Biennale Venedig / Biennale di Venezia 2005 (12.6.-16.11.05)


Eingabedatum: 08.06.2005


fullscreenbilder

". . .Das Auswärtige Amt unterstützt auch im Jahr 2005 wieder maßgeblich den deutschen Pavillon auf der Internationalen Kunstausstellung in Venedig. Zum Kurator der deutschen Pavillons hat das Auswärtige Amt wie bereits im Jahr 2003 Dr. Julian Heynen, den künstlerischen Leiter der K 21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf, berufen. Der deutsche Pavillon wird vom 12.06. bis 06.11.2005 für das allgemeine Publikum geöffnet sein.

Die Bundesrepublik Deutschland ist auf der Internationalen Kunstausstellung in Venedig traditionell mit einem deutschen Pavillon vertreten, den das Auswärtige Amt in erheblichem Umfang mitfinanziert. Mit diesem Engagement will das Auswärtige Amt einen wichtigen Beitrag zur Förderung einer lebendigen Kunstszene in Deutschland und zum weltweiten Kulturaustausch leisten. ...

Auf der 51. Internationalen Kunstausstellung der Biennale von Venedig 2005 zeigt der deutsche Pavillon Arbeiten der Künstler Thomas Scheibitz und Tino Sehgal.

Sie verbindet eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem, was heute Bildende Kunst sein könnte. Beide untersuchen vor dem Hintergrund unüberschaubarer Vielfalt und ständiger Vermischung in der Moderne und Postmoderne das Spezifische der Kunst, das nicht durch andere Darstellungsweisen und Erfahrungen ersetzt werden kann. Auf jeweils eigene Weise beschäftigen sie sich so mit der Entstehung von Form und Bedeutung. Sowohl in der Malerei und der Skulptur von Thomas Scheibitz als auch in den situativen, raum- und körpergebundenen Arbeiten von Tino Sehgal werden diese Fragen jedoch nicht losgelöst bzw. abstrakt behandelt. Das grundsätzliche Interesse der beiden Künstler ist vielmehr eingebunden in komplexe Inhalte, Formen und Assoziationen. . . .

Biografien der Künstler

Thomas Scheibitz

1968 geboren in Radeberg, Sachsen / born in Radeberg, Saxony
1991-96 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, Diplom studies at the Hochschule für Bildende Künste in Dresden, Diploma
1995 Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
scholarship of the Studienstiftung des Deutschen Volkes
1996 Meisterschüler bei Prof. Ralf Kerbach, Hochschule für Bildende Künste, Dresden, master-class student with Prof. Ralf Kerbach, Hochschule für Bildende Künste, Dresden

lebt und arbeitet in Berlin / lives and works in Berlin

Letzte Ausstellungen / Latest exhibitions

2004 geboren in Radeberg, Sachsen / born in Radeberg, Saxony
2005 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, Diplom studies at the Hochschule für Bildende Künste in Dresden, Diploma

Tino Sehgal

1976 geboren in London / born in London
2003 Kunstpreis der Böttcherstrasse in Bremen
Art Prize of Böttcherstrasse in Bremen
2004 Baloize Art Prize

lebt und arbeitet in Berlin / lives and works in Berlin

Letzte Ausstellung / Latest exhibitions

2005 Institute of Contemporary Arts, London " (Presse / Biennale)

weitere Informationen: biennale2005.de

ch
  • Matthew Barney - CREMASTER 3

  • Julian Opie - Portraits

  • Frau Dr. Ingrid Leonie Severin, neue Leiterin des Museums für Neue Kunst Karlsruhe

  • Bernd und Hilla Becher im Haus der Kunst, München (16.06.-19.09.04)

  • Candida Höfer in der Kunsthalle Kiel (24.Juli - 17.Oktober 2004)

  • Jeremy Deller - Kunstverein München (15.10.-27.11.05)

  • Shortlist-Kandidaten für blueOrange 2006 nominiert

  • Gabriel Orozco gewinnt den blueOrange 2006

  • Gabriel Orozco wählt Emmanuel Van der Meulen zum blueOrange-Nachwuchskünstler (25.7.06)

  • John M Armleder - Kunstverein Hannover (25.11.06 – 28.01.07)

