Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

logo art-in.de meldungen


Aufbrüche – Bilder aus Deutschland. Fotografien aus der Sammlung Fricke

Fotokunst

Suermondt-Ludwig-Museum, Aachen
Eingabedatum: 19.07.2013

Die etwa 110 präsentierten Fotografien stammen aus der Privatsammlung Dr. Christiane Fricke und Karsten Fricke. Sie sind allesamt dem Thema Deutschland gewidmet. Es geht um die Zeit des Neuanfangs in den Ruinen, des Wirtschaftswunders, das Leben im zweigeteilten Berlin und den Alltag in der jungen bundesdeutschen Republik. Auch das aufkeimende politische Bewusstsein der Endsechziger und 1980er Jahre findet seinen Widerhall in den Exponaten, die mit dem historischen Moment der Wiedervereinigung abschließen.

Neben berühmten fotografischen Wegbegleitern dieser Zeit wie Robert Lebeck oder Barbara Klemm ist René Burri als Beobachter von außen vertreten. Sibylle Bergemann und Arno Fischer waren nicht nur Vorreiter der DDR-Fotografie, sondern zählen ebenso zu den großen deutschen Fotografen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Die Ausstellung stellt zudem Vertreter der jüngeren Fotografie vor, deren Sujets einen frischen Blick auf das Thema Deutschland werfen. Als Meilensteine des Fotojournalismus sind einige der gezeigten Werke im Bildgedächtnis vieler Menschen verankert.

Es ist eine sehr persönliche Zusammenschau des Sammlerehepaars Fricke und der Kuratorin Sylvia Böhmer, die 32 Fotografen und ihre Werke aus dem umfangreichen Sammlungskonvolut ausgewählt haben, das sich mit dieser Auswahl nun zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Auch wenn die Fotografien ihren dokumentarischen Charakter nicht verleugnen, steht immer das authentische Einzelfoto im Fokus: das inhaltlich wie formal überzeugende Bild.

Dr. Christiane und Karsten Fricke haben in mehr als 40 Jahren eine bemerkenswerte Fotografie-Sammlung zusammengetragen. In der Kollektion sind Arbeiten von rund 120 Fotografenpersönlichkeiten vereint. Der Bildjournalismus ist ein zentraler Schwerpunkt, der Mensch und das Porträt sind weitere wichtige Säulen dieser Fotosammlung. Das Thema „die Deutschen“ – dargestellt von Fotografen in Ost wie West von den 1920er- bis in die 1990er-Jahre – ist mit großen Namen vertreten. Zur Sammlung gehören ebenso Sach- und Landschaftsaufnahmen, darunter exemplarische Arbeiten der subjektiven Fotografie. ...

Suermondt-Ludwig-Museum
Wilhelmstraße 18
52070 Aachen
Tel. 0241-479800
suermondt-ludwig-museum.de


pm




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten


Card image cap

Ferit Kuyas – Money and Diaries

30.07. bis 26.09.2021 | Neue Galerie im Höhmannhaus, Augsburg

Card image cap

Alexandra Bircken : A–Z

28. 07. 2021 - 16. 01. 2022 | Museum Brandhorst, München

Card image cap

Hi, brow! - Performance von Slavs and Tatars zum Jubiläum von PIN. Young Circle

25. 07. - 28. 11. 2021 | Pinakothek der Moderne, München

Card image cap

Yoana Tuzharova: METAMORPHOSEN topology of the capital

25. Juli – 26. September 2021 | Kunstmuseum Mülheim Ruhr

Card image cap

doKuMINTa | MINT-Fächer mit Kunst verknüpfen

Juli 2021 | Universität Kassel

Card image cap

Jährliche Ausstellung der Kunst-Studierenden im Botanischen Garten

bis 17.10.2021 | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Card image cap

Sayoon Yang mit DAAD-Preis 2021 ausgezeichnet

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle