Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Skulpturen aus Papier. Von Kurt Schwitters bis Karla Black

19. 03. - 02. 07. 2017 | Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn
Eingabedatum: 21.03.2017

bilder

Die Städtischen Museen Heilbronn haben sich mit Übersichtsausstellungen zur Entwicklung der Skulptur und Plastik im 20. Jahrhundert einen Namen gemacht. Dieses Profil wird durch eine neue Reihe weiter gestärkt, deren Auftakt die Ausstellung „Skulpturen aus Papier“ bildet. Die Spanne der stilistischen und gestalterischen Positionen reicht von Kurt Schwitters über Robert Rauschenberg bis zu Karla Black. Ab dem 19. März veranschaulichen die insgesamt 15 Künstlerinnen und Künstler in der Kunsthalle Vogelmann das Potenzial des Materials Papier.
Vor allem während der letzten zehn Jahre sind auf Kunstmessen, Biennalen und Ausstellungen immer häufiger Skulpturen aus Papier zu sehen. Es handelt sich dabei nicht um Experimente oder Modelle. Papier hat sich inzwischen als Material für die beständige Skulptur etabliert. Seit wann werden Skulpturen aus Papier hergestellt und aus welchen Gründen entscheiden sich Künstler für dieses vergängliche Material? Um diesem facettenreichen Thema nachzuspüren, gliedert sich die Ausstellung inhaltlich in drei Bereiche:
Die Positionen der klassischen Moderne um Kurt Schwitters und die französischen Affichisten. Papierarbeiten der 1960er Jahre unter anderem von Charlotte Posenenske oder Franz Erhard Walther, Ernst Franz Vogelmann-Preisträger 2011. Schließlich werden zeitgenössische Arbeiten vorgestellt: Neben einer Rauminstallation von Thomas Hirschhorn, die 1993 entstand und erst zum zweiten Mal überhaupt zu sehen ist, hat Karla Black eigens für diese Ausstellung eine Skulptur aus Zuckerrohrpapier geschaffen.
Mit der Kuratorin Dr. Kerstin Skrobanek schließt sich ein Ausstellungsrundgang an.
Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Begleitkatalog in deutscher und englischer Sprache mit Textbeiträgen von Dr. Kerstin Skrobanek und Dr. Marc Gundel.

Kunsthalle Vogelmann,
Allee 28,
74072 Heilbronn

Presse



Daten zu Thomas Hirschhorn:


- *1957 in Bern, Switzerland.

- Aichi Trienniale 2013

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- Berlin Biennale 1998

- Bielefelder Kunstverein 2017

- Biennale Venedig 2011 Pav

- Biennale Venedig 2015

- documenta 11, 2002

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou, 2016

- Galerie Chantal Crousel

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Gangwon International Biennale 2018

- Göteborg Biennial for Contemporary Art, 2007

- Istanbul Biennale 2013

- Kochi-Muziris Biennale 2018

- La Biennale de Montréal, 2014

- Manifesta 10, 2014

- Migros Museum, Sammlung

- MoMA Collection

- nbk Berlin

- Preistraeger Prix Marcel Duchamp

- S.M.A.K. Sammlung, Gent

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- Shanghai Biennale 2012

- skulptur projekte münster 1997

- Stephen Friedman Gallery

- Ural Industrial Biennial 2017
  • Künstlerliste Documenta11 (05.02)

  • "Accessoiremaximalismus" in der Kunsthalle Kiel (29.8.-9.11.03)

  • Thomas Hirschhorn - Pinakothek der Moderne, München (03.03.-03.07.05)

  • Kai Althoff - Kunsthalle Zürich (10.11.07-13.1.08)

  • Paul Thek - Zentrum für Kunst und Medientechnologie / ZKM, Karlsruhe (15.12.07 - 30.3.08)

  • Wiedereröffnung der Kunstsammlung K20 Grabbeplatz - Düsseldorf

  • Thomas Hirschhorn. It's Burning Everywhere

  • Beispiel Schweiz. Entgrenzungen und Passagen als Kunst

  • Kienholz. Die Zeichen der Zeit.

  • NUR SKULPTUR!

  • Salon der Angst

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • METAMATIC Reloaded

  • Manifesta 10 | State Hermitage Museum, St. Petersburg

  • Die top 106 im Mai 2014

  • (Mis)Understanding Photography

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Thomas Hirschhorn. Nachwirkung

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

  • Circular Movements. Positionen der Kunst in dunklen Zeiten

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Biennale Künstler 14.12.2016

  • Who Pays?

  • Erste Anmerkungen zur Biennale Venedig 2017

  • Skulpturen aus Papier. Von Kurt Schwitters bis Karla Black

  • EMAF 2017 – die Ausstellung

  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

  • FACETUNES

  • Affect Me. Social Media Images in Art

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger im Überblick

  • Untersuchungen

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Reservoir Moderne

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Baselitz und die Realität im Netz

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • What Paradise? Sammlung Peters-Messer

  • Thomas Hirschhorn Never Give Up The Spot

  • Klassenverhältnisse - Phantoms of Perception

  • Biennalen und ihre Künstler 2018

  • Letzte Tage einer Ausstellung

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    B3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und Scheinwelten

    15. bis 20. Oktober 2019 | B3 Biennale des bewegten Bildes

    Card image cap

    Moderne. Ikonografie. Fotografie. Das Bauhaus und die Folgen 1919-2019

    22.9.2019 - 9.2.2020 | Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

    Card image cap

    Constantin Hartenstein. TURBO RIPPER

    20.09. - 10.11. 2019 | Staatliche Kunsthalle Baden-Baden Studioraum 45cbm

    Card image cap

    Praemium Imperiale

    September 2019