Toyota-Fotokunstpreis: Ute Behrend-Märchen, Museum Ludwig Köln (16.6. - 7.8.05)


Eingabedatum: 16.06.2005

bilder

Die Kölner Fotografin Ute Behrend, geboren 1961 in Berlin, hat 2004 den alle zwei Jahre verliehenen Toyota-Fotokunstpreis erhalten. Die Jury unter Vorsitz von Dietmar Schneider, Köln, die sich aus Prof. Kasper König, Museum Ludwig, Prof. Arno Janßen, Steffen Missmahl und Gerd Bonfert, alle Köln, zusammensetzte, überzeugten vor allem die Fotobücher der Künstlerin, von denen unter dem Titel „Märchen“ nun ein weiteres im Verlag der Buchhandlung Walther König erscheint. Aus Anlass der Preisverleihung zeigt das Museum Ludwig eine von Ute Behrend getroffene Auswahl von etwa 30 Fotografien aus der Reihe „Märchen“. Mit der Vorstellung der Präsentation und der neuesten Publikation der Künstlerin im Verlag der Buchhandlung Walther König ist auch die Preisverleihung verbunden.

Ute Behrend hat eine eigenständige fotografische Position entwickelt, indem sie konsequent mit Bildpaaren arbeitet, die sie einmal festlegt und in Publikationen und Ausstellungen beibehält. Als solche sind die Fotografien einander visuelles Echo oder Widerpart. Die Bildpaare von Ute Behrend rufen Gefühle von Berührtsein oder Unbehagen hervor, ohne dass sich verbalisieren ließe, wie genau diese Emotionen in den Fotografien verankert sind. Die Künstlerin bezieht sich in ihren Fotografien einerseits auf Alltagssituationen, anderseits auf außerzeitliche Erzählungen und Märchen. Dieses Spannungsfeld erzeugt zahlreiche Assoziationen, die sich der Erfahrung und der Erinnerung verdanken, dem Bewusstsein jedoch entziehen.

Der Toyota-Fotokunstpreis wird nunmehr zum dritten Mal verliehen. Den ersten Preis erhielt 2000 Gerd Bonfert. Der Toyota Fotokunstpreis 2002 wurde an Max Regenberg vergeben. Er ist mit 8.000 Euro dotiert und richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, die im Rheinland tätig sind. Zur Verleihung des Preises von 2004 ermöglichte Toyota zusätzlich die Präsentation und unterstützte die Publikation "Märchen" im Verlag der Buchhandlung Walther König.

Abbildung: Aus der Serie "Märchen", 2002-2004. © Ute Behrend

museum-ludwig.de


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.