Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

VIENNA ART WEEK

Transforming Technology

13. - 19. November 2017 | Wien
Eingabedatum: 13.11.2017

bilder

Von 13. bis 19. November 2017 steht Wien wieder ganz im Zeichen der Kunst: Die VIENNA ART WEEK versammelt rund 200 hochkarätige Veranstaltungen von 70 Programmpartnern und bietet damit einmal mehr umfassenden Einblick in das Wiener Kunstgeschehen. Das diesjährige Motto Transforming Technology hat viele Programmpartner dazu veranlasst, einzelne Aspekte der vielschichtigen Beziehungen von Kunst und Technologie in ihre Projekte miteinzubeziehen.

In der Festivalwoche stehen Ausstellungen, Eröffnungen, Vorträge, Filmvorführungen, Rundgänge und Touren, Performances, Gespräche und Diskussionen auf dem Programm. Der im Vorjahr erfolgreich eingeführte performative Interview-Marathon erfährt heuer unter dem Namen Art & Technology Line-up in der MAK-Säulenhalle Fortsetzung: Am Dienstag, 14. November, setzen sich hochrangige Experten und Kunstschaffende auf vielfältige Weise mit dem Thema der VIENNA ART WEEK auseinander, darunter die Cyborg-Aktivistin Moon Ribas oder der Medienwissenschaftler Geert Lovink.

Neu im Veranstaltungsreigen der Kunstwoche ist das Alternative Spaces Open House am Mittwoch. Dem großen Engagement vieler Kunstschaffender und Betreiber von Kunsträumen in der Stadt ist es zu verdanken, dass in den vergangenen Jahren eine lebendige Szene abseits der großen Häuser und Galerien entstanden ist. Das Alternative Spaces Open House sowie geführte Touren sind eine ideale Gelegenheit, diese neuen Kunstorte zu entdecken. Mittlerweile zu den Fixstartern zählt der beim Publikum beliebte Open Studio Day am Samstag der Kunstwoche. Rund 50 Ateliers von Künstlerinnen und Künstlern öffnen ihre Türen. Zahlreiche Touren führen durch Künstlerateliers, Artist-in-Residence-Studios und zu Kunstprojekten im öffentlichen Raum. Hochkarätige Gespräche und Panels – darunter zwei Podiumsdiskussionen im DOROTHEUM, die den Schwerpunkt auf Kunstsammler und den Kunstmarkt setzen – sind ebenso zentraler Bestandteil des Programms.

Die wichtigsten Ausstellungshäuser, Kunsträume und Galerien der Stadt tragen mit ihren hochkarätigen Veranstaltungen wesentlich zum Erfolg der Kunstwoche bei. Seit ihrer Gründung 2004 hat sich die VIENNA ART WEEK zu einem Fixpunkt für kunstinteressiertes Publikum und die Fachwelt aus dem In- und Ausland entwickelt. Alljährlich besuchen rund 35.000 Gäste die VIENNA ART WEEK, die vom Art Cluster Vienna, einem Zusammenschluss von 24 Wiener Kunstinstitutionen, gestaltet wird.

VIENNA ART WEEK

Presse




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

KP BREHMER

26. 10. 2018 - 17. 02. 2019 | NEUES MUSEUM, Nürnberg

Card image cap

Robin Rhode a plan of the soul

25.10. - 13.1.2019 | Museum Haus Konstruktiv, Zürich

Card image cap

Alex Wissel, Jan Bonny. Rheingold. Tun, was zu tun ist.

20. Oktober 2018 - 20. Januar 2019 | Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

Card image cap

Nobuyuki Tanaka - Urformen

20. 10. 2018 - 10. 02. 2019 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Card image cap

Clement Cogitore, Preisträger PRIX MARCEL DUCHAMP 2018

04.12. - 31.12.2018 | Centre Pompidou, Paris

Card image cap

Peter Weibel erhält Lovis-Corinth-Preis

Oktober 2018 | Kunstforum Ostdeutsche Galerie