Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

yet incomputable. »Ästhetiken des Virtuellen« der Hochschule für bildende Künste Hamburg

Kooperation mit den Deichtorhallen Hamburg/Sammlung Falckenberg

4. 11. bis 17. 12. 2017 | Phoenix Fabrikhallen |21073 Hamburg-Harburg
Eingabedatum: 03.11.2017

bilder

In der Abschlussausstellung »yet incomputable. Indetermination in the Age of Hypervisibility and Algorithmic Control« des Graduiertenkollegs der Hochschule für bildende Künste (HFBK) Hamburg bieten die Kollegiat*innen gemeinsam mit internationalen Künstler*innen Einblicke in ihre künstlerische Forschungsarbeit zur Neubestimmung des Virtuellen. Die Gruppenausstellung, kuratiert von der Kunsthistorikerin und Autorin Dr. Elena Agudio, befragt hierzu das subversive Vermögen der Kunst in einer Ära der Kontrolle durch Algorithmen und der scheinbaren Allverfügbarkeit der Bilder.

Was kann das Virtuelle sein, wenn es jenseits von Fragen etwa technischer Simulation künstlerisch-wissenschaftlich bearbeitet wird? Diesem Vorhaben widmet sich das Graduiertenkolleg »Ästhetiken des Virtuellen« der HFBK Hamburg seit 2015. Zehn Stipendiat*innen und zwei Assoziierte werden dabei von Künstler*innen und Wissenschaftler*innen der HFBK und der Universität Hamburg intensiv begleitet. Mit interdisziplinären Kolloquien, Symposien, Vorträgen, Ausstellungen und Publikationen tritt das Kolleg auch an die internationale Öffentlichkeit und behauptet Sichtbarkeit.

Anschließend an künstlerische wie wissenschaftliche Verbindungslinien, die in den letzten drei Jahren durch die Kollegiat*innen erarbeitet wurden, ermöglicht die Gruppenausstellung auf künstlerisch-forschende Weise Erfahrungen von Zwischenbezirken jenseits allgegenwärtiger technologischer und gesellschaftlicher Kontrollmechanismen. Die gezeigten Positionen in Form von Fotografie, Bildhauerei, Design und audiovisuellen Installationen präsentieren sich daher als virtuelle Verwandlungen alltäglicher, technologischer Vorstellungen dessen, was kontrolliert und verfügbar ist – was eben nicht programmierbar bleibt. Auch wenn dabei Thematiken und Praktiken der Verunklärung und Dunkelheit im Vordergrund stehen, versteht sich das Ausstellungsprojekt als eine Präsentation progressiver, positiver Strategien forschender Künste.



Ausstellung mit Moritz Ahlert | Eva Castringius | Ivana Franke | Joachim Glaser | Louis Henderson | Agnieska Kurant | Joke Janssen | Elsa M'bale aka AMET | Hanny Oldendorf | Trevor Paglen | Benjamin Sprick | ANna Tautfest.



Kuratiert von Dr. Elena Agudio | Künstlerische Direktorin der Association of Neuroesthetics, Co-Direktorin von SAVVY Contemporary Berlin sowie Gastprofessorin an der HFBK Hamburg im Wintersemester 2017/18.



Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, den 3. November 2017 sprechen Dr. Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg | Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg und Senatorin in der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung | Dr. Hans-Joachim Lenger, Sprecher des Graduiertenkollegs und Professor für Philosophie an der HFBK Hamburg. Das Graduiertenkolleg »Ästhetiken des Virtuellen« der HFBK Hamburg wird gefördert von der Freien und Hansestadt Hamburg im Rahmen der Landesforschungsförderung Hamburg.


