Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

VALIE EXPORT. Zeit und Gegenzeit - Belvedere, Wien


Eingabedatum: 11.10.2010

bilder

Mit ihren teils schockierenden und provokativen Performances, Videos und konzeptuellen Fotografien ist die österreichische Künstlerin VALIE EXPORT (geb. 1940) längst zu einer Ikone (feministischer) Kunst geworden. Während VALIE EXPORTs frühen Arbeiten, wie das „TAPP und TASTKINO", die „Aktionshose: Genitalpanik“ oder die „Body-Sign-Action“ immer wieder rezipiert und ausgestellt werden, ist ihr Spätwerk weitgehend unbekannt.

Mit "Zeit und Gegenzeit" soll der Blick daher insbesondere auf die jüngsten Arbeiten VALIE EXPORTs lenken, die in den letzten 20 Jahren entstanden sind.
Die Ausstellung will dabei verschiedene motivische Stränge in EXPORTS Oeuvre herausarbeiten und auf diese Weise das Spätwerk mit ihren frühen Arbeiten verbinden. Als motivische Konstanten werden zum einen ihre Beschäftigung mit Verletzung und Gewalt aufgezählt, zum anderen die Auseinandersetzung mit dem wandelbaren Bild der Frau. Fragen nach der psychischen Verfasstheit sowie zu irritierenden Wahrnehmungswelten und sprachlichen Ausdrucksformen bilden weitere zentrale Themen in EXPORTS Arbeiten.

Die beiden von Angelika Nollert kuratierten Präsentationen in Linz und Wien wollen als grundsätzlich autonome Ausstellungen verstanden werden, die sich jedoch "inhaltlich ergänzen und miteinander verzahnen, um das Werk VALIE EXPORTS als mehrdimensionalen und multimedialen Raum erfahrbar zu machen".

Abbildung: VALIE EXPORT, Einkreisung, 1976, © VBK, Wien 2010, Körperfiguration, Fotografie
Courtesy Charim Galerie, Wien
Foto © Archiv VALIE EXPORT

Ausstellungsdauer: 16.10.10-30.1.11

Öffnungszeiten:
täglich 10-18 Uhr
Mi 10-21 Uhr

Unteres Belvedere
Rennweg 6
A-1030 Wien

belvedere.at

Verena Straub



Daten zu Valie Export:


- 19 New Acquisitions in Photography,MoMA

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Biennale Venedig 2007

- Das achte Feld, Köln

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V., Sammlung

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Sammlung DZ Bank, Frankfurt

- SCHWINDEL DER WIRKLICHKEIT, 2014

- Tate Post War Collection ,London
  • 'Expanded Arts' und 'Richter, Polke, Lueg' Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • Aufruhr der Gefühle - Kunsthalle Göppingen (21.11.04-23.1.05)

  • Warum etwas zeigen, was man sehen kann? - Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig (25.2.-7.5.6)

  • Wiener Aktionismus - Die Sammlung Hummel, MOMOK Wien(5.05-16.07.06)

  • What does the jellyfish want? - Museum Ludwig, Köln (31.3.-15.7.07)

  • Vote for Women - kunst Meran, Meran (12.4.-29.6.08)

  • Voice & Void - Galerie im Taxispalais, Innsbruck (19.4.-8.6.08)

  • Ladies Only! - Kunstmuseum St.Gallen (28.6.-9.11.08)

  • Female Trouble - Pinakothek der Moderne, München (17.07.-26.10.08)

  • Mind Expanders - Museum Moderner Kunst, Wien (25.7.08 – 30.8.09)

  • Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung an Peter Weibel

  • Medium Religion - ZKM / Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (23.11.08-19.04.09)

  • "See this Sound" im Lentos Kunstmuseum Linz (28.8.09-10.1.10)

  • See This Sound. Versprechungen von Bild und Ton - Lentos Kunstmuseum Linz

  • Elke Krystufek. LESS MALE ART - Kestnergesellschaft, Hannover

  • Changing Channels - Museum Moderner Kunst, Wien

  • Bilder in Bewegung : Künstler & Video_Film

  • VALIE EXPORT. Zeit und Gegenzeit - Belvedere, Wien

  • That's me. Fotografische Selbst-Bilder

  • Maria Lassnig

  • VALIE EXPORT

  • Reich mir die Hand – Die Geste in der zeitgenössischen Fotografie

  • ALICE im Wunderland der Kunst

  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)

  • Ana Mendieta

  • ERWIN WURM

  • Heimo Zobernig im Österreichischen Pavillon 2015

  • Damage Control

  • Mein Körper ist das Ereignis

  • Feministische Avantgarde der 1970er Jahre

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • NUMBER TWELVE: HELLO BOYS

  • PRIÈRE DE TOUCHER

  • Body & Soul

  • Der Künstler und sein Ich

  • Poesie der Veränderung

  • Beate Passow erhält den GABRIELE MÜNTER PREIS 2017

  • Yes, but is it performable?

  • Ingrid Wiener – Gobelins und Traumbilder

  • Ingrid Wiener: Gobelins und Traumbilder / Erik Blinderman & Lisa Rave: Americium

  • Die innere Haut – Kunst und Scham

  • Folklore. Eine Kontroverse mit Werken aus den Sammlungen

  • FEMINISTISCHE AVANTGARDE der 1970er-Jahre aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien

  • EIKON Award (45+)

  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • 30 Jahre Generali Foundation

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Anna Boghiguian

    26.07. 2018 - 22.07.2019 | Rupertinum Atrium, Salzburg

    Card image cap

    Magische Farben in Amberg. Große Hundertwasser-Ausstellung

    23.07. bis 19.09.2018 | Amberger Congress Centrum

    Card image cap

    Alina Szapocznikow Menschliche Landschaften

    21. 07. - 7. 10. 2018 | Kunsthalle Baden-Baden

    Card image cap

    Dan Flavin, Untitled (for Ksenija) 1994 - Marcia Hafif, Films (1970 - 1999)

    17. 07. - 30. 09. 2018 | Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

    Card image cap

    Vergabe des DAAD-Preises für ausländische Studierende 2018 an Anja Zhukova

    Juli | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

    Card image cap

    Jakob Baum erhält den Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2018

    Juli | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle