Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Donald Judd in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (19.06.-05.09.04)


Eingabedatum: 10.06.2004

bilder

Donald Judds Objekte zeichnen sich in ihrer unaufdringlichen Ordnung und Prägnanz durch Einfachheit und Komplexität zugleich aus. Sie stimulieren die Wahrnehmung und vermitteln zwischen Vorstellen und unmittelbaren Sehen. Zum Begriff der "Proportion" schrieb Judd 1983: "Proportion ist für uns sehr wichtig, sowohl in unserem Denken und Leben als auch visuell umgesetzt, denn in ihr sind Denken und Fühlen nicht voneinander getrennt. Sie ist Einheit und Harmonie, einfach oder schwierig und oft Frieden und Ruhe. In der Kunst und in der Architektur ist Proportion spezifisch und identifizierbar, sie schafft unsere Zeit und unseren Raum. Proportion und eigentlich jede Intelligenz in der Kunst wird augenblicklich verstanden, zumindest von einigen."

"Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen bereitet für das Haus am Grabbeplatz die erste große Übersicht des Werkes von Donald Judd seit dem Tod des Künstlers im Jahr 1994 vor. Dieses Ausstellungsprojekt ist in vielerlei Hinsicht von höchstem Rang und Interesse: Mit Donald Judd steht ein international anerkannter Künstler im Zentrum, der die Entwicklung dreidimensionaler Kunst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowohl visuell als auch konzeptuell maßgeblich bestimmt hat. Waren in Europa zuletzt dem Frühwerk, den von Judd entworfenen Möbeln sowie dem druckgrafischen Werk Einzelausstellungen gewidmet, so wird mit dieser Präsentation von 40 hochrangigen Leihgaben erstmals ein retrospektiver Überblick über Judds Arbeitsprozess der Jahre 1961 bis 1993 ermöglicht.
Die Ausstellung spannt einen weiten Bogen von den frühen Gemälden und den handgefertigten Werken über die "spezifischen Objekte", die kubischen Boden- und Wandarbeiten aus industriellen Materialien bis zu den gestapelten und gereihten Werken aus verschraubtem Stahl. Sie macht das komplexe Zusammenspiel von Volumen, Material, Farbe und Licht anschaulich, das Judds Werken die Wirkung von großer Subtilität, Eleganz und Schönheit verleiht. . . ." (Quelle: Presse / K20)

Ausstellungsdauer: 19. Juni bis 5. September 2004

Öffnungszeiten: Di - Fr 10-18 h | Sa und So 11-18 h / Jeden 1. Mittwoch im Monat 10-22 h

K20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen | Grabbeplatz 5 | 40213 Düsseldorf | Tel.(0211) 8381-146

kunstsammlung.de

ch



Daten zu Donald Judd:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Boijmans Post War Collection

- Chinati Foundation Collection ,Marfa

- Daimler Art Collection

- documenta 7 1982

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galerie David Zwirner

- Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg, 2008

- MACBA COLLECTION

- Migros Museum Sammlung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Pace - Gallery

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Sammlung Deutsche Bank Frankfurt

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung MMK Frankfurt

- Skulptur Projekte Münster 1977

- Skulptur Projekte Münster 1987

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Sprüth Magers Berlin London

- Tate Post War Collection London

- UNTITLED 2018

- ZKM Sammlung Karlsruhe
  • Malerei ohne Malerei

  • Donald Judd in der Bielefelder Kunsthalle

  • Donald Judd in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (19.06.-05.09.04)

  • 110 Werke von Arnulf Rainer für die Pinakothek der Moderne München

  • The Guggenheim - Die Sammlung

  • Andy Warhol und die Minimal Art - Staatsgalerie Stuttgart (28.4. - 29.7.07)

  • Genau+anders. Mathematik in der Kunst von Dürer bis Sol LeWitt. MUMOK Wien (29.2.-18.5.08)

  • Von Munch bis Beckmann, von Jorn bis Gertsch - Kunsthalle Emden (20.9.-30.11.08)

  • Brice Marden und MoMA - Museum Wiesbaden (28.9.08-18.1.09)

  • Video: Arte povera bis minimal - Sammlung Lafrenz - Museum Wiesbaden (bis 31.1.2010)

  • "Silent Revolution" - Eine neue Sammlungspräsentation

  • Dan Flavin. Zeichnen.

  • Rodney Graham. Through the Forest - Kunstmuseum Basel

  • Rodney Graham. Through the Forest - Hamburger Kunsthalle

  • Bild für Bild – Film und zeitgenössische Kunst

  • Heimo Zobernig. Ohne Titel (In Red)

  • Kyrill Koval

  • MMK 1991-2011. 20 Jahre Gegenwart

  • Plamen Dejanoff

  • Donald Judd

  • Spezial: Museumsportrait: Dia:Beacon, New York

  • Gotthard Graubner. Gespräch mit Josef Albers

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • Georg Herold - Multiple Choice

  • Dan Flavin. Lights

  • DIA ART FOUNDATION SPRING 2013 EXHIBITION AND PROGRAM SCHEDULE

  • Mel Bochner

  • art news today

  • art news today 20.05.2013

  • 14tage news - was im Netz so hängen bleibt

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Video: Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 13.1.08)

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Antony Gormley. Expansion Field

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Form folgt

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Primary Structures. Meisterwerke der Minimal Art

  • Nachruf zum Tod von Alf Lechner

  • Künstlerliste 2017

  • Künstler Kuratoren Kunstmarkt Biennalen

  • Blickwechsel - Werke aus der Sammlung

  • SEXY AND COOL. MINIMAL GOES EMOTIONAL

  • Auf der ganzen Linie! Zur Expansion der Zeichnung

  • Ansichtssache. Wie Bilder werden

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Wilde Zeiten Fotografien von Günter Zint

    4.7.-27.9.2020 | Deutsches Zeitungsmuseum Wadgassen

    Card image cap

    Image Wars Macht der Bilder

    04. 07. - 08. 10. 2020 | Künstlerhaus Halle für Kunst & Medien, Graz

    Card image cap

    Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAI

    Juli 2020 | Stiftung imai, Düsseldorf

    Card image cap

    NEUSPRÉCH

    3.7. - 13.12.2020 | Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen

    Card image cap

    Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAI

    Juli 2020 | Stiftung imai, Düsseldorf

    Card image cap

    Alles auf Abstand

    Juni | FH Münster