  • 52. Biennale Venedig 2007 (10.6.07-21.11.07)

  • Ilya Kabakov - Museum am Ostwall, Dortmund (21.10.07-27.1.08)

  • Biennale Venedig 2009 (07.06.-22.11.09)

  • Yin Xiuzhen

  • Goldene Löwen fürs Lebenswerk

  • Europas größtes temporäres Kunstmuseum

  • Martin Boyce erhält diesjährigen Turner Preis

  • Amalia Pica - Karsten Födinger

  • Yüksel Arslan, Dado und Carol Rama

  • Gitte Villesen

  • Heike Hanada in Zusammenarbeit mit Benedict Tonon bauen

  • I am who I am

  • Vlassis Caniaris

  • Peter Land. Absolute Perfection

  • Megan Rooney. Green, I Want You Green

  • Pae White - In Love with Tomorrow

  • AVANTE BRASIL Junge Kunst aus Brasilien

  • Worüber man spricht … - Lyon Biennale 2013

  • Collagierte Skulpturen

  • Taming the Narrative

  • Roni Horn. Portrait of an Image

  • Die Göttliche Komödie

  • Nathalie Djurberg & Hans Berg

  • Der amerikanischen Konzeptkünstler Bruce Nauman erhält den Kiesler-Preis 2014

  • OFF THE WALL! Bildräume und Raumbilder

  • Aron Demetz. I am

  • NAIRY BAGHRAMIAN mit LUKAS DUWENHÖGGER, DANH VO und LUTZ BACHER

  • Rosemarie Trockel

  • Raymond Pettibon - HOMO AMERICANUS

  • 13. Triennale Kleinplastik Fellbach 2016

  • Zarathustra im Zitronenstadel Werkauswahl von 1983 – 2016

  • Wand vor Wand - Gregor Schneider

  • Sigmar Polke ALCHEMIE UND ARABESKE

  • Erste Anmerkungen zur Biennale Venedig 2017

  • Produktion. Made in Germany Drei

  • Meisterschüler 2017

  • HELEN MIRRA Gehen, weben

  • Lawrence Carroll | As the Noise Falls Away

  • Untersuchungen

  • Franciska Zólyom als Kuratorin des deutschen Beitrags für Venedig Biennale 2019 berufen

  • top


    Deltabeben-Preis geht an Ulises Morales LamadridKulturelles Verbundprojekt „Offene Welten“FOTO WIEN wird verschobenMax Ernst-Stipendium 2021 an Belia BrücknerBund fördert nationale Kultureinrichtungen mit 32 Millionen EuroNun steht es fest: Chemnitz wird Kulturhauptstadt Europas im Jahr 202510 Mio. Euro für die Entwicklung digitaler Dialog- und Vermittlungsangebote im Kulturbereichdocumenta archiv Mitglied im Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V.Gitte Zschoch wird neue Generalsekretärin des ifaUte Eskildsen erhält den Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh)Stipendium SACHSEN AM MEER geht an Nadja PoppeIstanbul Biennale 2021 - das KuratorenteamLiminoid Encounters»inSonic 2020: Syntheses« FestivalJoseph und Anna Fassbender-Preis 2020 geht an Stefanie HoferRaum für Kunsthaus Dresden und OSTRALE Biennale O21ifa-Galerie Stuttgart ab 2021 unter neuer LeitungDAAD-Preis für LI MuhuaART COLOGNE: Das Online-Programm im NovemberGewinner des Kulturförderpreises The Power of the Arts 2020VIENNA ART WEEK goes onlineDeana Lawson gewinnt HUGO BOSS PRIZE 2020Staatliche Kunstsammlungen Dresden mit neuem Leiter / Abteilung Medien und KommunikationSchloss Solitude mit drei neuen digitalen FormatenB3 2020 mit Online-Gala eröffnet22. Internationale Messe für zeitgenössische KunstWolfgang-Hahn-Preis an Marcel OdenbachKultur. Gemeinsam. Leben.Manor Kunstpreis St.Gallen 2021 geht an Martina MorgerGlobal Livestream: B3 „Hello Truths“ Extravaganza Virtuale


    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Eisenhammer

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.