Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


Timm Ulrichs. Bilder-Finder – Bild-Erfinder

Das Besondere im Alltäglichen

2.12.2012 – 17.2.2013 | Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
Eingabedatum: 08.12.2012

Timm Ulrichs wurde 1940 in Berlin geboren, er ist bekannt als performativ und multimedial arbeitender Künstler. Sein Werk umfasst konzeptuelle Arbeiten, Skulpturen, Environments, Fotografien, Performances, Aktionen, Konkrete Poesie, Wandarbeiten und textbasierte Arbeiten.

Vor allem die eine radikale Ausweitung des Kunstbegriffs und der Bezug der Kunst auf seine Person (als Akteur und als Material seiner Kunst) macht Timm Ulrichs Kunstbegriff zu einer Schnittstelle verschiedener Künste. Als „Erstes lebendes Kunstwerk“ hat der Künstler sich in einer Vitrine im Ausstellungsraum selbst präsentiert und in einer anderen Aktion mittels einer Tätowierung signiert. Sein Körper wird zugleich zum Subjekt und Objekt seiner Kunst.

Seit nunmehr fünf Jahrzehnten widmet sich Ulrichs in seinen Kunstwerken mit viel Humor und hintergründigem Witz, immer mehrdeutig, niemals plakativ, vermeintlichen Gewissheiten des Alltäglichen und ruft diese immer wieder gleichermaßen provokativ wie unterhaltsam ins Bewusstsein. Kunst und Leben verschränken sich im Sinne der Idee der historischen Avantgarden, wie bei Duchamps Ready-mades und vor allem der Merzkunst Kurt Schwitters.

Die Ausstellung "Bilder-Finder – Bild-Erfinder" im Museum für Konkrete Kunst versammelt Arbeiten, die größtenteils noch nie oder nur selten gezeigt und veröffentlicht wurden, und bietet damit eine überraschende Sicht auf das faszinierende Werk des „Totalkünstlers“ Timm Ulrichs. Den Besucher erwartet eine unglaubliche Fülle an Ideen.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr

Stadt Ingolstadt
Museum für Konkrete Kunst
Tränktorstraße 6-8
85049 Ingolstadt

Telefon (0841) 305 - 18 71
Telefax (0841) 305 - 18 77
mkk-ingolstadt.de

chk



Timm Ulrichs:


-

- art berlin 2017

- artbasel2021

- Biennale der Künstler, München 2013

- Daimler Art Collection

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Kunstverein Göttingen 2015

- Kunstverein Hannover

- Kunstverein Hannover 2015

- Mis-Understanding Photography 2014 GA

- MoMA Collection

- Ngorongoro II ArtistWeekend Berlin 2018

- Playtime, 2014

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung MMK Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- ZKM Sammlung Karlsruhe
  • Timm Ulrichs - Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus ( 21.11.04 bis 20.2.05 )

  • Vom Informel bis heute, Städtische Galerie Erlangen (8.10.-20.11.05)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • "Diagnose Kunst" - Kunstmuseum Ahlen (22.10.06-11.2.07)

  • Timm Ulrichs - Situation Kunst, Bochum (29.4.-1.6.08)

  • Landschaft ohne Horizont - Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau

  • Wunder

  • Punkt.Systeme - Vom Pointillismus zum Pixel

  • Public Abstraction - Private Construction IV+V

  • Timm Ulrichs. Bilder-Finder – Bild-Erfinder

  • Letzte Tage einer Ausstellung

  • Lachen auf hohem Niveau: "Slapstick! Alÿs, Bock, Chaplin, Hein, Laurel & Hardy, Keaton, Matta-Clark

  • Schrift als Bild in Bewegung

  • NEON – Vom Leuchten der Kunst

  • Playtime

  • (Mis)Understanding Photography

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • more Konzeption Conception now

  • Moment!

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Schwarz auf Weiß

  • Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2015 an Lotte Lindner & Till Steinbrenner

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • SAGEN UND ZEIGEN - Schrift in der Kunst

  • PRIÈRE DE TOUCHER

  • ICH

  • Der Künstler und sein Ich

  • Künstlerliste 2018

  • Schön vergänglich – Blumen in der zeitgenössischen Kunst

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Untersuchung: Kunstvereine Künstler*

  • Yvonne Roeb erhält den Kallmann-Preis

  • STEREO_TYPEN Werke aus der grafischen Sammlung des Kunstmuseum Bonn

  • Negativer Raum Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert

  • THE BIG SLEEP

  • Künstlerpublikationen: analog – digital!

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • Sound and Silence. Der Klang der Stille in der Kunst der Gegenwart

  • NEW ORDER. Über Kunst und Ordnung in ungewissen Zeiten

  • top



    Anzeige
    Responsive image