullscreenbilder

"Die Ausstellung Max Slevogt – Die Berliner Jahre befasst sich erstmals mit der für den Maler wichtigsten Schaffenszeit in der damaligen Kunstmetropole Berlin. Von seinem dortigen ersten spektakulären Auftritt 1899 bis zur Ägyptenreise 1914 und seinem anschließenden Rückzug in die Pfalz vollzog Slevogt (1868-1932) eine rasante Entwicklung von der traditionell geprägten Malerei der Münchner Schule hin zur damals in Berlin aktuellen Strömung des Impressionismus.

... 80 Gemälde und eine Auswahl von 40 Zeichnungen und Grafiken dokumentieren erstmals seine Auseinandersetzung mit sowohl Max Liebermann als auch mit Edouard Manet und Claude Monet. ...

Zur Ausstellung erscheint im Wienand-Verlag, Köln, ... "

von-der-heydt-museum.de


Daten zu Max Slevogt:


- MoMA Collection


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.