Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Vitrinen aus Acrylglas für das Atelier


Eingabedatum: 30.11.-0001



bilder

Wer ein eigenes Atelier oder gar ein Museum hat kann mittlerweile viele Vorteile für sich entdecken. Schließlich geht es nicht nur um die eigenen Ausstellungsstücke, die einen guten Platz brauchen, sondern grundsätzlich auch um die Inneneinrichtung dort, die ebenfalls sehr wichtig ist. Es gibt einfach eine Vielzahl an Möglichkeiten, damit man dadurch die optimalen Bedingungen schaffen kann. Doch wie sieht es eigentlich mit den klassischen Vitrinen aus? Kann man auch auf dem Gebiet die ein oder anderen Angebote für sich entdecken? Eine hochwertige Vitrine muss heute nicht mehr teuer sein. Im Gegenteil, denn auch auf dem Gebiet gibt es einige spannende Angebote, die jeder für sich annehmen kann.

Mit einer hochwertigen Vitrine aus Acryl kann man daher die optimale Einrichtung schaffen. Diese sehen nicht nur gut aus, sondern bringen einige weitere Vorteile mit sich. Es ist daher nicht selten, dass man Vitrinen sucht, die man einfach in wenigen Schritten auf- und wieder abbauen kann. Genau diese Modelle lassen sich mittlerweile finden, sodass man sich dahingehend keine weiteren Gedanken mehr machen muss. Außerdem sind die Modelle platzsparend und können auch bei allen weiteren Projekten mit eingebaut werden.

Die beste Qualität und optimale Sicherheit
Wichtig ist zugleich, dass alle Vitrinen „Made in Germany“ sind. Aufgrund dessen kann man bereits von einer ausgesprochen guten Qualität ausgehen und die optimale Sicherheit und auch Stabilität erhalten. Bei diesen Modellen werden nur ausgewählte Materialien verwendet, um auch weiterhin eine lange Lebensdauer zu sichern. Besonders für das Atelier oder ein Museum sind beide Faktoren sehr wichtig. Man darf nicht vergessen, dass die Antiquitäten und andere Schmuckstücke in einem Museum immer gut geschützt und zugleich gesichert sein sollten.

Patentierte Vitrinen weltweit einmalig
Die hochwertigen Acryl Vitrinen gibt es nur einmal auf der Welt. Das bedeutet, dass diese einmalig sind, sodass sie nur bei dem jeweiligen Hersteller erhältlich sind. Aufgrund der guten Mischung aus Acryl und Glas wird zugleich eine sehr gute Bruchsicherheit mit angeboten. Durch das eher geringe Transportgewicht kann man ebenso davon ausgehen, dass man sie einfach transportieren und aufbauen kann. Selbst rein optisch gesehen machen diese immer etwas her und sehen einfach perfekt aus.


ct



  • Kunstmuseum Wolfsburg: Baustellen der Subversion-Update #7 (13.06 bis 23. 11.03)

  • Andy Warhol im Museum für Moderne Kunst Frankfurt a.M. (27.9.03-29.2.04)

  • Francis Alÿs - Portikus, Frankfurt a.M. (2.9. - 15.10.06)

  • Georg Herold – wo man kind - Museum Ludwig Köln (26.10.07 - 24.3.08)

  • Wolfgang Tillmans erhält den Kulturpreis 2009 der DGPh

  • Matthew Barney. Prayer Sheet with the Wound and the Nail - Schaulager, Basel

  • Michaël Borremans. Magnetics

  • Michaël Borremans. Eating the Beard

  • VALIE EXPORT

  • Spezial: Wunderkammer - Zeitgenössisches Kuriositätenkabinett, Brüssel

  • Joëlle Tuerlinckx. WORLD(K) IN PROGRESS?

  • Stille Wahrnehmung

  • Matthew Barney

  • Matthew Barney: CREMASTER Cycle

  • Artefakte - Bilder der Natur von Maximilian Moritz Prüfer und Nikola Irmer

  • Madeleine Boschan und Christina von Bitter

  • Überschönheit - Drei Ausstellungen

  • Im HÖHENRAUSCH 2015 - Mark Dion

  • Astrid S. Klein

  • Der Apfel. Eine Einführung

  • Ein Tag der Vermittlung im ›Block Beuys‹ zum 30. Todestag von Joseph Beuys

  • Stephen Prina, galesburg, illinois+“

  • Bastian Muhr Zickzack

  • Jan Köchermann - Fragment Weltgetriebe Dorf

  • Wade Guyton - Das New Yorker Atelier

  • Karin Sander – Identities on Display

  • REAPER. RICHARD HAMILTON UND SIGFRIED GIEDION

  • Eindrücke von der documenta14 Kassel in Bildern und Videos

  • ON SERIES, SCENES AND SEQUENCES. INTERVENTION VON HUBER.HUBER

  • Ausstellen des Ausstellens

  • Haegue Yang ETA 1994–2018

  • Vitrinen aus Acrylglas für das Atelier

  • Olafur Eliasson Wasserfarben

  • BODYSCAN Anatomie in Kunst + Wissenschaft

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Dominik Halmer - Übergriff

    01.02.-14.04.2019 | Oldenburger Kunstverein

    Card image cap

    Lassnig - Rainer: Das Frühwerk

    1. 02. - 19. 05. 2019 | LENTOS Kunstmuseum Linz

    Card image cap

    What Are We Made Of? Werke aus der Art Collection Telekom

    26. 01. 19 - 14. 04. 19 | Kunsthalle Darmstadt