Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Plus de Lumière - Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg


Eingabedatum: 24.10.2010

bilder

Unter dem Titel "Plus de Lumière" werden Kunstwerke der letzten 50 Jahre vorgestellt, die sich auf verschiedene Weise mit dem Thema Licht beschäftigen. Neben Arbeiten von Pionieren der Lichtkunst werden auch zeitgenössische Positionen zu sehen sein.

Die Ausstellung will ein möglichst breites Spektrum klassischer und zeitgenössischer Lichtkunst umfassen und aufzeigen, in welch unterschiedlicher Art und Weise Künstler mit dem Medium Licht umgegangen sind.

Der amerikanische Künstler Dan Flavin zählt mit Sicherheit zu einem der berühmtesten Pionieren der Lichtkunst. Für seine Lichtskulpturen verwendete er einfache, handelsübliche Leuchtstoffröhren, die er zu geometrischen Formen im Raum kombinierte.
Die Künstler Claude Lévêque und Maurizio Nannucci beschäftigen sich in ihren Lichtobjekten zudem mit dem Medium Schrift, die von ihrer Zweidimensionalität befreit wird und in einen Zusammenhang mit dem Raum gestellt wird. Durch das Licht kann sich die sprachliche Botschaft räumlich entfalten.
Auch das künstlerische Werk von Olafur Eliasson ist von der Auseinandersetzung mit Licht und Raum geprägt. Für die Freiburger Ausstellung realisiert der dänische Künstler eine orstsspezifische Installation seiner "Starbrick" genannten Lichtmodule. Je nach Platzierung der Lichtmodule können verschiedene Qualitäten und Farbtöne erzeugt werden, die den Raum definieren und modellieren.

Die Ausstellung wird begleitet von etlichen Vorträgen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Thema Licht und Lichtkunst annähern.

Künstlerliste:
Olafur Eliasson, Dan Flavin, Christian Herdeg , Brigitte Kowanz, Claude Lévêque, Matthieu Mercier, François Morellet, Maurizio Nannucci, Paul Schwer, Keith Sonnier, James Turrell, Ben Vautier und Michel Verjux

Abbildung: Maurizio Nannucci: "TRACE OF TIME AND SPACE", 2008. © Foto: Ulrich Ghezzi, Courtesy Galerie Nikolaus Ruzicska, Salzburg

Ausstellungsdauer: 24.10.10-20.3.11

Öffnungszeiten:
Di-Fr 13-17 Uhr
So 11-17 Uhr

Kunstraum Alexander Bürkle
Robert-Bunsen-Straße 5
79105 Freiburg

kunstraum.alexander-buerkle.de

Verena Straub



Daten zu Dan Flavin:


- Apollo 11 and the new notion of space 2019

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Miami Beach 2013

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Boijmans Post War Collection

- Chinati Foundation Collection ,Marfa

- Das imaginäre Museum, 2016

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Galerie David Zwirner

- Gwangju Biennale, 2014

- Migros Museum, Sammlung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Plus de Lumiere - Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg

- S.M.A.K. Sammlung, Gent

- Sammlung Brandhorst,München

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung MMK, Frankfurt

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Tate Post War Collection ,London

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary,Wien

- UNTITLED 2018
  • Dan Flavin im Kunstbau | Städtische Galerie im Lenbachhaus, München (31.7.-19.9.04)

  • Ambiance - Auf beiden Seiten des Rheins, K21 Düsseldorf (15.10.05-12.2.06)

  • Lichtkunst aus Kunstlicht - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (19.11.05-1.5.06)

  • 110 Werke von Arnulf Rainer für die Pinakothek der Moderne München

  • Erweiterung von "Situation Kunst" in Bochum (ab 8.9.06)

  • General Idea: Found Format - Kunsthalle Zürich (11.11.06–7.1.07)

  • Dan Flavin - Pinakothek der Moderne, München (22.11.06-04.03.07)

  • Dan Flavin. Zeichnen.

  • Plus de Lumière - Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg

  • MMK 1991-2011. 20 Jahre Gegenwart

  • Donald Judd

  • Spezial: Museumsportrait: Dia:Beacon, New York

  • Cy Twombly im Kontext der Sammlung Brandhorst

  • ART COLOGNE Preis 2012 an die Galerie Wide White Space

  • Paul McCarthy: The Box - Neue Nationalgalerie

  • Dan Flavin. Lights

  • DIA ART FOUNDATION SPRING 2013 EXHIBITION AND PROGRAM SCHEDULE

  • Nur noch wenige Tage ... - Ausstellungsende

  • nur noch bis 03.03 Letzte Tage einer Ausstellung

  • Mel Bochner

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • KÜNSTLERRÄUME 02 - 15 Räume | 15 künstlerische Welten

  • Künstlerdatenbank

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • KÜNSTLERRÄUME

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Spot an!

  • Form folgt

  • Das imaginäre Museum

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Primary Structures. Meisterwerke der Minimal Art

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligung

  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Blickwechsel - Werke aus der Sammlung

  • SEXY AND COOL. MINIMAL GOES EMOTIONAL

  • Auf der ganzen Linie! Zur Expansion der Zeichnung

  • Dan Flavin, Untitled (for Ksenija) - Marcia Hafif, Films

  • Ansichtssache. Wie Bilder werden

  • Apollo 11 and the new notion of space

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Oskar Manigk. HIER + DA Underground, Revolte + Post-Wende

    21. 09. - 10. 11. 2019 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin

    Card image cap

    B3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und Scheinwelten

    15. bis 20. Oktober 2019 | B3 Biennale des bewegten Bildes

    Card image cap

    Moderne. Ikonografie. Fotografie. Das Bauhaus und die Folgen 1919-2019

    22.9.2019 - 9.2.2020 | Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

    Card image cap

    Praemium Imperiale

    September 2019