Rita Rohlfing – Das Virtuelle im Konkreten

Installation, Projektion, Objektkästen und Skulpturen

13.09. 2015 - 10.01. 2016 | Clemens Sels Museum Neuss
Eingabedatum: 10.09.2015

vorher: Rita Rohlfing – Das Virtuelle im Konkreten

Rita Rohlfing – Das Virtuelle im Konkreten
13. September 2015 bis 10. Januar 2016
Die Ausstellung der Kölner Künstlerin Rita Rohlfing (geb. 1964) steht im Kontext der museumseigenen Sammlung zur Farbmalerei. Für die Räumlichkeiten des Hauses hat sie ein ortsspezifisches Konzept aus Installation, Projektion, Objektkästen und Skulpturen erarbeitet. Mit diesem wird Rita Rohlfing der architektonischen Strenge und Schwere ebenso wie der Abgeschlossenheit des Baukörpers entgegenwirken. Im Gartensaal etwa wird Rohlfing eine Installation realisieren, die ein Fenstersegment in einen leuchtenden Farbraum verwandeln und damit die Trennung zwischen architektonischem Innenraum und natürlichem Außenraum optisch aufheben wird. Die Ausstellung wird von einem Katalog und einem reichen Veranstaltungsprogramm begleitet.



Jürgen Paatz, Ohne Titel, 2006 Fotograf: Jürgen Paatz

Jürgen Paatz – Papierarbeiten
24. Oktober 2015 bis 31. Januar 2016
Parallel zu seinen Werken auf Leinwand hat der Maler Jürgen Paatz zahlreiche Arbeiten auf Papier geschaffen. Diese seit Jahrzehnten entstandenen Arbeiten stehen im Mittelpunkt der Ausstellung im Grafischen Kabinett des Clemens Sels Museums Neuss. Die Auswahl an Werken zeigt Blätter, die bis in die unmittelbare Gegenwart reichen: Mal steht die Farbe als Materie in ihrer gestischen Verdichtung im Zentrum, mal die spezifischen Qualitäten des gewählten Papiers. Immer bleiben jedoch an den Einzelblättern die Spuren des künstlerischen Tuns ablesbar.

CLEMENS SELS MUSEUM NEUSS
Am Obertor
Neuss

Feld-Haus - Museum für Populäre Druckgrafik
Dependance des Clemens Sels Museums Neuss
Berger Weg 5
Neuss

clemens-sels-museum-neuss.de

Sponsored Content



Rita Rohlfing:


- Berlin Preview 2013

- Sammlung Deutsche Bank 2020


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Max Ernst-Stipendium 2021 an Belia Brückner

Januar 2021 | Brühl / Max Ernst-Gesellschaft e.V.

Card image cap

MYTHOLOGISTS + JEREMY SHAW: QUANTIFICATION TRILOGY

17.01.- 06.06.21 | Julia Stoschek Collection, Düsseldorf

Card image cap

Radio Art Residency in Weimar

Januar 2021 | Bauhaus-Universität Weimar | Hochschule für Musik FRANZ LISZT

Card image cap

Virtual Open House

15. Januar 2021 | Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel

Card image cap

Nino Maaskola: Skulptur für den öffentlichen Raum

Januar 2021 | Kunstakademie Karlsruhe