Anzeige
Glanzstuecke

Logo art-in.de


Das Nahe und das Ferne - KAI10, Düsseldorf


Eingabedatum: 29.09.2010

Mit der Ausstellung "Das Nahe und das Ferne" werden fünf internationale KünstlerInnen vorgestellt, die sich in unterschiedlichen Medien mit dem Fremden, dem Rätselhaften und Mysteriösen beschäftigen.

Die Fotografien von Kathrin Ahlt spielen mit den Möglichkeiten von Schärfe und Unschärfe, Kenntlichkeit und geheimnisvoller Verdichtung. Durch verschwimmende Unschärfen vermitteln ihre Aufnahmen ein Gefühl von Zeitdauer, zugleich knüpfen die Bilder an Motive an, die in unserem Bildgedächtnis verankert sind.

Die beiden in Berlin arbeitenden Künstler Nina Fischer / Maroan El Sani setzen sich in ihren Schwarz-Weiß Fotografien mit Michelangelo Antonioni`s Film L`Avventura (1960) auseinander. Das plötzliche Verschwinden der Protagonistin Anna wird zum Ausgangspunkt der Arbeiten, die an den ursprünglichen Drehorten des Films Spuren kreieren und surreale, teilweise ironische, Bild-Kompositionen schaffen.

Des weiteren werden in der Ausstellung die Mehrfachbelichtungen des Schweizer Künstlers Remy Markowitsch präsentiert, die in ihrer Vielschichtigkeit traumhafte Realitäten entstehen lassen. Auch die Zeichnungen der chilenischen Künstlerin Sandra Vásquez de la Horra eröffnen Welten, in denen Realität und befremdliche Fantasiewelten miteinander verschmelzen.

Die Arbeiten, die in der Ausstellung zusammengeführt werden, beschäftigen sich weniger mit subjektiven Phantasien oder persönlichen Erinnerungen. Stattdessen arbeiten die Künstler mit kollektiven Bildern aus Filmen und Literatur oder spielen auf Fotografien aus Reiseprospekten an, die allesamt unsere Vorstellungen von "Ferne" prägen.

Abbildung: Nina Fischer / Maroan el Sani, The Rise, 2007, HD / 35 mm 16:9,Farbe, Stereo, 17 min, loop
Auflage: 5 courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin, © VG Bildkunst 2010

Ausstellungsdauer: 2.10.-11.12.10

Öffnungszeiten:
Di-Sa 12-17 Uhr

KAI10 - Raum für Kunst
Arthena Foundation
Kaistrasse 10
40221 Düsseldorf

kaistrasse10.de

Verena Straub




Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH


Anzeige
Responsive image


Anzeige
art zurich