Logo art-in.de


Autonomy Cube

Trevor Paglen und Jacob Appelbaum

22.10. 2015 - 3. 01. 2016 | Edith-Russ-Haus, Oldenburg

Am 22. Oktober eröffnet das Edith-Russ-Haus für Medienkunst um 19 Uhr die Ausstellung „Autonomy Cube“ von Trevor Paglen und Jacob Appelbaum.

Bei dem „Autonomy Cube“ handelt es sich um eine Skulptur, die zugleich ein offenes Netzwerk, also einen Wi-Fi-Hotspot darstellt. Entwickelt wurde der Cube gemeinsam von dem Künstler Trevor Paglen und dem Forscher für Computersicherheit Jacob Appelbaum, um damit in Zeiten von Internetüberwachung den Nutzern einen anonymisierten Zugang ins Netz zu ermöglichen.

Edith-Ruß-Haus für Medienkunst
Katharinenstraße 23, D-26121 Oldenburg
t. +49 (0) 441 - 235 3194
edith-russ-haus.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Trevor Paglen



Trevor Paglen:


- 12th Gwangju Biennale 2018

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- Bienal do Mercosul 2013

- Biennial of Cartagena de Indias 2014

- Contour Biennale 8 2017

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2022

- Gwangju Biennale 2011

- Heidelberger Kunstverein 2015

- Istanbul Biennale 2009

- Kunstverein Hannover 2016

- Liverpool Biennial 2012

- Manif d’art 5,Québec, 2010

- Riga Biennial 2018

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Smart New World, Düsseldorf 2014

- Taipei Biennial, 2008

- The Electric Comma, Venedig 2017
  • BILD-GEGEN-BILD

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • Smart New World

  • Netz - Vom Spinnen in der Kunst

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Trevor Paglen erhält DGPh Kulturpreis 2015

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Autonomy Cube

  • Wer hat 2015 welchen Kunstpreis erhalten?

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Digital Archives

  • Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands

  • Künstlerliste 2018

  • Taumel. Navigieren im Unbekannten

  • NO SECRETS!

  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

  • I am here to learn: Zur maschinellen Interpretation der Welt

  • yet incomputable. »Ästhetiken des Virtuellen« der Hochschule für bildende Künste Hamburg

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler*innen und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Teilnehmerliste Riga Biennale 2018

  • Biennalen und ihre Künstler 2018

  • Der montierte Mensch

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Adventskalender 2019

  • Der Begriff - Netzwerk - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Untersuchung Kunstsystem - Visualisierungen von Netzwerkanalysen

  • Untersuchung: Künstler* Liverpool Biennale 2012

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Shaping the Invisible World

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • SURVIVAL IN THE 21ST CENTURY

  • top



    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    Rubica von Streng


    Anzeige
    denkmal prozesse


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese


    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie 15




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Parterre




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.