Hochschule für bildende Künste
Lerchenfeld 2, 22081 Hamburg
hfbk-hamburg.de


Presse



  • Museum für Neue Kunst im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) (05 / 02)

  • Portikus zieht am 5. Mai 06 in neue Räume

  • Daniel Richter im K21 / Düsseldorf K 21

  • Kongress: LUFT

  • Das Bauhaus Archiv Berlin - Museum für Gestaltung (Mär 03)

  • European Media Art Festival (23.04.-27.04.03)

  • Rave-Forschungspreis 2003

  • Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

  • Symposium "Mapping" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (23.1.-24.1.04)

  • Pentti Sammallahti und Joakim Eskildsen im Kunstverein Ulm (7.3.-11.4.04)

  • Lois Renner im Museum Abteiberg, Mönchengladbach (28. März - 31. Mai)

  • Pierre Huyghe und Rirkrit Tiravanija im Portikus, Frankfurt (19.06. – 04.07.04)

  • Urs Fischer im Kunsthaus Zürich (9.7.04-26.904)

  • Jürgen Ponto-Stiftung vergibt Stipendien für Bildende Künstler

  • 'Expanded Arts' und 'Richter, Polke, Lueg' Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • Bundeswettbewerb 2005 Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus (25.02 - 28.03.05)

  • Changing Habitats - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (22.4.-29.5.05)

  • Die elegante Welt der Regina Relang

  • Biennale Venedig / Biennale di Venezia 2005 (12.6.-16.11.05)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • Evelyn Richter - Museum der Bildenden Künste, Leipzig (18.09.-20.11.05)

  • Kunst & Investition - Wo liegt der Gewinn? - Köln (Symposium 26.10.05)

  • Jonathan Meese - Deichtorhallen, Hamburg (30.04.- 03.09.06)

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • "Pierre Bourdieu in Algerien" - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (27.04.-27.05.06)

  • Kunst Computer Werke - Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe ( 12.5.-21.5.06)

  • Erste Ausstellung im neuen Portikus - Marjetica Potrc und Tomas Saraceno in Frankfurt

  • Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

  • Franka Hörnschemeyer erhält den Kunstpreis der Stadt Nordhorn 2006

  • Judith Hopf: end rhymes and openings

  • Eva Mahn und Rolf Koppel, Kunsthalle Erfurt (10.12.06-14.01.07)

  • GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben

  • Stephan Balkenhol - Museum der Moderne Salzburg (17.02. - 24.06.2007)

  • Modelle - Allegorien des Realen, Kunsthalle Göppingen (4.3.-22.4.2007)

  • Gundula Schulze Eldowy - Kunstverein Ulm (18.3.-29.4.07)

  • art KARLSRUHE vs UND#2: Ein Rückblick auf die Karlsruher Kunstmessen

  • 20. European Media Art Festival, Osnabrück (25.04.–29.04.07)

  • Manfred Pernice, Haldensleben ... / Projektraum DC (21.4.-07.10.07)

  • Daniel Richter - Hamburger Kunsthalle (4.5. - 5.8.07)

  • Norbert Thomas - Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (15.7.-2.9.07)

  • Kopf oder Zahl II - Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), Leipzig (12.6.-14.7.07)

  • Fröhliche Metzelei

  • Candida Höfer - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (12.1.-2.3.08)

  • Lingener Kunstpreis 2008 an Julia Oschatz - Kunstverein Lingen (28.9.-14.12.08)

  • Personalien: Ursula Groos wird neue Kuratorin der 11. Triennale Fellbach Kleinplastik 2010

  • Meisterschülerausstellung 2008 - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (2.10.-30.10.08)

  • Stefan Hunstein - Diözesanmuseum Freising (28.10.08-25.01.09)

  • E.W. Nay. Bilder der 1960er Jahre - Schirn Kunsthalle Frankfurt (22.1.-26.4.09)

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Robin Rhode a plan of the soul

    25.10. - 13.1.2019 | Museum Haus Konstruktiv

    Card image cap

    Alex Wissel, Jan Bonny. Rheingold. Tun, was zu tun ist.

    20. Oktober 2018 - 20. Januar 2019 | Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

    Card image cap

    Nobuyuki Tanaka - Urformen

    20. 10. 2018 - 10. 02. 2019 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

    Card image cap

    Tacita Dean

    20.10.| 2018 - 06.01.2019 | Kunsthaus Bregenz

    Card image cap

    Clement Cogitore, Preisträger PRIX MARCEL DUCHAMP 2018

    04.12. - 31.12.2018 | Centre Pompidou, Paris

    Card image cap

    Peter Weibel erhält Lovis-Corinth-Preis

    Oktober 2018 | Kunstforum Ostdeutsche Galerie