Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Kutlug Ataman - Lentos Kunstmuseum Linz ( 13.02.-19.04.09)


Eingabedatum: 31.01.2009

bilder

Die Ausstellung "Mesopotamische Erzählungen" mit neuen Film-, Video- und Fotoarbeiten des türkischen Künstlers Kutlug Ataman findet im Rahmen von "Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas" statt. Kutlug Ataman setzt sich mit den Brüchen zwischen dem „Eigenen“ und dem „Fremden“ auseinander, die im gesellschaftlichen Kontext von Traditionen und Konventionen, Glauben und Überzeugungen entstehen und zu kulturellen Konflikten führen können.
Das Thema der Mesopotamischen Erzählungen kreist um Europa, um die Frage nach den geografischen, kulturellen, institutionalisierten, ideellen und ideologischen Grenzen Europas. So sind zum Beispiel in der Videoinstallation "Dome" Porträts türkischer männlicher Jugendlicher in westlicher Alltagskleidung zu sehen. Die schwebenden Flatscreens bilden ein Dach über den Köpfen der BetrachterInnen und erwecken den Eindruck, als ob die Jugendlichen am Himmel schweben würden.
In einer weiteren Arbeit, The Complete Works of William Shakespeare, sind sämtliche Dramen der Ikone der abendländischen Literatur handschriftlich auf 35mm-Film übertragen. Die Bedeutung des Schreibens als Kunstform unabhängig von Inhalten – Kalligrafie – in der orientalischen Kultur wird für die Darstellung des kulturellen Erbes der europäischen Literatur adaptiert.
Insgesamt werden acht neue Arbeiten – Videoinstallationen, -projektionen und ein fotografisches Objekt – von Kutlug Ataman gezeigt.

Abbildung: Kutlug Ataman: Dome, 2009, Courtesy of Francesca Minini, Milan and the artist. Produced by The Institute for the Readjustment of Clocks, Instanbul

Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
4020 Linz
Tel: +43 (0)732/7070/3603
lentos.at/





ch



Daten zu Kutlug Ataman:


- *1961 in Istanbul, Turkey.

- 2nd Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2012

- Art Basel 2013

- Berlin Biennale 2001

- Bienal de Sao Paulo, 2010

- Biennale Venedig 2015

- documenta 11, 2002

- Göteborg Biennial for Contemporary Art, 2009

- Istanbul Biennial, 1997

- Istanbul Biennial, 2007

- La Biennale de Montréal, 1998

- Manifesta 2, 1998

- MoMA Collection

- Thomas Dane Gallery


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Human Impact – Sicherheit und Gesellschaft

26.10. – 01.12.2019 | Künstlerhaus Dortmund

Card image cap

Karla Black

25. 10. 2019 - 19. 01. 2020 | Schirn, Frankfurt

Card image cap

Michael Müller. Deine Kunst

19. 10. 2019 - 23. 02. 2020 | Städtische Galerie Wolfsburg

Card image cap

Kunst und Buch: Wolfram Ullrich

20. 10. 2019 - 19. 04. 2020 | Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt

Card image cap

Luise Marchand erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2019

Oktober 2019, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig